guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Ahnenfeste mit den Himalaya-Schamanen (Nepal)

ab

1850 EUR (Gruppenbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Spirituelle Aktivreise "Rituale und Ahnenfeste mit den Himalaya-Schamanen zum Mai-Vollmond" (Nepal)

  • inklusive
    • alle Transfers und Eintrittsgelder
    • Übernachtungen in Kathmandu in Guesthouses mit Frühstück, sowie sämtliche anderen Übernachtungen mit Vollpension.
    • Führer und alles Notwendige für die Rituale
    • Zelttrekking auf Kalinchok findet ab 6 Personen statt – bei weniger Teilnehmern Übernachtung in einer Lodge
  • exklusive
    • Flug nach Nepal
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

1. Tag

Flug nach Kathmandu

2. Tag

Ankunft in Kathmandu

Ankunft in Kathmandu (1350m) – unser örtlicher Reiseleiter heißt uns willkommen. Entsprechend der Ankunftszeit machen wir einen kleinen Spaziergang durch den alten Bazar und den Gemüsemarkt – oder nehmen abends an einer Hindu-Buddhisten-Zeremonie teil um die ersten Eindrücke zu sammeln.

3. Tag

Swayambunath - und die Altstadt Kathmandus

Am Morgen fahren oder laufen wir zum sogenannten Affentempel Swayambhunath, der ältesten buddhistischen Stupa mit dem bedeutendsten Kloster Nepals. Die Rituale beider religiösen Kulturen Nepals, Hindus und Buddhisten, können hier aus nächster Nähe bei der gemeinsamen Götterverehrung beobachtet werden. Von hier aus bietet...

1. Tag

Flug nach Kathmandu

2. Tag

Ankunft in Kathmandu

Ankunft in Kathmandu (1350m) – unser örtlicher Reiseleiter heißt uns willkommen. Entsprechend der Ankunftszeit machen wir einen kleinen Spaziergang durch den alten Bazar und den Gemüsemarkt – oder nehmen abends an einer Hindu-Buddhisten-Zeremonie teil um die ersten Eindrücke zu sammeln.

3. Tag

Swayambunath - und die Altstadt Kathmandus

Am Morgen fahren oder laufen wir zum sogenannten Affentempel Swayambhunath, der ältesten buddhistischen Stupa mit dem bedeutendsten Kloster Nepals. Die Rituale beider religiösen Kulturen Nepals, Hindus und Buddhisten, können hier aus nächster Nähe bei der gemeinsamen Götterverehrung beobachtet werden. Von hier aus bietet sich auch ein wunderbarer Ausblick auf den Himalaya und das Kathmandu-Tal.

In der Altstadt von Kathmandu besichtigen wir den Durbar Square, ein mittelalterlicher Palastkomplex mit vielen Tempeln und Holzschnitzereien, die Monumente des Weltkulturerbes der UNESCO sind. Nachmittags erhalten wir Audienz bei der lebenden Göttin Kumarī. Die Kumarī gilt seit dem 16. Jahrhundert als eine Inkarnation der hinduistischen Göttin Parvati. In Nepal wird ein Mädchen zwischen vier und sieben Jahren aus der buddhistischen Newar-Ethnie ausgewählt und bis zu ihrer ersten Menstruation als „lebende Göttin“ verehrt. Beim anschließenden Spaziergang - oder auch per Rikscha - durch die schmalen Gassen und die alte Stadt erleben wir Kathmandu hautnah.

4. Tag

Dakshinkali am Tag der Göttin Kali – und die Königsstadt Patan

Heute fahren wir durch beeindruckende Berglandschaften, vorbei an unzähligen Terrassenfeldern nach Dakshinkali, einem Tempel, der der blutdürstigen Göttin Kali geweiht ist. Tausende von Gläubigen stehen dienstags und samstags in einer Schlange vor dem Tempel, in ihren Händen Schalen mit Opfergaben wie Blumen, Getreide, Früchte und Räucherwerk. Da die Göttin Blut liebt, werden hier auch Tiere geschlachtet und der Kali geopfert. Die Gläubigen verehren und huldigen der Göttin, damit sie Unheil von ihren Familien abwehrt.

Anschließend besichtigen wir die ehemalige Königsstadt Patan mit ihren wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten, dem Durbar Square mit seinen mannigfaltigen Tempeln, den Krishna Tempel sowie den Goldenen Tempel.

5. TagBoudha und Pashupatinath - unter Brahmanen, Asketen, Gurus und Lamas

Nach dem Frühstück besichtigen wir heute Boudhanath. In Boudha steht die mit 40m Höhe größte buddhistische Stupa-Anlage, die für die Tibeter das heiligste Bauwerk auf dem Boden Nepals ist. Mit seinen zahlreichen tibetischen Klöstern und berühmten wiedergeborenen Lamas entwickelte es sich zum sogenannten „Klein-Tibet”.

Anschließend fahren wir nach Pashupatinath, dem Feuerbestattungsplatz der Hindus. Täglich finden hier hinduistische Rituale und Verbrennungen der Toten statt. Der Tempelbezirk ist das Ziel zahlloser Brahmanen, Sadhus, Gurus und Wanderasketen, von denen wir im gemeinsamen Gespräch vieles über ihr Wanderleben und ihre asketische Übungen erfahren.

