guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Radreise - Nordwesten Indiens: Colorful Rajasthan

(1)

Region

Indien

ab

1495 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

geführte Radreise in den Nordwesten von Indien: Colorful Rajasthan

  • inklusive
    • Alle Transporte vom Ausgangspunkt bis zum vereinbarten Endpunkt (Flughafen)
    • Ortskundige Guides
    • Hybrid Fahrrad der Marke Scott
    • Eintrittsgelder für historische Schauplätze, Museen, Tempel und alle anderen Aktivitäten
    • Vollpension (außer 1 Abendessen)
    • Unterkunft (im Doppelzimmer)
    • Ersatzteile & Reparatur falls notwendig
    • Reiseberatung vor und nach Fahrradreise
    • Englisch sprechender Reiseführer
    • Gepäck- und Personentransport im komfortablen Van
  • exklusive
    • Internationale und Inlandsflüge
  • optional
    • Ein EZ-Zuschlag von 700 € (Premium) 300 € (Casual). Ausschliesslich für Personen, die ein Einzelzimmer bevorzugen.
    • Preisklassen entsprechen der Unterkunftsklassen Premium Hotels oder Casual Inns. Personen, die diese Tour als Privatreise (mit Kindern) buchen möchten, können ihr eigenes Budget festlegen, nachdem die Tour entsprechend ausgerichtet wird.
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Rajasthan, das Land mit einer überwältigenden Vergangenheit, voller Geschichten einer stolzen Hochkultur. Ungleich anderer historischer Schauplätze ist das Leben in Rajasthan auch heute noch fest mit seinen archaischen Wurzeln verbunden.

Hier werden Sie durch farbenfrohe Städte, sonnenverwöhnte Wüsten und prachtvolle Festungen radeln. Die Herrlichkeit von Rajasthans Burgen und ihre architektonischen Bizarrheiten faszinieren Reisende bereits seit Jahrhunderten.

Auf dieser schillernden Reise tauchen Sie in ein Meer von leuchtenden Turbanen und Gewändern. Bewundern Sie das satte Blau von Jodhpur, staunen über das mächtige Mehrangarh Fort und genießen die Weiten der Thar Wüste. Entspannen Sie im Grün des Aravalligebirges und übernachten...

Rajasthan, das Land mit einer überwältigenden Vergangenheit, voller Geschichten einer stolzen Hochkultur. Ungleich anderer historischer Schauplätze ist das Leben in Rajasthan auch heute noch fest mit seinen archaischen Wurzeln verbunden.

Hier werden Sie durch farbenfrohe Städte, sonnenverwöhnte Wüsten und prachtvolle Festungen radeln. Die Herrlichkeit von Rajasthans Burgen und ihre architektonischen Bizarrheiten faszinieren Reisende bereits seit Jahrhunderten.

Auf dieser schillernden Reise tauchen Sie in ein Meer von leuchtenden Turbanen und Gewändern. Bewundern Sie das satte Blau von Jodhpur, staunen über das mächtige Mehrangarh Fort und genießen die Weiten der Thar Wüste. Entspannen Sie im Grün des Aravalligebirges und übernachten in glanzvollen Palästen.

Versuchen Sie sich beim Kochen heimischer Spezialitäten und kosten Ihr Meisterwerk unter hellem Mondlicht. Pendeln Sie sich aufwärts in die Höhen des wunderschönen Kumbhalgarh Forts und bewundern die atemberaubende Ranakpur Jain Tempel aus dem 14. Jhd. mit ihren filigranen Steinbildhauereien. Lassen Sie sich von der Musik und den Geschichten Rajasthans verzaubern und erfahren Sie die glorreiche Vergangenheit dieser Region, die bis heute ihren königlichen Charme ausstrahlt

RAJASTHAN FAHRRADTOUR: REISEROUTE

Tag 1: Jodhpur

Treffen Sie Ihren Art of Bicycle Trip Reiseführer in Jodhpur. Er wird Ihnen mit dem Transfer zum Hotel behilflich sein. Jodhpur ist die 2. größte Stadt Rajasthans. Wegen Ihrem klaren Himmel und sonnigem Wetter wird sie auch die "Sonnenstadt" genannt. Doch nicht nur der Himmel ist hier blau, auch viele Häuser sind es - ein wunderschöner Kontrast zu den sandigen Brauntönen der Umgebung.

Je nach Tagesform gestaltet sich Ihr heutiges Programm. Wir können einen kurzen Spaziergang zum Markt machen, wo Sie eindrucksvoll einen Vorgeschmack davon erhalten, was Indien zu bieten hat.

Ein ortskundiger Fachmann wird dafür sorgen, Sie mit interessanten Anekdoten zu versorgen. Später werden wir zum Essen zusammenkommen, um den Start Ihrer Rajasthanreise zu feiern und um uns kennen zulernen.

