guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der guiders GmbH zur Buchung von Guides

Die Webseite unter der URL https://www.guiders.de ("guiders.de" oder "Webseite") wird von der guiders GmbH ("guiders"), guiders GmbH , Goltsteinstr. 28-30, 50968 Köln, vertreten durch die Geschäftsführer Daniel Berndt und Thorsten Raffelberg zur Verfügung gestellt.

Die Webseite ist ein Online-Portal, auf dem Guides Dienstleistungen („Touren“) anbieten, die von unseren Nutzern oder sonstigen Dritten gegen Entgelt erworben werden können. guiders selbst bietet keine Touren an und wird somit selbst nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Nutzern unseres Online-Portals geschlossenen Verträge. Auch die Erfüllung dieser über die Webseite geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Guide sowie einem Nutzer. Diesbezüglich stellen guiders allein die technische Infrastruktur zum Anbieten sowie zur Buchung von Touren zur Verfügung.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsabschlüsse, die unter Verwendung unserer Webseite zustande kommen. Abweichende Geschäftsbedingungen von Guides und/oder Nutzern finden keine Anwendung. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln jedoch nicht diejenigen Rechte und Pflichten, die sich aus den Verträgen zwischen den Nutzern und den Guides ergeben. Guides sind insofern berechtigt und ggf. auch verpflichtet, den Nutzern vor Vertragsschluss die maßgeblichen Geschäftsbedingungen, auf deren Grundlage die vertraglichen Leistungen der Guides erbracht werden, zur Verfügung zu stellen.

In unseren Teilnahme- und Nutzungsbedingungen finden Sie die Regelungen, die für die Verwendung der Dienste gilt, die wir auf unserer Webseite anbieten. Fragen zum Datenschutz beantworten wir Ihnen in unserer Datenschutzrichtlinie.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis 1. Leistungen von guiders 2. Buchung einer Tour 3. Buchung einer Reise 4. Gutschein 5. Bezahlung einer Tour / Pflichten des Nutzers 6. Stornierungen 7. Haftung 8. Ausschlussfristen 9. Widerrufsrecht 10. Sonstiges


1. Leistungen von guiders

1.1 guiders stellt den jeweiligen Guides ein Online-Portal zur Verfügung, auf dem diese die von ihnen angebotenen Touren oder Reisen gegen Entgelt anbieten können. Die Guides sind hierbei verpflichtet, die von ihnen angebotenen Dienstleistungen zutreffend zu bewerben. Insbesondere wird ein Angebot Informationen zu:
- Ort und Zeitpunkt der Tour;
- verfügbare Plätze;
- eventuell zu beachtende Sicherheitshinweise;
- Endpreis der Tour inklusiver alle Preisbestandteile; enthalten.

1.2 Guides sind weiterhin verpflichtet, den Nutzern die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das gesetzliche Widerrufsrecht zu belehren, sofern ein solches besteht. Ergänzend sollen die Angebote Informationen dazu enthalten, wie der Guide – sollte ein gesetzliches Widerrufsrecht nicht bestehen – mit Stornierungswünschen von Nutzern verfährt.

1.3 guiders stellt seinen Nutzern Möglichkeiten zur Verfügung, derartige Angebote von Guides nach unterschiedlichen Kriterien zu suchen.

1.4 Kommt es auf unserer Webseite zu einem Vertragsschluss, teilt guiders dem jeweiligen Vertragspartner nach Zahlungseingang diejenigen Daten mit, die zu einer Kontaktaufnahme notwendig sind. Vergleichen Sie hierzu bitte auch unsere Datenschutzrichtlinie.

1.5 Zwischen dem Nutzer und guiders kommt jeweils ein Vermittlungsvertrag zustande. Verträge über die Erbringung von geführten Touren bzw. über die Erbringung von Reiseleistungen kommen jeweils zwischen dem Nutzer und einem Guide zustande (vgl. Ziffern 2 und 3).

1.6 guiders stellt den Nutzern im Falle eines Vertragsschlusses Möglichkeiten zur Zahlung der erworbenen Leistung bereit und sorgt dafür, dass die Anbieter die jeweils fällige Vergütung erhalten.