6.+ 7. Tag

Das klösterliche Leben der Mönche - zwei Tage des Rückzugs

Nun ist es Zeit um etwas Auszuruhen und Abzuschalten – auch damit wir auf die nächsten großen Tage gut vorbereitet sind. Nach dem Frühstück fahren wir zu einem bekannten buddhistischen Kloster, wo wir auch übernachten werden. Die Klostergemeinschaft der Mönche nimmt uns herzlich auf. Wir erleben den Tag gemeinsam mit den Mönchen und können an den Pujas, den spirituellen Zeremonien, und den Meditationen teilnehmen - so wird uns einen Einblick in das alltägliche Klosterleben gewährt.

8. + 9.Tag

Die mysteriöse Welt der Schamanen – Trommeln, Tanz und Trance zur Bhume-Puja

Nach einem stärkenden Frühstück verabschieden wir uns von den Mönchen und machen uns auf den Weg zu den Schamanen. Nach einer Fahrt (5-6h) durch die wunderschöne Berglandschaft und Dörfer wandern wir anschließend für ca. 1½h zu dem Schamanen-Dorf. Das Dorf, in dem wir übernachten, liegt auf 2000m Höhe. Die nächsten 2½ Tage richten wir uns völlig mit den Schamanen und ihrer jahrtausendealten, geheimnisvollen Ritualpraxis und Heilzeremonien ein. Wir unterstützen seit mehreren Jahren die Schamanen dieser Region und sind sehr gut mit ihnen befreundet. Auf Grund dieser Freundschaft und des gegenseitigen Vertrauens dürfen wir den Ritualen der Schamanen beiwohnen.

Für dieses Fest versammeln sich hier alle Stammes-Schamanen des nepalesischen Thami-Volkes und führen schamanische Rituale für ihre Geister, Ahnen und den Gott Bhume auf. Diese Rituale finden nur einmal im Jahr zum April/Mai Vollmond statt. Übernachtung im Zelt oder in einer einfachen Hütte.

10. Tag

Das Schamanen-Hauptritual – Rückfahrt nach Dhulikel

Früh morgens wohnen wir dem Schamanen-Hauptritual bei. Nach einem gemütlichen Frühstück verabschieden wir uns von unseren Schamanen und fahren zurück in das mittelalterliche Dorf Dhulikhel, wo wir auch übernachten.

11. Tag

Rückfahrt nach Nagarkot via Bhaktapur

Heute können wir richtig ausschlafen. Nach dem Frühstück fahren wir nach Bhaktapur, der Stadt der Gläubigen, und dem mittelalterlichen Juwel Nepals. Bhaktapur war zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert die Hauptstadt Nepals. Da die Handelswege Bhaktapurs von untergeordneter Rolle waren, konnte das historische Stadtbild und die althergebrachte Lebensweise besser bewahrt werden. Wir besichtigen das UNESCO Weltkulturerbe mit seinen zahlreichen Tempeln, Pagoden und Holzschnitzereien und erleben die Spiritualität seiner Bewohner hautnah.

Später in Nagarkot auf 2000m Höhe, haben wir die Gelegenheit einen unbeschreiblichen Blick auf Nepals Achttausender beim Sonnenuntergang zu werfen.

12. Tag

Rückfahrt nach Kathmandu

Am folgenden Morgen werden wir mit einer Tasse bestem Nepali-Tee geweckt und können zum Sonnenaufgang nochmal das unvergessliche Panorama der Himalayakette einschließlich des Mount Everest genießen. Nach dem Frühstück gibt es die Gelegenheit eine leichte Wanderung in der typisch ländlichen Umgebung im Angesicht der Achttausender zu unternehmen, oder einfach nur zu relaxen und dabei die besondere Ausstrahlung der gewaltigen Natur auf sich wirken zu lassen.

Nachmittags fahren wir zurück nach Kathmandu.

13. Tag

Kathmandu – ein letzter Tag in Nepals Königsstadt

Heute Morgen können wir ausschlafen und gemütlich frühstücken, es gibt genug Zeit zur freien Verfügung: shoppen, bummeln gehen oder einfach nur relaxen, um die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren zu lassen, stehen heute auf dem Programm. Wer möchte, kann sich von einem Astrologen ein persönliches Horoskop erstellen lassen. Es wird auf Seidelbastpapier (Loktapapier) niedergeschrieben und ein Andenken bleiben an die unvergesslichen Eindrücke in Nepals schamanischer Welt. Am Abend schließen wir die gemeinsame Reise mit einem Abschieds-Dinner ab.

14.Tag

Flug zurück nach Hause

Transfer zum Flughafen Kathmandu – Rückflug in die Heimat.

Stornierung

  • bis 21 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 35% des Preises
  • bis 14 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 7 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 70% des Preises
  • ab 7 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: es sind keine besonderen Voraussetzungen erfoderlich

Treffpunkt

Land: Nepal

Kathmandu Airport, Kathmandu 44600, Nepal

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Aktivurlaub und Sportreisen
Schwierigkeit Anfänger
Dauer: 14 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 8
max. Teilnehmer 12
Deutsch
Englisch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com