Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Magazin > Outdoor Aktivitäten > Auf anderen Wegen: freeXactive auf abenteuerlicher SUP-Tour
14.07.2016
14.07.2016
Redaktion guiders
Redaktion guiders

Auf anderen Wegen: freeXactive auf abenteuerlicher SUP-Tour

Titelbild

70 Kilometer, sechs SUP-Boards und ein siebenköpfiges Team sportbegeisterter Studenten mit einer abenteuerlichen Idee: Von der Nordrhein-Westfälischen Landesgrenze zu Niedersachsen aus paddelten die Jungs von freeXactive drei Tage lang flussabwärts auf der Vechte durch die Grafschaft Bentheim – bis zur Staatsgrenze von Deutschland und den Niederlanden.

„Die Vechte ist ein ruhiges Gewässer, da passiert wahrscheinlich gar nichts“, gab sich Dan Mausolf zuversichtlich, bevor die Gruppe in Ohne in die Schwimmshorts schlüpfte, die aufblasbaren Stand-Up-Paddling-Bretter aufpumpte und sie zu Wasser ließ. Der Kameramann nahm derweil samt Ausrüstung in einem Doppelkajak Platz. Zur Sicherheit, wie Mausolf erklärte...

Nachdem die Ungeübten im Team die anfänglichen Stürze in die kalte Vechte weggesteckt und ihre Balance auf den Brettern gefunden hatten, nahm die Tour schließlich an Fahrt auf – mehr als 20 Kilometer wollten täglich bewältigt werden. Durch kleine Städtchen, entlang idyllischer Landschaften oder landwirtschaftlicher Nutzflächen und vorbei an staunenden Passanten glitt das freeXactive-Team gemächlich über das Wasser. Die Idylle aber war trügerisch. Stromschnellen und Steine ließen die SUP-Tour unerwartet zu einer kleinen Wildwasserfahrt – und schon an Tag eins zu einem wahren Abenteuer werden.

An einer schwer befahrbaren Stelle waren statt des Plätscherns des Flusses plötzlich kurze Schreie zu hören. Das Kajak hatte einen Stein gerammt, lief voll Wasser und drohte zu sinken. Nur mit vereinten Kräften schafften die Sportstudenten es, das Boot an einem Seil aus dem Fluss zu ziehen. Der Riss aber war nicht zu flicken, das leere Kajak vorerst nur noch schwerer Ballast im Schlepptau. Getreu dem Motto „Shit happens“ hakten die Jungs den Zwischenfall ab, ersetzten das Kajak am Abend durch ein altes Surfbrett und setzten ihre SUP-Tour fort. Bis auf Starkregen und vermüllte Flussabschnitte sollte ihnen nun bei ihrem spannenden Outdoor-Erlebnis nichts mehr im Wege stehen. Außer womöglich der ein oder andere Muskelkater.

Starte jetzt in dein SUP-Abenteuer! Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob in Deutschland oder im Süden – bei guiders.de findest du das passende Angebot!