2. Buchung einer Tour

2.1 Hat der Nutzer ein Angebot – eine Tour gefunden – die er buchen möchte, so kann er die von ihm gewünschte Tour durch Anklicken des Buttons „Jetzt buchen und weiter zur Kasse“ buchen. Ein Vertrag zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Guide kommt hierdurch noch nicht zustande. Vielmehr handelt es sich um ein Angebot des Nutzers an den jeweiligen Guide auf Abschluss eines Vertrages.

2.2 guiders wird dieses Angebot dem jeweiligen Guide unverzüglich weiterleiten. Der Guide ist verpflichtet, das Angebot des Nutzers unverzüglich zu prüfen und gegenüber guiders die Buchung bestätigen.

2.3 Nach Zahlungseingang des Buchungsbetrages bei guiders werden den jeweiligen Vertragspartnern die Kontaktdaten des Anderen bekannt gegeben (vgl. Punkt 1.4).

2.4 Nach Eingang der Buchungsbestätigung ist zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Guide ein wirksamer Vertrag zustande gekommen. Der Leistungsanspruch des Nutzers gegenüber dem Guide entsteht dabei erst nach erfolgreichem Abschluss des Zahlungsprozesses über guiders.


3. Buchung einer Reise

3.1 Besteht eine Tour aus mindestens zwei Einzelleistungen (z.B. Tour und Unterkunft), die einheitlich über einen Guide angeboten wird, so vermittelt guiders zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Guide einen Reisevertrag, der unter Beachtung der nachfolgenden Ziffern zustande kommt.

3.2 Möchte der Nutzer eine von einem Guide angebotene Reise buchen, so kann er durch Anklicken des Buttons „Jetzt buchen und weiter zur Kasse“ dem Guide ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Reisevertrages übermitteln.

3.3 guiders wird dieses Angebot dem jeweiligen Guide unverzüglich weiterleiten. Der Guide ist verpflichtet, das Angebot des Nutzers unverzüglich zu prüfen und gegenüber dem Nutzer die Buchung spätestens nach 7 Werktagen zu bestätigen. Damit ist ein wirksamer Reisevertrag zustande gekommen. Sobald die Bestätigung des Guides vorliegt, wird guiders dem Nutzer eine Buchungsbestätigung übersenden. Damit ist ein wirksamer Reisevertrag zustande gekommen.

3.4 Der Versand der Reiseunterlagen erfolgt auf der Grundlage der Bedingungen des Guides oder der Vereinbarung mit dem Leistungserbringer eines Guides.

3.5 Der notwendige Sicherungsschein wird dem Nutzer in diesem Fall in elektronischer Form übermittelt werden.


4. Gutschein

4.1 Die Gutscheine haben ab dem Kaufdatum eine Gültigkeit von 2 Jahren und können auf alle zum Zeitpunkt der Einlösung angebotenen Touren eingelöst werden. Die Einlösung von Gutscheinen oder Gutscheincodes (z.B. aus Werbeaktionen) für Touren des Anbieters "Querfeldeins" ist nicht möglich.

4.2 Der Gutschein kann nicht in "bar" ausgezahlt werden. Differenzbeträge (Gutscheinwert höher als der Buchungsbetrag) bei der Einlösung des Gutscheins werden nicht gutgeschrieben. Sollten Touren, wo Gutscheine eingelöst worden sind, abgesagt oder verschoben werden, bleibt der Gutscheincode für dieses Angebot bestehen und wird auf einen neuen Termin umgebucht. Ein Rück- oder Auszahlung ist nicht möglich.

4.3 Der Gutschein ist jederzeit übertragbar.

4.4 Der Gutscheincode kann erst eingelöst werden, wenn der Buchende den Gutscheinbetrag an die guiders GmbH überwiesen hat.

4.5 Versandkosten: die PDF-Version wird kostenfrei via E-Mail versendet und die Geschenkkarte kostet 3 EUR Zusatzgebühren für Verpackung und Versand. Der Versand der Geschenkkarte erfolgt innerhalb von 3 Werktagen vom Firmensitz der guiders GmbH aus. Wir haben keinen Einfluss auf die Dauer und den Zeitpunkt der Zustellung der Lieferung. 4.6 dfsd fsdfsdf sdf sdf sdf sd


5. Bezahlung einer Tour / Pflichten des Nutzers

5.1 Der Nutzer ist verpflichtet, die von ihm gebuchte Tour vor deren Durchführung vollständig zu zahlen. Hierzu wird er die von guiders angebotenen Zahlungsmöglichkeiten (z.B. Paypal oder Vorkasse) nutzen. Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf die Teilnahme an der gebuchten Tour, wenn er bis zu deren Durchführung nicht das fällige Entgelt gezahlt hat.

