Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Junggesellenabschied in Frankfurt am Main - Ratgeber

Du bist als Trauzeuge oder Trauzeugin mit der Organisation des Junggesellenabschieds betraut. Du hast allerdings noch keine Idee was ihr in Frankfurt unternehmen könnt? Du willst keinen normalen JGA planen, sondern einen erlebnisreichen Tag auf die Beine stellen? Bei uns findest du die passenden Aktivitäten und Touren dazu.

In unserem Ratgeber geben wir dir, neben Tipps zur Planung allgemein, Vorschläge für verschiedene Aktivitäten. Von Krimi-Geocaching hin zu Segway Touren ist hier einiges möglich.

Erfahre wie du den JGA in Frankfurt zu einem besonderen Tag machen kannst.

Button Touren in Frankfurt

Über Frankfurt

Die in Hessen gelegene Großstadt Frankfurt am Main ist vor allem als Banken- und Finanzstadt bekannt. Hier ist außerdem der größte Flughafen Deutschlands vorzufinden, welcher zusätzlich – gemessen am Passagieraufkommen – auch der drittgrößte europäische Flughafen ist. Die Metropole am Main bietet seinen Besuchern auch kulturell wertvolle Sehenswürdigkeiten. Die Frankfurter Paulskirche, der Römer, die Alte Oper, sowie der Kaiserdom Sankt Bartholomäus sind nur wenige nennenswerte Gebäude, die du in Frankfurt bestaunen kannst.

Tradition des Junggesellenabschieds

Die Tradition des Junggesellenabschieds geht weit zurück bis zu den Spartanern. Diese haben die Feier veranstaltet, um Bräutigam und Braut die Möglichkeit zu geben, getrennt voneinander noch einmal ausgelassen Spaß haben zu können. An dem Grundgedanken hat sich bis heute demnach nichts verändert.

Obwohl in Deutschland lange Zeit der Polterabend Brauchtum war, kam über die USA und Großbritannien der Junggesellenabschied auch zu uns. Der JGA wurde lange Zeit mit einer Sauftour durch die Stadt, Bauchladen Verkauf und peinlichen Spielen gefeiert. Mehr und mehr drängt sich ein neuer Trend für einen unvergesslichen Junggesellenabschied in den Vordergrund: Outdoor Erlebnisse!

Die Gruppe will einen tollen Tag miteinander verbringen und etwas actionreiches, spannendes oder naturverbundenes erleben. Teilweise wird dafür auch gerne eine Reise auf sich genommen.

Tipps rund um die Planung

Die Organisation und Planung des Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschiedes hängt als Trauzeuge bzw. Trauzeugin an dir. Um dich dabei zu unterstützen findest du folgend einige Tipps, was du beachten solltest.

  • Gästeliste: Wer soll eingeladen werden? Diesen Punkt solltest du unbedingt mit Braut oder Bräutigam absprechen.
  • Budget: In Absprache mit den anderen Gästen solltest du festlegen wie viel jeder bereit ist auszugeben.
  • Programm: Was wollt ihr als Gruppe unternehmen? Hier solltest du ebenfalls auf die Wünsche von Braut bzw. Bräutigam eingehen. Beziehungsweise kennst du Vorlieben und Hobbys und weißt was passen könnte.
  • Reise: Wenn es für ein Wochenende weg geht, musst du auch die Hin- und Rückreise planen. Fahrt ihr mit Autos oder dem Zug? Alles muss mit einbezogen werden.
  • Verpflegung: Wo gibt es Essen und Getränke? Das gilt sowohl für eine kleine Reise, wie auch für das Programm in der näheren Umgebung. Wo könnt ihr nach dem Event einkehren? Oder verpflegt ihr euch selbst?

Extra Tipp: Auf unserer allgemeinen Junggesellenabschied Ratgeberseite findest du eine Checkliste für die Organisation des JGAs.

Aktivitäten und Touren für den JGA

Zur weiteren Unterstützung stellen wir dir hier einige beliebte Touren und Aktivitäten vor, die in Frankfurt möglich sind.

Urban Street Games in Frankfurt

Die Urban Street Games durch Frankfurt sind eine beliebte Möglichkeit verschiedene Spiele zu erleben. Von Crossboccia über Ultimate Frisbee zu Buschball und Crossgolf. Aufgeteilt in kleine Teams tretet ihr zum Wettkampf an, wobei der Spaß an den Spielen im Vordergrund steht. Zusammen überwindet ihr die verschiedenen Disziplinen. Welches Team am Ende die meisten Spiele gewonnen hat, gewinnt den Wettkampf insgesamt. Die Regeln werden euch von eurem professionellen Guide zuvor erklärt, der das ganze auch beobachtet.

Gangsterjagd durch Frankfurt

Bei dem Krimispiel „The Target“ in Frankfurt müsst ihr einen Verbrecher zurück hinter Gitter bringen. Euer Guide erklärt euch zu Beginn das Spiel samt seiner Regeln. Mithilfe von GPS-fähigen Tablets bewegt ihr euch durch die Stadt. Dabei werdet ihr in Gruppen aufgeteilt, wobei einer den Verbrecher darstellt und die anderen Teams in die Rolle von Polizei Ermittlern schlüpfen. Schafft ihr es den Verbrecher zu schnappen bevor er mithilfe seines Auftraggebers 1 Millionen zusammen hat? Ansonsten kann er damit aus der Stadt fliehen und gewinnt das Spiel.

Eintracht Frankfurt Museum mit Stadionführung

Diese Führung durch das Eintracht Frankfurt Museum, sowie das Stadion ist für Fußballfans genau das Richtige. In dem über 400 Quadratmeter großen Museum stehen vielerlei Ausstellungsstücke, die von der Geschichte des Vereins erzählen. Im Stadion könnt ihr dann hinter die Kulissen blicken und etwas über das Stadion selbst erfahren. Optional könnt ihr weitere Leistungen, wie Fotos mit dem Maskottchen, der Meisterschale oder einem ehemaligen Spieler hinzubuchen. Für einen kleineren Aufpreis gibt es noch eine Stärkung durch Snacks und Drinks dazu.

Segway Tour an der Nidda

Die Segway Tour in Frankfurt führt euch an der Nidda entlang durch Parks, zu grünen Wiesen und untypischen Sehenswürdigkeiten. Neben dem Brentanopark kommst du beispielsweise an dem ehemaligen Militärflugplatz Bonames vorbei. Zwischendurch macht ihr eine Pause am Rande des Grüngürtels bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht. Eine Tour bei der du eine andere Seite der Metropole Frankfurt entdecken kannst.

Fragen und Buchung

Bei Fragen zu einer Tour oder, wenn du weitere Hilfe benötigst, kannst du unseren Kundenservice per Mail an [email protected] oder per Telefon unter +49-2241-955 82 710 erreichen. Dieser hilft der gerne dabei das passende Angebot für den Junggesellenabschied zu finden.

Wenn du dich schon für eine Tour entschieden hast, kannst du sie entweder direkt online buchen, oder einen passenden Wunschtermin anfragen. Innerhalb von zwei bis drei Tagen gibt dir der Guide Bescheid, ob der Termin noch frei ist.