Tag 2: Jodhpur

Jodhpur ist eines der wichtigsten Städte Rajasthans und hat für den anspruchsvollen Reisenden viel zu bieten. Nach dem Frühstück geht es auf eine kulturell packende Tour.

Wir fahren durch die geschäftigen Ortschaften um Jodhpur und durch die friedlichen Dörfer außerhalb, wo wir einen persönlichen Eindruck vom typischen Leben in der Thar Wüste erhalten.

Unterhalten Sie sich auf Augenhöhe mit der hiesigen Bevölkerung und erhalten somit direkten Einblick in ihren Alltag. Sie treffen die Bishnoi, Beschützer der Natur seit über 5 Jahrhunderten und damit irgendwie die ersten Umweltschützer überhaupt. Die Bishnoi sehen sich verantwortlich für den Erhalt unterschiedlicher Tierarten, wie z.B. die Hirschziegenantilope.

Wir begegnen den Raika/Rabari, Halbnormaden der Marwar (ein ehemaliger Fürstenstaat) in wunderschönen purpurroten und goldenen Gewändern, ebenso wie den Paliwals und den Meghwals, den Bauern und Webern.

Am Nachmittag besuchen wir das unübertreffliche Mehrangarh Fort. Diese Festungsanlage liegt im Zentrum der Stadt. Auf einem Hügel gelegen erstreckt sie sich über 5 km und beschützt dadurch einige der schönsten Geschichtsschauplätze Rajasthans. In Anbetracht der kolossalen Dimensionen beschrieb Rudyard Kipling diesen Ort als „Werk von Giganten.“

Mit dem Fahrrad: ~ 35km*

Tag 3: Sardar Samand See

Heute früh fahren wir durch saftige Senf- und Hirsefelder. Die Chancen stehen überraschend gut, einige Tiere zu erblicken. Sie könnten hier Kamele, Hirschziegenantilopen oder Rehe erblicken.

Die Strassen sind weitgehend flach, so dass Sie die Aussicht mit Leichtigkeit genießen können. Wir besuchen ein kleines Dorf, wo es immer noch Tradition ist, die täglichen Geschäfte mit Tauschhandel zu betreiben.

Die Hiesigen werden Ihnen mit Stolz zeigen, wie ihre Lehre ganz ohne Hierarchie auskommt.

Mit dem Fahrrad: ~ 60km

Tag 4: Narlai

Heute radeln wir durch die alte Handelsstadt Pali, ein ehemaliger Kampfplatz der Mogulen und Rajputen. Es geht durch verschiedene Dörfchen bis nach Narlai.

Dieses Gebiet schafft mit über 400 historischen Tempeln eine wahrhaft göttliche Atmosphäre. Den Rest des Tages gibt Gelegenheit zum Dorfspaziergang oder für Ihre Reiselektüre.

Mit dem Fahrrad: ~ 60km

Tag 5: Narlai

Zu Beginn der Radstrecke ist das Landschaftsbild stark vom Dhonk (Anogeissus pendula) geprägt. Dieser sommergrüne Laubbaum ist typisch für den Wald Rajasthans und bedeckt hier nahezu jede Bergspitze.

Die hügelige Radfahrt mag eine kleine Herausforderung sein, aber die Belohnung lässt nicht lang auf sich warten - der Ranakpur Jain Tempel: Eine prachtvolle Kombination aus Architektur, Skulptur und Handwerkskunst.

Der Tempel hat 29 Räume und 1.444 Säulen, die in einer eindrucksvollen Weise erbaut wurden, um damit die Jain Mythen samt Symbolik zu erzählen. Man sagt, dass nicht eine einzige Säule einer anderen gleicht.

Der Jainismus ist eine der Urreligionen Indiens. Seine Lehre ist darauf basiert, den Weg zur Befreiung und Glückseligkeit zu finden, indem man ein gewaltloses und entsagendes Leben führt.

Nach dem Mittagessen geht es auf zum Kumbalgarh Fort, eine weitere historische Festungsstadt aus dem 15. Jahrhundert. Sie ist von einer 35km langen Mauer umrundet und mit 365 Tempeln gesegnet.

Später fahren wir entweder mit dem Velo oder dem Begleitwagen zurück zum Hotel.

Mit dem Fahrrad: ~ 60km*

Tag 6: Devi Garh

Heute starten wir den Tag mit einer kurzen Autofahrt, da die ersten 50 km ein wenig holprig sind. Wir starten dann mit einem leichten Aufstieg, um gleich danach eine längere Abfahrt zu genießen und dabei gemächlich in eine grünere Landschaft zu gleiten. Unser heutiges Tagesziel ist Devi Garh, im Herzen der Aravali gelegen.

Die Aravali gehören zu den ältesten Gebirgsketten der Welt. Sie erstreckt sich über 600 km im Nordwesten Indiens und schützt Rajasthan dadurch vor dem rauen Wüstenwetter.

