Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Segway Tour in Rom erleben

Der Vatikan mit dem Petersdom, die spanische Treppe, der Trevi-Brunnen oder die Sixtinische Kapelle mit den Werken Michelangelos: Die 753 v. Chr. gegründete Stadt lebt von ihrer langen und ruhmreichen Vergangenheit. Damals wie heute war die größte Stadt Italiens eine Weltstadt mit vielen Attraktionen. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt erkunden Besucher das antike Rom.

Das modere Rom lockt mit italienischer Mode, gemütlichen Restaurants und Gelaterias. Die Führungen, bei denen du mehr über die Geschichte Roms erfahren kannst, sind sehr vielfältig. Bei einer Tour mit dem Segway lässt sich Rom bequem auf einem elektrischen Roller erkunden. In diesem Ratgeber findest du hilfreiche Tipps und alles Wissenswerte über Segway Touren in Rom.

Segway Touren in Rom

Segways – die trendigen Stehroller

In einer Großstadt wie Rom sind Segways auch im Alltag ein praktisches Fortbewegungsmittel. Sie sind klein und wendig und bringen ihre Fahrer mühelos auch durch enge Gassen. Außerdem findet sich auch mitten in der Innenstadt immer ein Abstellplatz für die elektrischen Roller. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde kommst du außerdem relativ schnell voran. Segways können auf Straßen und Gehwegen gefahren werden, sodass auch im Gedränge des Straßenverkehrs der italienischen Hauptstadt genug Platz für die Roller ist.

Die Segways sind mit einem modernen Computersystem und einem Motor, der mit Solarstrom betrieben wird, ausgestattet. Bremsen, Beschleunigen und Richtungswechsel erfolgen nur durch Gewichtsverlagerung. Mehr über die modernen Fortbewegungsmittel erfährst du auf unserer Informationsseite zum Thema Segway.

Segway Anbieter in Rom

Unsere Anbieter verfügen über langjährige Erfahrung in der Durchführung von Segway Touren. Die ortskundigen Guides haben Touren ausgewählt, die auf die Anforderungen der Segways abgestimmt sind. Unser Anbieter für Segway Touren in Rom ist Marcello Marquardt. Die Segway Touren finden auf Deutsch statt. Während der Tour erhältst du die Informationen per Audioguide, damit du die Ansagen deines Guides jederzeit gut verstehen kannst. An jedem Stopp erwartet dich eine audio-visuelle Präsentation über einen iPod, der dir vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Segway Tour in Rom

Für eine Segway Tour ist ein Körpergewicht von 45 bis 113 Kilogramm vorgeschrieben. Die Segways sind auf dieses Gewicht ausgelegt und können damit problemlos gesteuert werden. Ein Segway kann von Personen ab 16 Jahren gefahren werden. Bei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren benötigen wir allerdings einen von einem Erziehungsberechtigten unterschriebenen Haftungsverzicht. Im Gegensatz zu Touren in Deutschland wird für eine Segway Tour durch Rom kein Führerschein benötigt!

Mit einer durchschnittlichen Fitness ist das Segway fahren problemlos möglich. Menschen mit einer Gehbehinderung können allerdings nicht Segway fahren, da jeder Teilnehmer in der Lage sein muss, selbstständig auf das Segway auf- und abzusteigen. Auch Schwangere können nicht an Segway Touren teilnehmen.

Sicherheit bei deiner Segway Tour

Bei den Segway Touren durch Rom besteht keine Helmpflicht. Es ist jedoch ratsam, zur eigenen Sicherheit einen Fahrradhelm zu tragen. Während der Tour achten die Guides auf die Sicherheit der Teilnehmer und stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Segways in Rom

Rom – Erlebe die „Ewige Stadt“ mit dem Segway

Besonders beliebt ist es in Rom, mit dem Segway durch die Altstadt zu fahren und das antike Rom zu entdecken. Es geht vorbei am Colosseum oder dem Circus Maximus, wo schon die alten Römer mit ihren Streitwagen entlang gefahren sind. Am Forum Romanum wird ebenfalls Halt gemacht. Hier bestaunst du Ruinen und antike Tempel.

Treffpunkt für diese Tour ist in der Via Celimontana:

Rom wird auch als das „größte Freiluftmuseum der Welt“ bezeichnet. Dementsprechend gibt es in der italienischen Hauptstadt einiges zu sehen. Außergewöhnliche Kunstwerke und beeindruckende Architektur gibt es überall in der Stadt zu bewundern. Mit dem Segway geht es durch die Altstadt und zum Campo de Fiori mit seinem bekannten Straßenmarkt. Auch ein Stopp an der berühmten Piazza Navona mit dem Vierstrombrunnen ist eingeplant. Darüber hinaus kannst du während der Segway Tour in Rom Kirchen und den antiken Pantheon-Tempel besuchen.

Ablauf einer Segway Tour in Rom

Die Segway Touren in Rom starten im Büro des Anbieters in der Nähe des Colosseums. Dort können auch ein Bad und kostenloses WiFi genutzt werden. Von hier aus geht es dann zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Segway Tour endet dann auch wieder im Büro. Am Startpunkt lernst du bei einer 30-minütigen Einweisung die Bedienung des Segways kennen. Außerdem stellt der Anbieter für jeden Teilnehmer einen iPod zur Verfügung, auf dem du mit einer audio-visuellen Präsentation viel Wissenswertes über Rom erfährst.

Dauer und Kosten einer Segway Tour durch Rom

Die Segway Touren durch Rom dauern etwa 3,5 Stunden. Auf 7 Kilometern erlebst du motorisiert die außergewöhnliche Stadt mit all ihren Highlights. Die Segway Touren durch Rom sind ab 80 Euro buchbar.

Buchung einer Segway Tour in Rom

Wenn du deine Segway Tour durch Rom direkt online buchen möchtest, findest du oben rechts auf der Tourseite einen Kalender. Dort kannst du sehen, ob für deinen Wunschtermin eine Tour direkt buchbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kannst du eine Tour unverbindlich beim Anbieter anfragen. Er antwortet dir innerhalb von 72 Stunden und sendet dir einen Link, über den du die Tour buchen kannst. Um Fragen im Vorfeld beantworten zu können, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Bei Fragen stehen wir dir jederzeit per Mail ([email protected]) oder telefonisch (+49 - 2241 - 955 82 710) zur Verfügung.