guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Das Abenteuer über 3 Pässe in der Everest Region - Profi

ab

3299 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Das Abenteuer über 3 Pässe in der Everest Region - Hochtour für Profis in Nepal

  • inklusive
    • -17 Nächte/18 Tage Everest Region Trek auf dem Lodge/Teahouse Trek. - Vollpension. - Unterkunft in einfachen Gästehäusern, meistens auch WC/Bad - Wanderführer und Träger mit deren Unterkunft und Verpflegung - Everest National Park Permit +TIMS P
    • - High Alltitude Erlaubnis für Wanderung, Führer und Gepäckträger - Transfers in Kathmandu bei der Ankunft und Lukla bei der Abreise in einem klimatisierten Fahrzeug. - Flug (NONIATA) Lukla – Kathmandu – Lukla inklusive Flughafengebühren und Tr
  • exklusive
    • -Visum Nepal -Reiseversicherung (dringend empfohlen). -Persönliche Ausgaben -Getränke -Trinkgelder -Eventuelle Anreise der Träger, Reiseleitung
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Tag 1: Flug von Kathmandu nach Lukla (2886 m)

Wanderung nach Phakding (2652m)

Frühmorgens 30 minütiger Flug von Kathmandu nach Lukla. Begrüßung durch Ihren Bergführer und los geht es! Sie wandern bergabwärts für zirka 3 Stunden und haben danach einen wunderschönen Blick auf den Nupla (5885m) und den Kusum Kang (6367m). Sie wandern in Richtung Norden am Ufer des Flusses Dudh Kosi. Das Tempo am ersten Tag wird recht langsam sein, sodass Sie sich an die Höhe gewöhnen können

Tag 2: Phakding nach Namche Bazaar (3440 m)

Am Anfang Ihrer Reise beginnt Ihr Trek noch eben. Über eine hohe Brücke wandern Sie etwas aufwärts nach Monjo (2800m) und weiter zum Eingang des Sagamartha National Parks. Hier gibt es noch ein leckeres Essen und Sie...

Tag 1: Flug von Kathmandu nach Lukla (2886 m)

Wanderung nach Phakding (2652m)

Frühmorgens 30 minütiger Flug von Kathmandu nach Lukla. Begrüßung durch Ihren Bergführer und los geht es! Sie wandern bergabwärts für zirka 3 Stunden und haben danach einen wunderschönen Blick auf den Nupla (5885m) und den Kusum Kang (6367m). Sie wandern in Richtung Norden am Ufer des Flusses Dudh Kosi. Das Tempo am ersten Tag wird recht langsam sein, sodass Sie sich an die Höhe gewöhnen können

Tag 2: Phakding nach Namche Bazaar (3440 m)

Am Anfang Ihrer Reise beginnt Ihr Trek noch eben. Über eine hohe Brücke wandern Sie etwas aufwärts nach Monjo (2800m) und weiter zum Eingang des Sagamartha National Parks. Hier gibt es noch ein leckeres Essen und Sie treffen viele Wanderer, welche das erste Mal den Charme und die wundervolle Aussicht genießen. Bei Ihrem weiteren Aufstiegen sehen Sie den Kusum Kangaru, Thamserku, Konde-Ri and Tawache Peak veor Sie nach 5 Stunden Namche erreichen.

Tag 3: Ausruhen in und um Namche Bazaar

Es ist ganz wichtig sich an die bestimmten Höhenstufen zu gewöhnen und auch ausreichend Wasser zu trinken. Leichte Aufwärmübungen und Besichtigung der aufstrebenden Stadt, Freitag und Samstag ist immer Wochenmarkt, Museum oder genießen Sie die lokale Sauna! Besuchen Sie die Hillary school in Khunde oder das Flugfeld in Shyangboche mit dem höchsten Rollfeld der Welt (3790m).

Tag 4: Namche Bazaar nach Tengboche (3867m)

Heute verlassen Sie Namche und Ihr Reiseleiter führt nach Ama Dablam, wo Sie atemberaubende Aussichten in die Everest Region haben werden. Am Sanasa-Pfad wandern Sie berwab nach Phunki Thanga und weiter bergauf nach Tengboche. Ihr Etappenziel für heute ist Tengboche, das religiöse Zentrum der Khumbu Provinz. Die gesamte Dauer des heutigen Trek ist zirka 5 Stunden.

Tag 5: Tengboche nach Dingboche (4260m)

Heute steht wieder eine 5-stündige Wanderung auf dem Programm. Zuerst geht es durch einen Rhododendronwald in unwegsamen Gelände nach Deboche. Neben dem Fluss Imja Khola mit einer großartigen Aussicht auf den Ama Dablam und Kantaga (6779m), geht es nach Pengboche, dem höchst angelgten immer bewohnten Dorf. Vielleicht sehen Sie ja Dingboche.

Tag 06: Dingboche(4350m) nach Chhukung (4730m.)

Heute geht es von Dingboche(4350m) nach Chhukung (4730m.) mit einer leichten Steigung und einer Wanderung von drei Stunden. Sie sehen auf Ihrer Wanderung auf die Vorratshütten, welche im Sommer immer gefüllt sind und haben auch heute wieder viele tolle Ausblicke.

Tag 07: Chhukung nach Kongma La BC (5000m)

Die Wanderung beginnt mit einem leichten Anstieg und wunderschönen Blicken auf die fantastischen Eisformationen am Ama Dablam und the Amphu Lapcha. Durch ein Seitental erreichen wir Kongma La BC. Die Aussichten werden immer spektakulärer und neben den Kongmatse und Pokalade Gletschern erreichen wir Kongma La BC.

