guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Silvesterpaket - Familienreise ins Wildnisdorf Solberget in Schweden -

ab

447 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Silvesterpaket - Familienreise ins Wildnisdorf Solberget in Schweden -

  • inklusive
    • Abholung Bhf. Nattavaara
    • Zusätzlich bei der 9-tägigen Reise: Kinderprogramm (3h), geführte Skitour (3h), Mittagsimbiss am letzten Tag (Überraschung!)
    • Deutschsprechende Betreuung im Wildnisdorf (in Ausnahmefällen auch mal englisch)
    • Kinderprogramm (9h)
    • Rentierprogramm mit Rentierschlittenfahrt (ca 1,0h)
    • Silvesterprogramm mit Silvestermenü
    • 3 geführte Skitouren à 3-4 Stunden
    • Samischer Abend
    • Übernachtung im urigen Gästezimmer, Bauwagen oder Holzfällerhütte (Gemeinschaftsunterkunft)
    • Vollverpflegung (Mittagessen Tag 1 bis Mittagessen am Abreisetag) mit landestypischen Spezialitäten (z.T. Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau)
    • Saunabenutzung
    • Rentierfütterung
    • Einführungsrunde (am Tag 1 ca.9h)
    • Kartenmaterial der Umgebung
  • optional
    • Hundeschlittenfahrt 3-stündig ab ca. 130,00€ pro. Erw., 65€ pro Kind
    • Massage ab 19€
    • Die Ausflüge können vor Ort gebucht werden. Hierbei erhalten Sie ein Auto von uns und fahren selbst. Bitte Führerschein mitbringen.
    • Ausflug nach Jokkmokk: ab 25€/Person für Autoausleihe (100km einfach) zuzüglich ca. 6 Euro Eintritt
    • Ausflug ins Eishotel Jukkasjärvi: ab 50€/Person für Autoausleihe (190km einfach) zuzüglich ca. 33€ Eintritt
    • Hundeschlittenfahrt 1,5-stündig ab ca. 65€ pro Erw., 35€ pro Kind
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Programmablauf

Anreise mit dem Zug oder Flugzeug bis nach Stockholm. Nachtzug von Stockholm nach Nattavaara. Abfahrt des ersten Nachtzuges gegen 18h in Stockholm, Ankunft am nächsten Tag gegen 9h in Nattavaara. Alternativ gibt es noch einen späten Nachtzug mit Umsteigen in Boden, Ankunft in Nattavaara gegen 13.00 Uhr. Es ist aber sinnvoller, mit dem ersten Nachtzug anzureisen, weil man dann noch bei Tageslicht im Wildnisdorf Solberget ankommt.

1. Tag:

In Nattavaara werden Sie abgeholt und mit einem Pkw bzw. Kleinbus zum Wildnisdorf Solberget gebracht (22km über eine verschneite Schotterstraße).

Begrüßung durch Silke Hülsmann und Dirk Hagenbuch und deren Mitarbeiter. Nach einem Imbiss mit Lachsbroten geht es ans Einrichten und...

Programmablauf

Anreise mit dem Zug oder Flugzeug bis nach Stockholm. Nachtzug von Stockholm nach Nattavaara. Abfahrt des ersten Nachtzuges gegen 18h in Stockholm, Ankunft am nächsten Tag gegen 9h in Nattavaara. Alternativ gibt es noch einen späten Nachtzug mit Umsteigen in Boden, Ankunft in Nattavaara gegen 13.00 Uhr. Es ist aber sinnvoller, mit dem ersten Nachtzug anzureisen, weil man dann noch bei Tageslicht im Wildnisdorf Solberget ankommt.

1. Tag:

In Nattavaara werden Sie abgeholt und mit einem Pkw bzw. Kleinbus zum Wildnisdorf Solberget gebracht (22km über eine verschneite Schotterstraße).

Begrüßung durch Silke Hülsmann und Dirk Hagenbuch und deren Mitarbeiter. Nach einem Imbiss mit Lachsbroten geht es ans Einrichten und Verteilen der Schlafplätze.

Dann erkunden wir bei einem Rundgang die urtümlichen Gebäude auf Solberget, die Waldquelle für das Trinkwasser, den Brunnen für das Brauchwasser und das “Stille Örtchen”, welches hier wirklich sehr still liegt.

Nach dem Mittagessen kann die Sauna vorbereitet werden: Wasser am Brunnen holen und Sauna auffüllen, Holz hacken und Feuer machen.