Mit dem Fahrrad: ~ 50km*

Tag 7: Devi Garh

Heute steht es ihnen offen, wie Sie den Tag verbringen möchten. Sie könnten morgens an einem Yoga- oder Meditationskurs teilnehmen. Oder Sie gönnen sich eine traditionelle Ayurveda-Massage.

Sie könnten auch das Highlight vom Devi Garh besichtigen: Eklingji. Dieses Dorf beheimatet einen berühmten Tempel, der im Jahre 734 n. Chr. erbaut wurde.

Wenn Sie lieber ein bisschen aktiv sein möchten, bietet sich Ihnen ein Parcours aus 108 Tempeln an. Diese sind alle in der näheren Umgebung gelegen und zum großen Teil aus schwarzen Marmor und Granit gebaut.

Mit dem Fahrrad: ~ 35km (optional)

Tag 8: Udaipur

Heute geht es nach Udaipur, unser letztes Etappenziel. Den letzten Teil der Strecke werden wir heute mit dem Van fahren, um den Stadtverkehr zu vermeiden.

Udaipur ist das Juwel von Mewar – ein Königreich, dass während 1200 Jahren von der Sisodia-Dynastie regiert wurde. Man erzählt sich hier legendäre Geschichten über die Gründung der Stadt. Danach traf der Stadtvater Maharana Udai Singh eines Tages beim Jagen einen Heiligen beim Meditieren. Dieser saß auf einem Hügel mit Blick auf den Pichola See.

Der Heilige segnet Maharana und rät ihm, genau an diesem Ort einen Palast zu errichten. Es sei der ideale Ort mit genügend Wasser vom See, angenehmer Höhenlage durch das nahe liegende Gebirge und mit fruchtbarem Land. Maharana folgt seinem Rat und gründet somit im Jahre 1559 AD die Stadt Udaipur.

Nun können Sie es wagen, sich auf eigene Faust ins Getümmel zu mischen. Mit ihrem neuen Wissen um die indische Lebensart- und Kultur, suchen Sie sich heute am besten selber aus, wo Sie zu Abend essen möchten. Ihr Reisebegleiter steht Ihnen aber selbstverständlich für nützliche Tipps zur Verfügung und ein Glas Wein auf der Terrasse vom Trident ist sicher ein guter Anfang.

Mit dem Fahrrad: ~ 50km*

Tag 9: Udaipur

Am letzten Tag unserer Reise werden die Highlights von Udaipur unseren Programm bestimmen: Eine Bootsfahrt auf dem Fatehsagar See, eine Radtour zum Monsoon Palast und ein geführter Stadtspaziergang zum City Palast.

Wir treffen uns abends im Hotel, um das Ende Ihrer fantastischen Radreise in Rajasthan zu feiern.

Mit dem Fahrrad: ~ 35km (optional)

Tag 10: Shuttle zum Flughafen in Udaipur

Unsere Reise endet am späten Vormittag im Hotel. Der Reiseführer wird den Transport zum Flughafen entsprechend Ihren Abflugszeiten koordinieren.

* Inkl. Begleitwagen. Längere Tagesstrecken ohne Begleitwagen sind auf Wunsch möglich.

Bitte beachten Sie, dass die oben beschriebene Reiseroute hochklassige Unterkunft beinhaltet. Der Ablauf der Tour bleibt ähnlich, sollten Sie Unterkünfte mit gemäßigtem Budget bevorzugen.

Stornierung

  • bis 61 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • ab 61 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Touristenvisum für Indien (Achtung: Beantragung dauert 2-3 Wochen) normale bis gute Kondition auf dem Rad für Tagesstrecken von ca. 50km
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: Wenn Mindestteilnehmeranzahl von 2 Personen nicht erreicht wird.
  • Alternative: Andere Fahrradtour nach Absprache.

Treffpunkt

Land: Indien

Jodhpur, Rajasthan, India

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Radwandern
Schwierigkeit richtet sich nach den Teilnehmern
Dauer: 10 Tage
Länge 400 km
min. Teilnehmer 2
max. Teilnehmer 10
Deutsch
Englisch

Hilfe bei Buchung

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Die Tour " Radreise - Nordwesten Indiens: Colorful Rajasthan" wurde von 1 Tourern im Durchschnitt mit
Sternen bewertet.

Alle Bewertungen

Preis/Leistung
Ausrüstung
Erlebnis
von Sönke

Jodhpur-Udaipur: erste beiden Radel-Streckentage durch monotone landwirtschaftlich genutzte Gegenden, flach. Besser abkuerzen und dafuer einen Wandertag in der Gegend um Kumbalgarh einfuegen. Mehr Kontakt zur Bevoelkerung wuenschenswert. Insgesamt guter Eindruck von Region und Kultur. Sehr gute Hotels zwischen den beiden Staedten. Fahrrad ist gut auf den Nutzer ausgerichtet.

Preis/Leistung
0
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
Ausrüstung
1
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
Erlebnis
0
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern


Ähnliche Touren

HOTLINE:
+49-2241-955 82 710
   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com