+49-2241-95582710
[email protected]

Alpenüberquerung Ötzi mit Gepäcktransport - S07

5.0 4.8 (4.8)
(15)

ab 1395 € (inkl. MwSt.)

Alpenüberquerung Ötzi mit Gepäcktransport - S07

5.0 4.8 (4.8)
15 Bewertungen

ab 1395 € (inkl. MwSt.)

Erfahrene Guides

Zertifizierte Guides

Ticket direkt per E-Mail

Sicher buchen

Beschreibung

Früher glaubte man, dass die Alpen vor der Römerzeit kaum begangen wurden. Heute weiß man, dass schon die Steinzeitmenschen geschickt gewählte Wege über die Alpen kannten. Archäologische Funde beweisen, dass diese "Ötzis" dabei möglichst bequeme und nicht zu hohe Übergänge nutzten. Diese Urwege wurden bis in das Mittelalter verwendet. Begleite uns auf wunderschönen, einsamen Urpfaden abseits der großen Karawanenstraßen über die Alpen. Ein Tipp für genussvolles Wandern mit komfortabler Übernachtung in Gasthöfen mit Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft - auch wenn die Fundstelle der Gletschermumie "Ötzi" selbst bei dieser Tour nicht angelaufen wird.

Tag 1: Gemsteltal - Widderstein Hütte - Hochkrumbach - Zug / Gasthof Alphorn

Nach der Begrüßung und der Gepäckabgabe fahren wir gemeinsam mit dem Bus bis nach Mittelberg, wo wir zu unserem ersten Anstieg durch das Gemsteltal zur hinteren Gemstelhütte (1.320 m) und zur oberen Gemstelhütte (1.694 m) starten. Nach einer kurzen Rast folgt der Aufstieg über den Gemstelpass zur Widdersteinhütte auf 2.009m. Hier genießen wir den Blick ins Tal bevor wir nach Hochkrumbach absteigen. Von dort fahren wir im Taxi weiter nach Zug (1.511 m), wo wir unsere erste Nacht verbringen werden.

Höhenunterschied: bergauf 800m | bergab 300m Gehzeit: ca. 04:00 Std.

Tag 2: Ravensburger Hütte - Danöfen - Partenen - Alpinhotel Zerres

Gegen 9 Uhr starten wir unsere Tagesetappe ab Zug mit einem Anstieg zum Stierlochjoch auf 2011m. Von hier folgt ein kurzer Abstieg zur Ravensburger Hütte auf 1.948m. Nach einer ausgiebigen Rast machen wir uns auf zum großen Abstieg dieses Tages. Vorbei am Spullersee und über den bösen Tritt hinab durchs Spreubachtal nach Danöfen (1050m) im Klostertal. Ab dort bringt uns ein Taxi ins Montafon.

Höhenunterschied: bergauf 500m | bergab 1000m Gehzeit: ca. 05:00 Std.

Tag 3: Tafamuntbahn - Versalspitze - Verbellaalpe - Zeinisjochhaus - Galtür / Alpenresidenz Ballunspitze

Nach dem Frühstück fahren wir in Partenen mit der Tafamutbahn auf etwa 1.700 m. Unser erstes Ziel heute ist der lohnenswerte Gipfel der Versalspitze auf 2.462 m. Nach einer Rast steigen wir zur Verbellaalpe und weiter zum Zeinisjochhaus ab. Es folgt ein kurzer Transfer nach Galtür, 1.584m.

Höhenunterschied: bergauf 860m | bergab 780m Gehzeit: ca. 04:30 Std.

Tag 4: Ischgl - Fimbatal - Heidelberger H. - Fimbapass - Vna / Pension Arina

Ab Galtür geht es zunächst mit dem Taxi über Ischgl ins Fimbatal bis zur Gampenalpe 1975m. Hier steigen zur Heidelberger Hütte auf 2.264m und weiter über den Fimbapaß 2.608m auf. Der Abstieg führt uns durch das Val Sinestra nach Vna 1630m.

