Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Ausflüge und Aktivitäten rund um den Gardasee

Grob gesehen gibt es zwei Gruppen von Reisenden. Die Berg-Liebhaber und die Strand-Liebhaber. Mit dem Gardasee als Urlaubsziel kommen beide Gruppen gleichermaßen auf ihre Kosten. Der größte See Italiens bietet schöne Strände und optimale Bedingungen für sämtliche Wassersportarten. Zugleich ist der See von gewaltigen Bergen umgeben, die zum Klettern und Wandern einladen.

Zu den Touren

Südlich der Alpen ist das Klima besonders mild. In der Region rund um den Gardasee liegt die Jahresdurchschnittstemperatur bei etwa 13 bis 15 Grad. Die beiden Winde Ora und Pelér sorgen für eine angenehme Erfrischung in den heißen Sommermonaten und stellen die Grundlage für Wassersportarten wie Segeln oder Surfen dar. Entdecke mit unseren geführten Touren die Vorzüge der Region.

Der Gardasee – ein See, der mehr als nur Badeurlaub bietet

Bereits in der letzten Eiszeit entstand der Gardasee in Oberitalien. Mit einem Umfang von knapp 160 Kilometern ist er der größte See des mediterranen Landes. Umgeben ist der Gradesee von Gebirgsketten und Weinbergen. Die Verbindung von Bergen und Wasser ermöglicht unterschiedlichste Wassersport-Aktivitäten wie auch facettenreiche Kletter- oder Rad-Ausflüge. Möchtest du dich einmal nicht sportlich betätigen, so kannst du durch eine der belebten Städte mit italienischem Charme spazieren oder einfach an einem der wunderschönen Strände entspannen.

Die Vegetation rund um den Gardasee wird geprägt durch mediterrane Pflanzen wie die Mittelmeer-Zypressen, Olivenbäume und auch Palmen. An den sonnigen Hängen rund um den See wachsen Orangen und Zitronen. Der Gardasee ist ein beliebtes Reiseziel. In der Hauptsaison im Juli und August sind sämtliche Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Campingplätze geöffnet. Das Nordufer ist zu dieser Jahreszeit besonders bei Kletterern, Fahrradfahrern und Surfern beliebt.


Aktivitätenvorschläge für deinen Urlaub am Gardasee

Windsurfen auf dem Gardasee

Du möchtest dich von dem Wind treiben lassen und die Wellen unter dem Brett zu deinen Füßen spüren? Mit unserem Windsurfen-Schnupperkurs ist das möglich, selbst wenn du keinerlei Erfahrungen mitbringst. Von uns voll ausgestattet startest du mit ein paar Übungseinheiten an Land. Kurz darauf geht es direkt aufs Wasser. Du legst deine ersten Meter zurück und bekommst ein Gefühl für Brett und Segel.

Wenn du ein wenig mehr möchtest, empfiehlt sich der drei- bis fünf-tägige Einsteigerkurs. Die Mischung aus Theorie und Praxis ermöglicht dir sicheres Surfen und bietet dir eine Menge Spaß. Am Ende des Einsteigerkurses bist du optimal auf die VDWS-Grundscheinprüfung vorbereitet. Der Schein erlaubt dir an jeder VDWS-Windsurfschule Material zu leihen. So kannst du zukünftig auf eigene Faust über den Gardasee surfen.

Kitesurfen auf dem Gardasee

Keine andere Wassersportart bietet eine derart umfangreiche Vielfalt an Sprüngen und Tricks wie das Kitesurfen. Gezogen von dem riesigen Lenkdrachen schwebst du zeitweise förmlich über die Wasseroberfläche des Gardasees. Unser Grundkurs bietet dir den optimalen Erstkontakt mit dieser actionreichen Sportart. Der Kurs umfasst zwei Unterrichtstage, die sowohl einen Theorie- als auch einen Praxisteil beinhalten. Nach Abschluss des Kurses kannst du sicher und eigenständig surfen.

Vielleicht hast du schon einmal auf dem Brett gestanden, möchtest aber deine Technik verfeinern und einige Tricks lernen? Dann ist unser Kitesurfen Aufsteiger-Kurs genau das Richtige für dich. Durch individuelle Inhalte und eine Videoanalyse des zweitägigen Kurses kannst du deine Fähigkeiten weiter ausbauen.

