Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Ratgeber – Skitouren in Österreich

Ein Urlaub in Österreich eröffnet dir eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Besonders im Winter zieht es Skifahrer und Snowboarder in die Alpenregion. Eine Skitour wird oft als die ursprünglichste Version des Skifahrens bezeichnet. Es geht darum, auf dem Ski, den Berg zu bezwingen.

Eine Skitour in Österreich ist ein Muss für Bergfreunde und Menschen, die die Berge abseits der belebten Pisten kennenlernen möchten. In unserem Ratgeber findest du alles rund um das Thema Skitouren in Österreich und viele nützliche Tipps und Informationen, um deine Tour zu planen.

Button Skitouren in Österreich

Geführte Skitouren online buchen

Die auf dieser Seite vorgeschlagenen Touren sind im Durchschnitt von 1 anderen Kunden mit
bewertet worden.

Österreich – ein vielfältiges Urlaubsland

Unser Nachbarland besteht aus neun Bundesländern: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und der Hauptstadt Wien. Interessant zu wissen ist, dass mehr als 60% des Landes von den Alpen gebildet werden. Die höchsten Berge in Österreich sind Dreitausender und befinden sich in den Ostalpen. Mit 3798 Metern ist der Großglockner in den Hohen Tauern der höchste Berg.

Im Winter lockt das Land mit seinen zahlreichen Wintersportgebieten. Du kannst in Österreich ganz klassisch Ski oder Snowboard fahren, Schneeschuhwandern oder eine Skitour machen. Im Sommer bieten sich ebenso viele Möglichkeiten für spannende Touren. So kannst du zum Beispiel bei einer Bergtour die Alpenlandschaft erkunden.

Skitouren in Österreich

Skitouren kann man in fast jedem Skigebiet Österreichs unternehmen. Die Touren sind abwechslungsreich und es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade. Wir empfehlen dir zum Einstieg eine geführte Skitour zu unternehmen, damit du einen Einblick gewinnst und mit einem erfahrenen Guide sicher unterwegs bist.

Verschiedene Arten von Skitouren in Österreich– für Anfänger und Fortgeschrittene

In fast allen Skigebieten gibt es Skitouren für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene. Für den Anfang empfehlen wir dir, eine einfach Skitour zu buchen, um die Sportart erst mal kennenzulernen. In Obertauern gibt es die Möglichkeit, bei einer Skitour für Anfänger zunächst eine ausführliche Einführung zu erhalten und verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten zu erlernen. Außerdem bekommst du eine wichtige Einweisung in den Gebrauch des unerlässlichen LVS-Geräts.

Aber auch die Fortgeschrittenen kommen bei einer Skitour in Österreich nicht zu kurz. Du kannst zum Beispiel in Filzmoos eine geführte Skitour unternehmen, die speziell für Fortgeschrittene geeignet ist. Du lernst wichtige Techniken und Fakten während einer Tiefschneeschulung und begibst dich auf eine Tour von Filzmoos bis hin zur Reitalm.

Lawinenseminare in Österreich

Bei einem Lawinenseminar lernst du wichtige Fakten aus der Schnee- und Lawinenkunde. Mit gezieltem Training wirst du dich auf eigenen oder geführten Skitouren sicherer fühlen. Das Seminar informiert dich über die richtige Notfallausrüstung, verschiedene Verfahren bei der Suche nach Verschütteten, Patientenversorgung bei Unterkühlung und Erste Hilfe.

Am Ende des Seminars wird das Gelernte bei einer Tour erprobt.

Geführte Skitour im Dreiländereck - Haute Route

Die klassische und bekannteste Skitour der Alpen ist die Haute Route. Die Tour dauert fünf Tage und ist nur für Fortgeschrittene zu empfehlen. Bei dieser Tour geht es durch den östlichen Teil der Zillertaler Alpen. Der Ausgangspunkt, die Almsiedlung Bärenbad im hinteren Zillergrund, ist auch das Ziel der Rundtour. Die Hochalpine Skidurchquerung findet teilweise in vergletschertem Gelände statt und ist daher technisch sehr anspruchsvoll.

Treffpunkt für diese Tour ist der Bahnhof in Jenbach:

Geführte Skitouren in Österreich - Unsere Anbieter

Wenn du eine Skitour machen möchtest, solltest du vor allem als unerfahrener Skitourengeher eine geführte Tour buchen. Die Guides können dir vieles beibringen, kennen das Gebiet und können mögliche Risiken abschätzen. Die Touren folgender Anbieter kannst du bei uns buchen:

Markus Fleischmann
Nikolaus Obex
Façon Alpine Bergschule
Ecke Frick Michael Schuh
Markus Stockert
Venet Sport | Schneesportschule
Bergsteigerschule Zugspitze
FROST - YOUR SKISCHOOL
FISCHIS QUALITÄTSSKISCHULE
Freeride Juho Lukkari
Center Morandell
Skischule Filzmoos und Snowboard
Garhammer Skitours
peak experience
Skischule Koch
Peter Bayer