Höhenunterschied: bergauf 600m | bergab 1000m Gehzeit: ca. 07:00 Std.

Tag 5: Uina Tal - UIna Schlucht- Schlinigerpass - Sesvenna Hütte - Schlinig / Hotel Greif

Mit dem Taxi lassen wir uns nach Sur En (1.200 m) bringen bevor wir durch das Uina Tal zum Schlinigerpass aufsteigen. Die wildromantische Uina Schlucht ist ein abolutes Highlight zum Abschluss dieser Tour. Nach einer Pause in der Sesvenna Hütte steigen wir nach Schlinig ab. Hier feiern wir das Ende der Tour und lassen die Eindrücke Revue passieren.

Höhenunterschied: bergauf 850m | bergab 600m Gehzeit: ca. 05:00 Std.

Tag 6: Rückreise nach Hirschegg

Rückreise ab Burgeis ins Kleinwalsertal. Ankunft gegen 14.00 Uhr in Hirschegg.

Treffpunkt

10:00 Uhr Bergschule Kleinwalsertal, Walserstraße 262, Hirschegg

Inklusive

  • Bergführer
  • 5 x Ü/HP im Hotel/Gasthof im DZ oder MBZ
  • TÄGLICHER GEPÄCKTRANSPORT (KLEINES GEPÄCKSTÜCK MAX. 10 KG)
  • Seilbahnfahrt
  • TRANSFERS
  • RÜCKTRANSFER

Details

  • Voraussetzungen: Anforderungen: Kondition: Auf- und Abstiege bis zu 1.000 Höhenmeter. Gehzeit zwischen 6 und 8 Stunden (größere Pausen nach etwa 2 Stunden Gehzeit), abhängig von der Witterung, der Wegbeschaffenheit und der Kondition der Gruppe. Technik: Du wanderst überwiegend auf mittelschweren Bergwegen. Die Beschaffenheit der Wege kann felsig und auch verblockt sein. Abhängig von der Witterung und der Schneelage in den Bergen kann es rutschig sein. Vereinzelt gibt es Passagen, die mit Drahtseilen abgesichert sind. Für diese Touren solltest Du bereits Erfahrung im Wandern haben, trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und schwindelfrei sein. Für sportliche Einsteiger ohne Höhenangst ist diese Tour machbar.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: Die Bergschule behält sich vor, auf Grund von Schlechtwetterbedingungen oder ungenügender Teilnehmerzahl Kurse und Wanderwochen bis 14 Tage und Tagesprogramme am Abend zuvor abzusagen. Geleistete Anzahlungen werden in voller Höhe erstattet.
  • Alternative: Programmänderungen: Die Bergschule Kleinwalsertal behält sich aus Gründen wie schlechten Verhältnissen, Lawinengefahr etc. oder mangelnder Kondition der Teilnehmer vor, das Programm ggf. abzuändern.
Alpenüberquerung Ötzi mit Gepäcktransport - S07

Alpenüberquerung Ötzi durch Österreich mit Gepäcktransport. Bergwanderung mit komfortabler Übernachtung und Gepäcktransport.

  • Kategorie: Bergwandern
  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Dauer: 6 Tage
  • Länge: 0 km
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • min. Teilnehmer: 5
  • max. Teilnehmer: 11
Datum wählen
Fester Termin Wunschtermin möglich
Preise inkl. MwSt.
Startzeit:
Preise inkl. MwSt.
Startzeit:  

Erfahrene Guides | SSL-Verschlüsselung
| Tickets sofort per E-Mail

Wunschtermin anfragen

Stornierung

  • bis 56 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 28 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 40% des Preises
  • bis 21 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 60% des Preises
  • bis 4 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 90% des Preises
  • ab 4 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Dein Guide

5.0 4.9 5.0 3.9 5.0 2.9 5.0 1.9 5.0 0.9

Guide seit:


15 Bewertungen

1

Die Tour war klasse! Wir waren abseits der gängigen Tourenrouten unterwegs und haben unglaublich schöne Pfade beschritten. Ich würde die Tour jederzeit wieder machen und kann sie definitiv empfehlen

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Petra

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Rüdiger

traumhaft schöne Tour, sehr erlebnisreich, anspruchsvoll schöne Unterkünfte außer in Galtür

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Helga

Ein großartiges Erlebnis. Unterkünfte allesamt sehr gut. Traumhafte Wege und Landschaften. Gerne wäre ich gleich weitergewandert...