Tag 08: Über den Kongma La Pass (5535 m) nach Lobuche (4940m)

Bei den ersten Sonnenstrahlen machen Sie sich auf den Weg über den höchsten Pass Ihrer Reise zu wandern. Für Sie sind genügen Wasser, Snacks und Mittagessen eingepackt da wir auf dieser Route keine Verpflegungsstationen haben. Es erwartet Sie absolute Natur! Es gibt zwei Möglichkeiten für die Überquerung, entweder über den Nordwesten von Chhukung über die Moräne des Nuptse Gletschers oder über das Tal nach Bibre und den Weg über Niyang Khola. Auf jeden Fall erwarten Sie fulminante Ausblicke auf das Island Peak Tal. Flaggen weisen uns den Weg wenn wir zurück auf den Khumbu Glacier sehen. Der Schlussabschnitt ist der schwierigste Teil der heutigen Wanderung und endet in Lobuche.

Tag 09 : Lobuche to Gorakhshep (5545m)/ Excursion to EBC(5400m)

Heute geht es noch höher hinaus auf den Khumbu Glacier. Vom Aussichtspunkt Kalapattar sehen Sie den südlichen Teil des Mount Everest mit vielen Gipfeln perfekt. Nach einigen Stunden erreichen wir Gorekshep und machen uns auf den Weg ins Mount Everest Basislager. Die Wanderung besteht aus vielen Auf- und Abstiegen, jedoch gewinnen Sie kaum an Höhe. Genießen Sie die Aussicht auf den Khumbu Gletscher und dem Eisfall. Der Aufstieg hat sich gelohnt!

Tag 10 : Ascent of Kalapatthar (5647m) & trek to Dzongla(4710m)

Der Tag beginnt mit einem Ausstieg nach Kalapattar (5545m), dem besten Aussichtspunkt um den Himalay zu sehen. Zurück nach Gorekshep für ein warmes Frühstück und Abstieg nach Dzongla.

Tag 11 : Dzongla über den Chola Pass (5428m) nach Dragnag(4500m)

Heute machen wir uns an den Abstieg über den Chola-la Pass nach Thanga (4500m)

Tag 12 : Dragnag nach Gokyo (4790m)

Mit unserer heutigen Wanderung nach Gokyo (4790m) erreichen wir den nächsten Höhepunkt unserer Reise.

Tag 13 : Hike to Gokyo ri (5420m) / Stay Gokyo

Heute besuchen Sie den Gipfel des Gokyo Ri (5483m/19083ft). Wenn Sie den Gipfel erklommen haben werden Sie nicht nur mit einem fantastischen Ausblick auf das Gokyo Tal und den Ngozumpa Gletscher belohnt, sondern erhalten auch eine Urkunde! Bei Ihrem Aufstieg haben Sie auch die Möglichkeit den. Everest, Lhotse, Nuptse, Makalu (8481m), Cho-Oyu (8153m) and Gychung Kang (7922m) zu sehen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Erholung zur Verfügung.

Tag 14: Gokyo – Renjo La Pass (5338m) – Lungden

Heute brauchen sie Ihr umfangreichen Equipment mit Thermojacke, Handschuhen, Stiefel, Kopfbedeckung, Sonnengläser und Walking Sticks welches Sie im umwegsamen Gelände heute dringend benötigen. Unsere Wanderung führt Sie über den Renjo la Pass mit wunderschönen Ausblicken auf den Himalaya, den Mount. Everest und das Gokyo Tal inklusive! Abstieg ins Dorf Lunden Village, welches von der Bevölkerungsgruppe der Yak bewohnt wird und sich der Landwirtschaft widmen. In einigen einfachen Teehäuser wird leckeres, einfaches nepalesisches essen gereicht.

Tag 15: Lungden nach Thame

Heute wandern wir Richtung Norden und folgen dem Dudh Koshi Fluss bis Thame im gleichnamigen Tal. Auf dieser Strecke sind auch viele Tierbeobachtungen möglich.

Tag 16: Thame nach Monzo

Heute besuchen Sie das Kloster Laudo, welches sich nur 15 Minuten über Mende befindet. Der Tempel ist erst 40 Jahre alt und wurde bis kurzem von westlich Schülern des Buddhismus benützt wurde. Der Meditationsraum ist auch einem Felsen gebaut und Menschen ziehen sich oft für 3 Jahre/3 Monate / 3 Tage für Ihre Meditation zurück. Sie trinken Tee und erfahren mehr über das Kloster. Zurück nach Phurte und folgen von dort dem Pfad nach Namche. Nach drei Stunden im einfachen Gelände erreuchen sie Namche Bazar, wo Sie zu Mittag essen. Anschließend weiterer Abstieg bis nach Monjo.

Tag 17 : Monzo nach Lukla

Durch eine andere Route als die Sie gekommen sind erreichen sie Lukla.

Tag 18 : Abreise / Flug von Lukla nach Kathmandu

Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Kathmandu.

Stornierung

  • bis 30 Tag(e) vor Beginn: kostenlos stornierbar
  • ab 30 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: gute körperliche Fitness, korrektes Schuhwerk inkl. Stiefel, Wanderstöcke, Kopfbedeckung, Sonnenbrillen

Treffpunkt

Land: Nepal

Flughafen Kathmandu

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Hochtouren
Schwierigkeit Profi
Dauer: 18 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 2
max. Teilnehmer 9
Englisch

Hilfe bei Buchung

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com