Danach gemeinsames Abendessen und im Anschluss daran können Sie sich auf Wunsch Ruhe und Entspannung in der einzigartigen Solbergschen Sauna im Eigendesign gönnen.

2. Tag:

Nach dem Frühstück werden die altnordischen Holzski ausgegeben und auf die Schuhe eingestellt.

Nach einer Einführung in die Fahrtechnik mit den Skiern starten wir los zu einer ersten Übungstour zum Solberg-Sumpf. Dieser einfache Weg soll den Anfängern unter den Skifahrern die Möglichkeit geben, sich mit dem zunächst noch ungewohnten Fahrgefühl vertraut zu machen.

Wieder zurück in Solberget werden wir beim Füttern der Rentiere dabei sein und diese besonderen Wesen kennen lernen.

Unsere ausgebildeten Rentiere sind so zahm, dass sie selbst von Kindern geführt werden können! Diese sind immer ganz stolz, wenn sie mit den Rentieren “Spazieren gehen” dürfen und suchen ihnen gerne besondere Leckereien im Wald, wie zum Beispiel Bartflechten.

Am Abend bekommen Sie Besuch von einem alten Samen, der sein Leben lang als Rentierzüchter gelebt hat. Er wird aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen und Sie haben die Möglichkeit, alles über die Rentierkultur aus erster Hand zu erfahren.

3. Tag:

Für alle, die sich gern körperlich betätigen besteht heute die Möglichkeit, das Tageslicht dazu zu nutzen, das Quinze (Waldiglu) zu bauen, um dann die Nacht im Iglu zu verbringen.

Zuerst müssen Sie einen großen Haufen aus Schnee zusammen schaufeln, bevor Sie ans Ausgraben Ihrer Schneehöhle gehen können.

Für alle, die es lieber etwas ruhiger nehmen wollen bieten wir am Nachmittag eine Rentierschlittenausfahrt an.

Auf den Rentierschlitten sitzend gleiten wir ruhig und gemütlich durch die weiße Winterpracht von Schwedisch-Lappland und entdecken mit etwas Glück einen Auerhahn oder ein Schneehuhn.

Am Abend wartet wie immer eine lappländische Spezialität und die wärmende Sauna auf Sie, bevor Sie in ihre behaglichen Schlafsäcke kriechen.

4. Tag:

Nach dem Frühstück brechen die Erwachsenen zu einer 3-stündigen Skitour auf, während die Kinder sich beim Kinderprogramm im Wildnisdorf vergnügen. Ziel der Wanderung ist der nahegelegene Hausberg, auf dem ein alter Brandbewachungsturm steht und von dem Sie eine einzigartige Aussicht genießen können.

Bei klarem Wetter können Sie von dort oben die Sonne für einen kurzen Moment sehen, bevor sie sich wieder unter dem Horizont versteckt.

Auf Wunsch auch noch mal Rentierschlittenfahren für all diejenigen, die noch nicht die Möglichkeit gehabt haben.

Danach beginnen die Vorbereitungen für den Silvesterabend.

Hier wollen wir jedoch noch nicht alles verraten! Eines ist aber schon sicher: Der kulinarische Höhepunkt des Abends wird sicherlich das “Solbergsche Wildnismenü” mit vielen lokalen Wilddelikatessen. Natürlich darf auch die süße Nachspeise für die Kinder (und Erwachsenen) nicht fehlen. Ein echtes kulinarisches Abenteuer!

Kurz vor Mitternacht wartet dann noch ein besonderes Rentier-Silvester-Programm auf die Gäste – lassen Sie sich überraschen und feiern Sie mit uns ins neue Jahr – garantiert ohne Raketen und Böller, aber mit etwas Glück mit flackerndem Polarlicht als Kulisse!

5. Tag:

Heute besteht zum einen ganztags die Möglichkeit, das berühmte Eishotel in Jukkasjärvi zu besichtigen und zum anderen auch noch mal die Möglichkeit, eine Ausfahrt mit den Rentieren zu machen.

Für all diejeningen, die noch Lust auf Skifahren haben, bieten wir eine kleinere Runde auf den Skiern an, während die Kinder sich im Wildnisdorf mit dem Backen von Pepparkaka (Pfefferkuchen) und verschiedenen Spielen im Schnee die Zeit vertreiben.

Und sicher wollen am Abend alle wieder in die Sauna…

6. Tag:

Für die Erwachsenen organisieren wir heute eine längere Ausfahrt mit den Skiern, und zwar zum verlassenen Nachbarhof Slättberget.