Preis/Leistung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: anonymem Tourer

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: anonymem Tourer

Wunderschöne Tour mit spektakulären Naturerlebnissen.

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Susanne

Sehr schöne, abwechslungsreiche Tour auf meist wenig begangenen Wegen. Sehr gut organisiert was Transporte und Unterkünfte betrifft

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Ute

Die ersten 3 Tage viel Regen und Schneefall über 1900 m. Danach Sonnenschein. Guter Test für Kleidung und Wanderer.

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Richard

Alles Top organisiert

Preis/Leistung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Simone

Super Tour mit vielen schönen Erinnerungen

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Uwe-Jens

Preis/Leistung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Ausrüstung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Fred

Die Tour war klasse. Man bekam viele tolle Eindrücke mit immer wieder neuen Eindrücken von der Landschaft. Das Gepäck war abends immer rechtzeitig in der Unterkunft. Einmal war meine Tasche mit Inhalt leider nass. Die Unterkünfte waren mit Ausnahme der Schweiz aller super mit gutem Komfort. In der Schweiz war der Wirt sehr nett und das Essen war lecker, allerdings roch das Zimmer nach Putzmittel und die Duschen und die Toiletten waren im Flur. Die Wanderung von der Schweiz nach Südtirol möchte ich allerdings nicht missen, den der Weg war sehr eindrucksvoll und hat für alles entschädigt. Ich kann die Tour weiter empfehlen.

Preis/Leistung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Ausrüstung
5.0 4 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0 5.0 0.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: anonymem Tourer

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Ute

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: anonymem Tourer

Hatten Superglück mir dem Wetter und haben bei unserer Alpenüberquerung Täler und Pässe gesehen, die man bei keiner Kaffeefahrt zu Gesicht bekommen kann- fernab jeder Straße und jeder Siedlung. Danke- es war ein Supererlebnis-Organisation perfekt, gut gewählte Zwischenstops und eine Supertruppe- gern wieder!!! Hart, aber auch für Newcomer geeignet :-) !!!

Preis/Leistung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Ausrüstung
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Erlebnis
5.0 5 5.0 4.0 5.0 3.0 5.0 2.0 5.0 1.0
Bewertet von: Ulf

Kundenfragen

Gibt es bei dieser Tour auch Klettersteige zu bewältigen oder Engstellen, an denen Schwindelfreiheit erforderlich ist?
Hallo, bei der Tour wird nur Trittsicherheit vorausgesetzt. Sollte eine Engstelle sein, kann der Bergführer den Teilnehmer auch ans Seil nehmen.
Gibt es für diese Tour ein Mindestalter, oder dürfen hier auch Kinder 11 und 14 Jahre mit ?
Wenn die Kinder ausreichend Kondition haben, können sie gerne mitwandern!;)
Gibt es Abschnitte, in denen Schwindelfreiheit vorausgesetzt wird?
Hallo, bei dieser Tour wird keine absolute Schwindelfreiheit vorausgesetzt. Sollten Sie an der einen oder anderen Stelle tatsächlich Hilfe benötigen, dann ist ja der Guide da, der gerne hilft. Wandern in den Alpen setzt allerdings schon ein gewissens Maß an Schwindelfreiheit voraus. Ganz wichtig ist auch die Trittsicherheit. Die müssen wir bei allen unseren Touren voraussetzen. Ich hoffe, ich konnte mit diesen Informationen weiterhelfen.