Canyoning „Extrem“ – Erlebnissport am Gardasee

Unsere Canyoning-Tour „Hart und Wild“ garantiert dir Adrenalin pur! Bevor die Tour beginnt erhältst du vom Guide einige Sicherheitshinweise und er erklärt dir die Ausrüstung. Unser erfahrener Guide führt dich vorbei an rauschenden Wasserfällen und steilen Felswänden. Damit du deine einzigartigen Erlebnisse mit den Lieben zu Hause teilen kannst, erhältst du von uns atemberaubende Action-Fotos von der Tour.

Klettern am Gardasee – Touren nach individuellen Fähigkeiten

Rund um den Gardasee gibt es eine große Zahl an vielfältigen Klettergebieten. Diese reichen von abgesicherten Klettergärten bis hin zu steilen Felswänden. Die Region ist dadurch sowohl für absolute Anfänger als auch Profis besonders attraktiv.

Du bist bereits in der Halle geklettert und möchtest nun Erfahrungen am Fels sammeln? Dann ist unser Kurs „Aus der Halle an den Fels“ genau das Richtige für dich. Neben den notwendigen Kenntnissen für die Sicherungstechniken erhältst du zahlreiche Tipps und erlernst verschiedene Besteigungsmethoden. Die Inhalte des Kurses werden individuell nach den Anforderungen und Bedürfnissen der Teilnehmer gestaltet. Bei erfolgreicher Teilnahme erhältst du den „VDBS Kletterschein Klettergarten“.

Rennradfahren auf der Sonnenseite der Alpen

Abwechslungsreiche Herausforderungen, atemberaubende Landschaft, Sonne satt – und das eine Woche lang. Unsere siebentägige Rennradtour zwischen Naturns, Dolomiten und Gardasee beschert dir unvergessliche Raderlebnisse. Damit du deinen Fähigkeiten entsprechend fahren kannst, werden zwei unterschiedliche Leistungsgruppen gebildet. Sollte dich während der Tour der Hunger überraschen, so ist das Begleitfahrzeug samt Brötchen, Obst und Getränken nicht weit entfernt. Auf unserer Tour erwarten dich gleich mehrere Highlights wie Stilfser Joch, Sellaronda, der Gampenpass oder der Medelpass. Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Rennradwoche mit dir.

Motorrad-Reise durch das Umland des Gardasees

Moderne kurvige Straßen und die außergewöhnliche Naturkulisse laden geradezu zum Motorradfahren rund um den Gardasee ein. Während unserer achttägigen Motorradtour „Cappuccino & Kurven satt“ legst du ingesamt über 1300 Kilometer zurück. Nicht nur einmal begibst du dich auf eine Höhe von über 1800 Metern. Von dort oben genießt du einen einzigartigen Ausblick auf den Gardasee und das umliegende Alpenpanorama. Neben den klassischen Küstenstraßen fährst du auch auf kleinen Nebenstraßen. Auf unseren ausgiebigen Tagestouren bleibt immer ausreichend Zeit um durch die kleinen Städte voller italienischem Charme in der Umgebung zu schlendern.

Alpenüberquerung zum Gardasee – mit dem Rad oder zu Fuß

So eine Alpenüberquerung, das ist ein einmaliges Erlebnis. Du, als erfahrener Mountainbiker, blickst dieser Herausforderung mit großer Vorfreude entgegen. Um dir die etwa 427 Kilometer unserer fünftägigen Transalp-Tour noch ein wenig angenehmer zu gestalten, stellen wir dir ein Elektro-Bike zur Verfügung. Täglich meisterst du so über 1000 Höhenmeter. Umgeben von beeindruckenden Bergketten radelst du durch die abwechslungsreiche Natur, legst kleine Stopps in gemütlichen Cafés ein und erreichst schließlich dein Ziel: den Gardasee.

Du möchtest die Alpen lieber zu Fuß überqueren? Auch das ist mit unserer Tour „Via Alpina Cultura Südstrecke“ möglich. Sechs Tage lang wanderst du täglich vier bis sechs Stunden. Immer wieder werden Teilstrecken mit der Bahn oder dem Taxi zurückgelegt. So erreichst du dein Ziel trotz sportlichen Herausforderung bequem und entspannt.