Die beliebtesten Aktivitäten und Ausflüge in der Eifel

Steckbrief

★★★☆☆ – Adrenalinfaktor

★★★★☆ – Spaßfaktor

★★★★☆ – Familientauglichkeit

★★☆☆☆ – Ausrüstung

Experten-Tipp für Dich:

Wer in die Eifel fährt, sollte unbedingt eine Wanderung um die Maare unternehmen. Das sind erloschene Vulkane, die jetzt als kleine Seen inmitten von Wäldern liegen und Wanderer immer auf’s Neue faszinieren.

Thomas, Team guiders

Tipps für Deine Reise in die Eifel

Die Urlaubsregion Eifel lockt mit ihrer Hügellandschaft, bizarren Felsformationen, sowie einigen Flüssen und Seen jährlich viele Touristen an. Besonders Aktivurlauber finden hier ein wahres Paradies vor. Ob Wandern, Rad-, Kanu-, Segway– oder Quad fahren: In der Eifel werden Dir verschiedene spannende Aktivitäten und Outdoor Touren geboten.

Die Eifel ist ein Mittelgebirge in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Sie ist Teil des Rheinischen Schiefergebirges und erstreckt sich grenzüberschreitend nach Belgien und Luxemburg. Der Großteil liegt allerdings in Deutschland: Hier erstreckt sich die Eifel zwischen Aachen im Norden, Trier im Süden und Koblenz im Osten. Dabei wird sie im Osten und Süden jeweils durch das Rhein- und das Moseltal begrenzt. Zum Westen hin reicht sie in die belgischen Ardennen und entlang der Grenze nach Luxemburg ins Ösling.

Der höchste Berg der Eifel ist die Hohe Acht mit 746,9 Metern Höhe. Generell ist die Eifel eine schwach hügelige Hochebene, in der sich nur wenige einzelne Berge empor heben. Der bekannteste Bergrücken, welcher aus seiner Umgebung direkt hervorsticht und schon von weitem zu erkennen ist, ist der „Schwarze Mann“ mit 679 Metern. Trotzdem bietet die Eifel viele Berge, die Wanderern und Fahrradfahrern oder Mountainbikern tolle Aussichten bieten.

Des Weiteren finden Naturliebhaber National- und Naturparks in der Eifel. In der Nordeifel ist der einzige Nationalpark der „Nationalpark Eifel“ angesiedelt. Die vier Naturparks Hohes Venn-Eifel, Vulkaneifel, Südeifel und Rheinland zeigen schon vom Namen her, wo Du sie findest. Eine Besonderheit der Eifel ist, dass sie eines der wenigen vulkanisch aktiven Gebiete in Deutschland ist. Starke vulkanische Aktivität gab es hier noch bis vor circa 11.000 Jahren.

Heute sind Teile der Eifel für den Weinanbau (Rhein, Mosel, Ahr) bekannt. Doch neben dem guten Wein und der Weinwirtschaft spielt der Tourismus eine wichtige Rolle. Vor allem Aktivurlauber kommen gerne in die Eifel. Neben Wandern, Radfahren und Mountainbiken eignen sich die Flüsse für schöne Kanu- oder Kajaktouren. Die Städte und Dörfer der Eifel locken Touristen mit Kultur und Historie.

