guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Magazin > Outdoor Ratgeber > Produkttest der Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10
17.07.2017
17.07.2017
Redaktion guiders
Redaktion guiders

Produkttest der Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10

Titelbild

Sie messen die Höhe, dienen der Orientierung in der Natur und zeichnen relevante Daten auf: Outdoor-Uhren verfügen neben der grundlegenden Zeitanzeige über viele nützliche und für Abenteuer im Draußen unabdingbare Funktionen. Ob die Casio Smartwatch WSD-F10 android wear alle relevanten Anforderungen an eine solche Uhr erfüllt und sie somit ein verlässlicher und starker Partner für Outdoorer ist, hat unser staatlich geprüfter Canyoningguide Cornelius Marek getestet. Ein Erfahrungsbericht.

Canyoningguide beim Testen der Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10

Getestet wurde die Uhr von mir in Extremsituationen während meiner Arbeit im Canyon und im Privaten. Optisch macht die Uhr einiges her, wirkt auf den ersten Blick sehr robust (was sie auch ist) und massiv. Was allerdings etwas störend ist, da sie aufgrund ihrer Größe mit enger Kleidung nicht oder nur über der Kleidung (Neopren) getragen werden kann und an schmalen Handgelenken etwas überdimensioniert wirkt.

Die Inbetriebnahme ist mit einem Android Handy recht einfach. Die richtigen Apps für seine jeweiligen Aktivitäten zu finden, nimmt jedoch etwas Zeit in Anspruch. Nach der Personalisierung ist die Uhr mit all ihren Funktionen wie beispielsweise der Trainingsapp oder dem Casio Moment Setter an deiner Seite. Die Bedienbarkeit ist kinderleicht und das Display ist in meinen Augen eines der besten Touch Displays auf dem Markt, selbst beim Schwimmen und auch beim Tauchen springt das Display nur auf gewünschte Berührungen an.

Genial ist zudem, dass sie von alleine in den Stromsparmodus wechselt und dennoch die wichtigsten Sachen wie Zeit und Datum anzeigt. Schade ist nur, dass Handy und Uhr immer miteinander verbunden sein müssen, um zum Beispiel beim Wandern seine gewünschten Koordinaten anzulaufen. Durch diese Dauerkonnektivität wird der Akku beider Geräte, insbesondere aber des Handys schnell reduziert. Durch fehlenden eigenen GPS-Sensor wird die Funktion der Casio leider stark einschränkt. Wiederum super funktionieren die eigenen Sensoren wie Höhenmesser und der Kompass. Ich habe sie nur einmal kalibrieren müssen und hatte fünf Tage immer eine perfekte Höhenangabe, was ich noch mit keiner anderen Uhr hatte.

Die Casio Smart Outdoor Watch unter Wasser

Mein Fazit zu der Casio Smart Outdoor Watch:

Voraussetzung für die Nutzung der Uhr ist leider ein leistungsstarkes android Smartphone. Ich selber bin mit der Uhr sehr zufrieden. Wenn man auf Touren ein wenig plant und schon auf dem richtigen Weg ist, können Handy und Uhr einfach getrennt und Strom gespart werden, sodass dann auch ein Anruf im Notfall möglich wäre. Wenn man dies beachtet, hat man einen wertigen Begleiter für seine Aktivitäten!

HOTLINE:
+49-2241-955 82 710
   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com