Die Kinder toben sich unterdessen bei verschiedenen Spielen im Wildnisdorf aus.

Anschließend ziehen wir mit einem Rentier zusammen in den Wald, um Bartflechten für das Rentier zu sammeln und dieses zu füttern. Die Kinder sind immer ganz begeistert, wenn das Ren das gesammelte Futter aus der Hand frisst und sind beim Futtersammeln fast nicht mehr zu stoppen.

Der Abend steht dann zur freien Verfügung, auf Wunsch kann noch mal die Sauna angeheizt werden und noch ein wenig Abschied gefeiert werden.

7.Tag:

Für einen Teil der Gäste heißt es heute schon Abschied nehmen.

Für alle diejenigen, welche noch länger bleiben, ist der heutige Tag dafür gedacht, sich auf eigene Faust im Schnee zu beschäftigen. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten: Skitour mit der ganzen Familie, Hüttenübernachtung auf dem Hausberg in einer kleinen Holzhütte mitten im Wald, eine Nacht in einer beheizten Ofenzeltkote, die natürlich erst mal aufgestellt werden muss oder einfach nur die Stimmung von Solberget auf sich wirken lassen, während die Kinder mit ihren neuen Freunden/Freundinnen im Schnee toben.

Ganztags besteht außerdem die Möglichkeit, das Samenmuseum in Jokkmokk zu besuchen. Dieses bekannt Fjäll- und Samenmuseum Áitte dient als Zentralmuseum für die samische Kultur in Schweden und ist besonders anschaulich und lebendig aufgebaut. Dies ist eine gute Ergänzung zu den Erzählungen des Samen am zweiten Tag.

Außerdem wäre auch die Möglichkeit gegeben, eine kleine Fahrt mit dem Hundeschlitten zu unternehmen (nicht im Preis enthalten).

Am Abend dann wie immer Sauna baden und sich von der Küche verwöhnen lassen.

8. Tag:

Heute heißt es noch mal: Ski anschnallen und hoch auf den Berg. Ziel wird der 450m hohe Vihtukavaara sein, von dem aus Sie mit viel Glück wieder mal die Sonne sehen können.

Die Kinder werden hierbei wieder im Wildnisdorf betreut.

Am Abend zum letzten Mal schwitzen in der Sauna mit anschließender Abkühlung im Schnee und mit viel Glück dem flackernden Polarlicht am Himmel, bevor noch ein wenig Abschied gefeiert wird.

9. Tag:

Nach dem Frühstück packen und aufräumen. Es ist noch genügend Zeit, um sich von den Rentieren und den anderen Bewohnern von Solberget zu verabschieden, bevor es nach einem Mittagsimbiss gegen 14.00h mit dem Pkw/Kleinbus Richtung Nattavaara losgeht. Um ca. 15.30h fährt vom dortigen Dorfbahnhof der Zug Richtung Luleå ab. In Boden muss dann in den Nachtzug nach Stockholm umgestiegen werden.

Ankunft in Stockholm gegen 7.30h am nächsten Tag. Weiterreise mit dem Zug oder per Flug nach Deutschland.

Bitte beachten:

Direkt am Polarkreis in unmittelbarer Nachbarschaft der Naturreservate Granlandet, Päivävuoma und Pellokielas sowie unweit des Muddus-Nationalparkes liegt Solberget. Hier kann die Natur in ihrer ursprünglichen Form erlebt werden – fernab jeglicher Zivilisation.

Es handelt sich bei Solberget um ein echtes Wildnisgehöft. Wir sind nicht am öffentlichen Leitungsnetz (Strom und Wasser) angeschlossen, denn es gibt hier alles, was wir brauchen: Frisches Wasser wird an einer Waldquelle geholt, Petroleumlampen sorgen für Licht und gusseiserne Öfen erzeugen selbst bei klirrender Kälte eine mollige Wärme.

Arbeiten wie etwa Holz holen, Feuer machen, Spülen, Tisch decken, Wasser holen wird von den Gästen erledigt.

Stornierung

  • bis 30 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 5% des Preises
  • bis 16 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 15% des Preises
  • bis 2 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • ab 2 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Für dieses Familienabenteuer gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Empfohlenes Mindestalter für die Kinder: ab 6 Jahre

Treffpunkt

Land: Schweden

Abholung Bhf. Nattavaara

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Wintersport
Schwierigkeit Anfänger
Dauer: 10 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 4
max. Teilnehmer 50
Deutsch
Englisch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Casio (Anzeige)

Casio Smartwatch

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com