Die beliebtesten Aktivitäten und Ausflüge auf Gran Canaria

Steckbrief

★★★☆☆ – Adrenalinfaktor

★★★★☆ – Spaßfaktor

★★★★☆ – Familientauglichkeit

★★☆☆☆ – Ausrüstung

Experten-Tipp für Dich:

Wer nach Gran Canaria kommt, sollte sich nicht nur Zeit für die Strände nehmen, sondern auch das Landesinnere mit seinen malerischen Orten besuchen.

Thomas, Team guiders

Tipps für Deine Reise nach Gran Canaria

Nicht umsonst wird Gran Canaria als Miniaturkontinent bezeichnet. Auf kaum einer anderen Insel findest Du eine so vielfältige Vegetation und Landschaft. Von üppigen Wäldern über beeindruckende Gebirge bis hin zu endlosen Dünenlandschaften bekommst Du auf Gran Canaria einiges geboten.

Ebenso vielfältig wie die Landschaft ist auch das Angebot an geführten Touren. Sowohl der Wassersportfan als auch der Freizeitwanderer wird auf dieser Insel fündig. Um Dir einen besseren Überblick zu geben, wollen wir Dir die beliebtesten Angebote einmal genauer vorstellen und Dir einige Inspirationen für Deinen nächsten Urlaub auf Gran Canaria geben.

Gran Canaria ist nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der kanarischen Inseln und bei Besuchern zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Das liegt vor allem am angenehmen, milden Klima. Durch die Nähe zum Äquator und zum Golfstrom herrschen ganzjährig Temperaturen zwischen 16 und 30 Grad.

Außerdem bietet die Insel ihren Besuchern abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten. In der Hauptstadt Las Palmas und den Touristenregionen Maspalomas, Playa de Inglés oder San Augustin kannst Du das bunte Stadtleben genießen.

Abseits der Städte lässt sich die vielfältige Natur bewundern. Im Norden findest Du vor allem Waldlandschaften, im Süden dagegen eine eher wüstenähnliche Vegetation. Das Zentrum der Insel ist durch beeindruckende Gebirge mit Bergen von knapp 2000 Metern Höhe geprägt. An der Küste findest Du kilometerlange Strände, die sich ideal für einen Badeurlaub und zahlreiche Wassersportangebote eignen. Ein erlebnisreicher Aufenthalt ist somit garantiert!

Outdoor Geschenk-Gutscheine

Jetzt unvergessliche Erlebnisse verschenken

Die wichtigsten Fragen

Was kann man auf Gran Canaria unternehmen?
Die Landschaft der Insel und das angenehme Klima eignen sich perfekt für verschiedenste Aktivitäten und Outdoor Touren. Wer seinen Urlaub also nicht nur am Hotelpool verbringen will, kann die Insel während einer Wanderung erkunden, sich bei einer Mountainbike Tour auspowern und tolle Aussichten genießen oder sich im Surfen oder auch Tauchen probieren. Auf Gran Canaria findest Du vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, so dass Dein Urlaub unvergesslich wird!
Was muss ich bei meiner Urlaubsplanung für Gran Canaria beachten?
Deinen Urlaub auf Gran Canaria solltest Du gut planen. Ob mit einem Billigflug oder in der Firstclass, der Flughafen Gran Canaria begrüßt Dich mit einem Vorgeschmack auf das milde Klima. Wichtig ist, Dein Hotel, die Ferienwohnung oder eine Finca frühzeitig zu reservieren, denn Urlaub auf Gran Canaria wird immer beliebter. Auch an die Buchung Deiner Lieblingstour solltest du rechtzeitig denken. Zwar gibt es auf Gran Canaria auch ein gutes öffentliches Verkehrsnetzwerk, für Tagestouren lohnt aber ein Mietwagen, damit Du unabhängiger bist.
In welcher Region auf Gran Canaria kann ich Mountainbike fahren?
Gran Canaria ist geradezu prädestiniert für geniale Ausflüge mit dem Rad. So etwa die sehr anspruchsvolle MTB Tour auf den Pico de las Nieves. Diese Tour für Profis lässt keine Wünsche offen. Von 1.770 Metern geht es hoch auf den höchsten Punkt der Insel. Bei dieser Tour erklimmst Du 660 Höhenmeter und runter geht es 2.600 Meter. Diese Tour ist einfach ein Muss für den geübten Mountainbiker. Neben diesem MTB Tagesausflug gibt es natürlich auch die Möglichkeit, gleich eine ganze Woche auf der Insel unterwegs zu sein. Die MTB Woche wird von einem professionellen MTB Guide begleitet. Das Camp ist sowohl für ambitionierte Einsteiger als auch für Fortgeschrittene Mountainbike Fahrer geeignet. Das Rundum-Sorglos Paket garantiert Dir Mountainbiken at it`s best! Geführte E-Bike Touren mit modernen E-Mountainbikes ermöglichen es Dir, selbst die steilsten Anstiege spielend zu meistern. So erklimmst Du die höchsten Gipfel der Insel und genießt einzigartige Ausblicke. So geht es etwa hinauf auf den Monte Leon. Von dort oben hast Du einen einmaligen Blick auf das Meer. Bei den E-Bike Touren wirst Du direkt von Deinem Hotel abgeholt.
Was ist die beste Reisezeit für Gran Canaria?
Die Insel Gran Canaria gilt, wie alle kanarischen Inseln, als "Insel des ewigen Frühlings". Hier herrschen ganzjährig angenehm warme Temperaturen. Die optimale Reisezeit gilt allgemein von Mai bis August, da in den Sommermonaten die wärmsten Temperaturen herrschen.
Ist auf Gran Canaria im Winter noch etwas los?
Gran Canaria hat immer Saison. Als Insel des ewigen Frühlings ist Gran Canaria auch im Winter bei vielen Touristen beliebt, denn die Temperaturen sind hier immer noch angenehm warm. Natürlich ist im Sommer Hochsaison, doch auch im Winter zieht es noch viele Urlauber auf Gran Canaria oder eine der anderen kanarischen Inseln.
Wo kann ich auf Gran Canaria surfen?
Für alle Wasserratten bietet Gran Canaria die optimalen Bedingungen. Ähnlich wie auf Fuerteventura findest Du alles, was das Surferherz begehrt. Sowohl Fortgeschrittene als auch Einsteiger sind hier richtig. Falls Du Deine ersten Erfahrungen mit dem Surfsport sammeln willst, kannst Du die Basics zum Beispiel bei einem Wochenend-Surfkurs lernen. Hier bekommst Du die beste Surftechnik und das richtige Verhalten im Wasser von erfahrenen Guides beigebracht. Solltest Du kein ganzes Wochenende zur Verfügung haben, gibt es auch kürzere Kurse, mit denen Du einen ersten Einstieg in das Surfen finden kannst.
Kann ich auf Gran Canaria Canyoning machen?
Ein weiteres Angebot für begeisterte Wassersportler sind geführte Canyoning Touren. Bei diesen Touren durchquerst Du eine Felsschlucht und bewegst Dich dabei zum Teil kletternd oder springend vorwärts. Auf Gran Canaria findest Du sowohl im Süden als auch im Norden der Insel passende Angebote. Generell kannst Du das ganze Jahr über an einer Canyoning Tour teilnehmen. Allerdings können die begehbaren Routen je nach Jahreszeit variieren. Zum Beispiel kannst Du auf einer fünfstündigen Tour die Schluchten Barranco de los Cernícalos oder Barranco de la Mina erkunden.

Weitere Vorschläge für Dich

Get Updates & More

Thoughtful thoughts to your inbox