Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Segway Tour "200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig"

ab 85 €

pro Person

Segway Tour "200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig"

ab 85 €

pro Person

Erfahrene Guides

Zertifizierte Guides

Ticket direkt per E-Mail

Sicher buchen

Weitere Touren in der Region

Deutschland Leipzig Sachsen
Tour teilen:
Segway Tour "200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig"
Tour teilen:

Segway Tour "200 Jahre Völkerschlacht bei Leipzig 1813 - 2013"

  • Kategorie: Segway Touren
  • Schwierigkeit: Anfänger
  • Dauer: 2 Stunden, 30 Minuten
  • Länge: 12 km
  • Sprache: Deutsch
  • min. Teilnehmer: 2
  • max. Teilnehmer: 20
Datum wählen
Fester Termin Wunschtermin möglich

Anzahl der Personen:

Startzeit:
Startzeit:  

Erfahrene Guides | SSL-Verschlüsselung
| Tickets sofort per E-Mail

Wunschtermin anfragen

inklusive

  • Sicherheitstraining auf dem Segway
  • jeder bekommt seinen persönlichen Segway
  • interessante Tourinfos von geschulten Guides
  • modernes Audiosystem
  • am Tourende erhält jeder Teilnehmer seinen persönlichen Segway-Führerschein

Beschreibung

Interessante Informationen und kurzweilige Geschichten zu den damaligen Geschehen erhalten Sie von unseren Guides über das Audio-System.

Auf dieser Segwaytour in Leipzig besuchen wir verschiedene Orte des Erinnerns an die größte und blutigste militärische Auseinandersetzung des 19. Jahrhunderts.

Stationen wie das beeindruckende Völkerschlachtdenkmal, die Quantsche Mühle mit Napoleons Hut, die frisch geputzte Russische Kirche, der ehrenwerte sehr gut erhaltene Alte Johannis-Friedhof, die traditionsreiche Nicolai- sowie Thomas-Kirche gehören genau so zur Tour, wie das Königshaus und der Gasthof "Zum Kaffeebaum".

Natürlich haben Sie auf dieser Tour auch jede Menge Fahrspaß !

Mehr anzeigen

 

Treffpunkt:

Leipziger Markt,Altes Rathaus

Dein Guide:

Guide seit:

2011

Hilfe bei Buchung

Anzeige

Source Verve

0 Bewertungen

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Kundenfragen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!