5.2 Soweit guiders Reisen (§ 651 a BGB) vermittelt, sind Zahlungen nur fällig, wenn der Sicherungsschein (§ 651 k BGB) des Guides an den Nutzer übergeben wird. Liegt der Sicherungsschein vor, ist die Zahlung entsprechend den Zahlungsbedingungen des jeweiligen Guides fällig und ist nach den unter Ziffer 5.1 genannten Voraussetzungen zu zahlen. Hat der Guide seinen Sitz nicht in Deutschland können vergleichbare Versicherungen den Sicherungsschein ersetzen.

5.3 Der Nutzer ist verpflichtet, die ihm übersandten Reiseunterlagen auf deren Vollständigkeit hin zu überprüfen. Insbesondere wird er hierbei die Übereinstimmung zwischen Buchung und den übersandten Reiseunterlagen kontrollieren. Stellt der Nutzer hierbei offenkundige Abweichungen fest, so wird er guiders unverzüglich informieren.

5.4 Für die Beschaffung von Pass-, Visa- und Gesundheitsdokumenten auf der Grundlage der Reiseinformationen des jeweiligen Guides ist der Nutzer verantwortlich.

5.5 Auf Preis-, Leistungs- oder Tarifänderungen der vermittelten Reiseleistung hat guiders keinen Einfluss. Es gelten insofern die zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Guide vereinbarten Bedingungen.


6. Stornierungen

Jeder Guide ist verpflichtet, im Rahmen seines Angebotes Stornierungsbedingungen vorzuhalten, welche der Nutzer vor Vertragsschluss zur Kenntnis nehmen kann. Mit der Buchung einer Tour erklärt sich der Nutzer gegenüber dem jeweiligen Guide mit der Geltung der jeweiligen Stornierungsbedingungen einverstanden


7. Haftung

7.1 Die Haftung von guiders als Reisevermittler für Schäden des Nutzers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den dreifachen Preis der vermittelten Reiseleistung beschränkt, soweit der Schaden des Nutzers von guiders oder einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von guiders weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde und nicht auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch guiders oder einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.

7.2 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von Arglist, im Falle von Körper- bzw. Personenschäden, für die Verletzung von Garantien sowie für Ansprüche aus Produkthaftung.

7.3 Unbeschadet der vorstehenden Ziffern haftet guiders nicht für die ordnungsgemäße Erbringung von gebuchten Reiseleistungen. Mängelansprüche, die auf der mangelhaften Durchführung der Reiseleistung resultieren, bestehen insofern nur gegenüber dem jeweiligen Guide.


8. Ausschlussfristen

8.1 Ansprüche des Nutzers wegen nicht vertragsgemäßer Erfüllung des Vermittlungsvertrages hat dieser innerhalb eines Monats gegenüber guiders geltend zu machen (Ausschlussfrist). Die Ausschlussfrist beginnt mit dem im Hauptvertrag vereinbarten Ende der vermittelten Reiseleistung (bei mehreren unmittelbar aufeinanderfolgenden Reiseleistungen mit dem Ende der letzten Reiseleistung), jedoch nicht früher als zu dem Zeitpunkt, in dem der Nutzer von den die Ansprüche gegen guiders begründenden Umstände Kenntnis erlangt.

8.2 Sonstige Ansprüche verjähren innerhalb der gesetzlichen Fristen.


9. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen die Bestellung eines Gutscheines (das Widerrufsrecht gilt nicht für die direkte Buchung von Touren) zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (guiders GmbH, Goltsteinstr. 28-30, 50968 Köln, [email protected], 02241 - 95582710) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Link zum PDF) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Die direkte Buchung von Touren über unser Portal. Hier gelten die Stornierungsbedingungen des Anbieters der Tour.


10. Sonstiges

9.1 Diese AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, werden die AGB jedoch im Ganzen unwirksam.

9.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sales of Goods, CISG).

9.3 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Streitigkeiten ist, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, der Sitz der guiders GmbH.

HOTLINE:
+49-2241-955 82 710
   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com