Die beliebtesten Aktivitäten und Ausflüge in Südtirol

Steckbrief

★★★★☆ – Adrenalinfaktor

★★★★☆ – Spaßfaktor

★★★★☆ – Familientauglichkeit

★★★☆☆ – Ausrüstung

Experten-Tipp für Dich:

Südtirol ist einfach perfekt zum Wandern und Klettern. Die atemberaubende Landschaft, das kulinarische Verwöhnprogramm – und im Winter ist von Skifahren bis Rodeln alles möglich.

Thomas, Team guiders

Tipps für Deine Reise nach Südtirol

Eine vielfältige Kultur, beeindruckende Landschaften und ein angenehmes Klima sind nur einige gute Gründe für einen Urlaub in Südtirol. Ob Wandern nach Meran, eine MTB-Tour zu den Drei Zinnen oder Skifahren in den Dolomiten – Es bleiben keine Wünsche offen. Gerade aktive Urlauber finden zahlreiche Angebote für abwechslungsreiche Aktivitäten und Touren in Südtirol.

Urlaub in Südtirol – Die Region

Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens. Durch die Nähe zu Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die Region von den unterschiedlichsten Kulturen geprägt. Zusätzlich bekommen Besucher auch landschaftlich abwechslungsreiche und beeindruckende Aussichten geboten. Diese Kombination macht Südtirol zu einem beliebten Ziel für Urlauber.

Städte wie Bozen oder Meran sind weltweit bekannt. Gerade in der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen ist das Zusammentreffen der unterschiedlichen Kulturen und Sprachen besonders deutlich zu spüren. Meran ist ein beliebtes Wanderziel für zahlreiche Wandertouren. Denn die bekannteste Route für eine Alpenüberquerung ist mit Sicherheit die Strecke von Oberstdorf nach Meran.

Neben Bozen und Meran sind vor allem Berggruppen wie die drei Zinnen in den Dolomiten berühmt. Außer den Alpen laden zahlreichen Flüsse, Seen und Naturparks zu entspannten und abwechslungsreichen Touren ein. Vor allem wenn Du Deine Reise aktiv gestalten willst, lohnt sich ein Urlaub in Südtirol.

Outdoor Geschenk-Gutscheine

Jetzt unvergessliche Erlebnisse verschenken

Die wichtigsten Fragen

Was kann man in Südtirol machen?
Im Sommer sind vor allem Wanderungen und MTB-Touren bei Urlaubern beliebt. An heißen Tagen sind Canyoning und Rafting in den Südtiroler Alpen eine actionreiche Alternative. Auch im Winter ist Südtirol ein Paradies für Sportler. Vom Einsteigerkurs bis zur mehrtägigen Tour für Profis findest Du eine große Auswahl an Wintertouren. Abseits der Piste kannst Du die Alpenlandschaft zum Beispiel auf geführten Schneeschuh-Touren entdecken.
Welche Möglichkeiten gibt es für Wanderer in Südtirol?
Gut 17.000 Kilometer naturbelassene und markierte Wanderwege lassen bei Wanderbegeisterten keine Wünsche offen. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene finden passende Routen. Als Anfänger kannst Du zum Beispiel bei einer einwöchigen Wandertour den Gardasee kennenlernen. Für geübte Wanderer ist Südtirol hervorragend für eine Alpenüberquerung geeignet. Die wohl bekannteste Route für eine Alpenüberquerung führt auf dem Europäischen Wanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran. Unterschiedliche Touren ermöglichen es Dir, die Route in gut einer Woche zu bewältigen.
Was kann ich mit dem Mountainbike (MTB) in Südtirol unternehmen?
Auch mit dem Mountainbike gibt es zahlreiche geführte Radtouren in Südtirol, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Einsteiger können auf leichten Touren die Umgebung erkunden. Fortgeschrittene werden bei Touren auf abgelegenen Singletrails herausgefordert. Auch eine Alpenüberquerung mit dem MTB ist möglich. Diese wird in der Regel als Alpencross oder Transalp bezeichnet.
Wo kann ich in Südtirol klettern?
Falls Dir eine gewöhnliche Wandertour zu langweilig ist, bietet Dir die Region hervorragende Möglichkeiten zum Klettern. Zum Beispiel kannst Du die Alpen bei einer Klettersteigtour erkunden. Im Vergleich zu einer Wandertour bist Du bei diesen Touren auf speziell angelegten Kletterwegen in den Alpen unterwegs. Diese ermöglichen es Dir, durch Eisenleitern oder Drahtseilen für Wanderer unzugängliche Gebiete zu erreichen. Je nach Vorkenntnissen gibt es Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. So können auch unerfahrene Kletterer oder Anfänger an einer Klettersteigtour teilnehmen.
Welche Ski-Kurse gibt es für Wintersportler in Südtirol?
Im Winter bietet Südtirol seinen Besuchern eine große Auswahl an Skigebieten. Eisacktal, Vinschgau oder Obereggen sind nur einige Orte, die sich zum Ski- und Snowboardfahren eignen. Ob Anfängerkurs, Freeridefahren oder eine mehrtägige Skitour mit Skitourengehen: Für jeden Geschmack und Fahrkönnen werden passende Touren angeboten.
Wo kann man in Südtirol Schneeschuhwandern?
Abseits der Pisten kannst Du die Landschaft beim Schneeschuhwandern erkunden. Dieser relativ neue Trend bei den Wintertouren in Südtirol erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die Touren sich für jeden Winterurlauber eignen. Nach einer kurzen Einführung in die richtige Lauftechnik kann es schon mit dem Schneeschuhwandern losgehen. Je nach persönlichen Vorlieben und Kondition dauern die Touren unterschiedlich lang. Bei mehrtägigen Schneeschuhwanderungen in den Dolomiten kommst Du neben der beeindruckenden Landschaft auch in den Genuss von gemütlichen Abenden auf der Berghütte.
Eignet sich Südtirol für einen Junggesellenabschied (JGA)?
Die Region Südtirol ist für einen ausgefallen JGA perfekt geeignet. Hier findest Du genau die actiongeladenen Touren, die den Junggesellenabschied zu etwas Besonderem machen. Gerne unterstützen wir Dich bei Deiner Planung, und unsere Guides vor Ort haben auch für die Feier nach dem Outdoor Event tolle Tipps.

Weitere Vorschläge für Dich

Get Updates & More

Thoughtful thoughts to your inbox