Outdoor Geschenk-Gutscheine

Jetzt unvergessliche Erlebnisse verschenken

Die wichtigsten Fragen

Welche Aktivitäten kann ich in der Eifel unternehmen?
In der Eifel können Aktivurlauber schöne Zeiten verbringen. Hügellandschaften, Felsformationen und Flüsse bieten Naturliebhabern viele Möglichkeiten an Aktivitäten. Für Wanderer sind der Wanderweg Eifelsteig und 26 Wanderwege der Traumpfade ein ideales Gebiet, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Unter diesen Traumpfaden befinden sich einige der schönsten Wanderwege Deutschlands, wie Elzter Burgpanorama, Monrealer Ritterschlag oder Pyrmonter Felsensteig. Bekannt ist allerdings auch der AhrSteig, der Dich von der Quelle der Ahr bis zu ihrer Mündung in den Rhein führt. Fahrradfahrer und Mountainbiker finden in der Eifel ebenfalls tolle Wege und Trails. In der Vulkaneifel wartet ein Trailpark auf begeisterte Mountainbike-Fahrer mit 750 Kilometern Streckennetz. Die Strecken bieten dabei unterschiedlichste Anforderung an die Fahrtechnik, so dass Anfänger, wie auch fortgeschrittene Mountainbiker hier das passende für sich finden. Auf den Flüssen in der Eifel wie auch auf dem Rursee kannst Du Kanu oder Kajak fahren, Segeln oder Stand Up Paddling ausprobieren. Der Rursee ist besonders bei Seglern beliebt. Kanu- oder Kajaktouren kannst Du auf ziemlich jedem Fluss in der Eifel unternehmen.
Kann man in der Eifel Quad fahren?
Die Eifel ist ideal für Quad-Touren. Dein professioneller Guide weist Dich in den Umgang mit den Quads ein und gibt Sicherheitshinweise. Die Tour wird auf das Können der Teilnehmer abgestimmt, so dass Du nicht überfordert wirst. So kannst Du Dich einfach auf dem Fahrzeug ausprobieren. Das Gefühl für den Umgang mit dem Quad und der Fahrspaß stellen sich dabei meist schnell ein. Eine ideale Tour, um den Motorsport kennenzulernen!
Welche MTB-Tour in der Eifel ist empfehlenswert?
Auf einer MTB-Tour rund um den Rursee bei Woffelsbach entdeckst Du die typischen Seiten der Eifel. Die lockere Tour ist für Anfänger geeignet und führt größtenteils über leichte Anstiege. Eine Herausforderung gibt es natürlich, damit der sportliche Faktor dieser Mountainbike Tour nicht zu kurz kommt. Während der gesamten Tour und einer Pause kannst Du tolle Aussichten genießen und Dich von der Schönheit der Natur faszinieren lassen.
Ich habe gesehen, dass es Hotrod Touren gibt. Was verbirgt sich dahinter?
Eine abwechslungsreiche Mini-Hotrod-Tour durch die Eifel verbindet Fahrspaß, Natur und Genuss. Du düst mit bis zu 88 km/h über die kurvenreichen Straßen der Region, legt Zwischenstopps in der historischen Altstadt von Monschau oder am Rursee ein und lässt den Ausflug zum Beispiel in der Biker Ranch Eifel Revue passieren. Genieße ein unvergessliches Fahrerlebnis!
Gibt es eine schöne Wanderung an der Mosel?
Bei unserer Wanderung am Calmonter Klettersteig erwartet Dich der steilste Weinberg Europas. Mit Deinem erfahrenen Guide wanderst beziehungsweise kletterst Du den Calmont entlang. Der Calmont hat eine Neigung von 55 Grad und dadurch teilweise sogar einen alpinen Charakter. Doch der Weg zahlt sich aus: Während der Wanderung wirst Du mit herrlichen Ausblicken auf das Moseltal und schöner Landschaft belohnt.
Eignet sich die Eifel für ein Teamevent für Gruppen oder Firmen oder einen Junggesellenabschied (JGA)?
In Teilen der Eifel, vor allem in Groß- und Kleinstädten, gibt es einige Aktivitäten für Dein nächstes Firmenevent oder den anstehenden Betriebsausflug. In Bad Neuenahr-Ahrweiler könnt Ihr das Crossgolfen testen. In kleineren Gruppen tretet Ihr gegeneinander an und spielt querfeldein, statt über perfektes Grün. Hier gibt es keine vorgefertigten Löcher, sondern Eure Ziele sind alte Eimer, Blumentöpfe oder was sich sonst hergibt. Hierbei steht der Spaß und nicht der Punktestand im Vordergrund. An der Mosel kannst Du auch eine kombinierte Tour mit Kanufahrt und Teambuilding Spielen unternehmen. Dieser Ausflug erstreckt sich über zwei Tage. Am ersten Tag unternehmt Ihr die Kanutour, und im Anschluss steht ein Besuch bei einem prämierten Winzer an. Der zweite Tag folgt mit lustigen Teambuilding Spielen, welche die Zusammenarbeit der Mitarbeiter fördern. Dieses Firmenevent bleibt bestimmt in guter Erinnerung!

Weitere Vorschläge für Dich

Get Updates & More

Thoughtful thoughts to your inbox