Skitourenausrüstung

Für eine Skitour brauchst du zunächst Tourenski. Das sind geländetaugliche Ski, die normalerweise breiter und etwas weniger tailliert sind als Pistenski. Wichtig ist auch eine Tourenbindung. Die Bindungen für Tourenski sollten idealerweise gute Geheigenschaften haben, die Bequemlichkeit und Sicherheit bei der Abfahrt vereinen. Ein weiterer Teil der Ausrüstung sind die Skitourenstöcke. Diese sollten leicht, längenverstellbar und stabil sein. Je sportlicher du gehst, desto größer sollte die Stocklänge sein. Des Weiteren brauchst du auch Skitourenschuhe. Grundsätzlich kann man Skitouren auch mit Pistenskischuhen unternehmen, bei längeren Gehzeiten sind die meist schweren Schuhe aber nicht optimal. Da die Tourenschuhe meist leichter sind, empfiehlt es sich bei einer längeren Tour auf diese zurückzugreifen. Einer der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände beim Skitourengehen sind die Steigfelle, die man beim Aufstieg unter den Ski klebt. Wir empfehlen dir auch einen Helm zu tragen, da dieser dich bei einem Sturz vor einem harten Aufprall schützt. Du brauchst auch einen Skitourenrucksack, um Getränke und Verpflegung zu verstauen und die Wechselkleidung zu verwahren. Dein Skitourenrucksack sollte daher auf jeden Fall wetterfest sein. Das Thema Sicherheit ist bei einer Skitour extrem wichtig. Zur Sicherheitsausrüstung zählen: Ein Erste-Hilfe-Set, ein Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS), eine Lawinenschaufel und eine Lawinensonde.

Die Saison für Skitouren in Österreich

Die Saison für Skitouren in Österreich beginnt in den meisten Regionen Anfang Dezember. Im Salzburger Land sogar schon Mitte November. Im Regelfall dauert die Wintersaison in Österreich bis Mitte April. Aber auch hier kommt es auf die verschiedenen Regionen an. Manche Gebiete beenden bereits Mitte März die Saison, in anderen Regionen geht sie bis in den Mai hinein.

Wer kann bei einer Skitour teilnehmen?

Bei einer Skitour kann jeder teilnehmen, der schon Erfahrungen beim Ski fahren gesammelt hat und über eine gute Kondition verfügt, da die Aufstiege teilweise anstrengend sind. Wenn du eine Skitour unternehmen möchtest, aber noch gar keine Erfahrung damit hast, könntest du dir überlegen, erst mal einen Skitouren Kurs zu machen. Bei einem Skitouren Kurs werden dir die Grundkenntnisse vermittelt, die du für eine erlebnisreiche Skitour benötigst.

Skitouren für Kinder

Wenn du in Österreich eine Skitour mit Kindern machen möchtest, solltest du darauf achten, dass die Kinder gut Ski fahren können. Wir empfehlen für den Anfang eine kürzere Tour, um zu schauen, ob es den Kindern Spaß macht. Generell ist eine Skitour ab einem Alter von ungefähr sieben Jahren machbar. Wichtigste Voraussetzung für die Kleinen ist natürlich der Spaß an der Sache. Es ist jedoch etwas schwierig, eine passende Ausrüstung für Kinder zu finden, da es zum Beispiel oft keine Skitourenschuhe für Kinder gibt. Die meisten Modelle beginnen erst ab Größe 35.

Kosten und Dauer einer Skitour in Österreich

Die Kosten für eine Skitour in Österreich hängen von der Dauer ab. In der Regel dauern unsere Skitouren in Österreich zwischen zwei und vier Stunden. Natürlich bieten wir aber auch mehrtägige Touren an. Eine zweistündige Tour kostet in der Regel zwischen 30 und 40 Euro. Mehrtägige Touren sind natürlich teurer. Eine Tour, die zwei Tage dauert, kostet zwischen 200 und 250 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Ausrüstung, die bei den meisten Touren nicht im Preis enthalten ist und der Skipass.

Die Sicherheit

Wenn du eine Tour bei einem qualifizierten Guide buchst, bist du auf der sicheren Seite. Der Guide kennt sich in seinem Gebiet bestens aus und kann die Wetterverhältnisse und die Lawinengefahr am besten einschätzen. Bei gefährlichen Wetterbedingungen wird der Guide die Tour verschieben oder absagen, um keine unnötigen Risiken einzugehen. Bei einer geführten Tour bekommst du außerdem zunächst eine ausführliche Einweisung und erfährst alles über die Notfallausrüstung.

Rund um die Buchung

Wenn du deine Wunschtour gefunden hast, solltest du schnell zugreifen. Natürlich ist auch eine kurzfristige Buchung möglich, aber damit läufst du Gefahr, dass deine Tour bereits ausgebucht ist.

Wir hoffen, dass dir unser Ratgeber zum Thema Skitouren in Österreich weiterhelfen konnte. Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne per Mail ([email protected]) oder per Telefon (+49-2241-955 82 710) an unseren Kundenservice wenden. Wir hoffen, dass wir dir bei der Planung deiner Skitour helfen konnten!