guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Radtour durch Indien: Rajasthan - Land der Maharadschas

Region

Indien

ab

2865 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Radtour durch Indien: Rajasthan - Land der Maharadschas

  • inklusive
    • Linienflug Frankfurt-Delhi und zurück
    • Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)
    • Alle im Reiseverlauf genannten Transfers, auch von/zum Flughafen
    • Eintritte zu den im Reiseverlauf genannten Sehenswürdigkeiten, Museen und Veranstaltungen
    • Begleitfahrzeug mit Gepäcktransport
    • Übersichtskarte der Region
    • deutschsprachige Radreiseleitung
    • Übernachtungen in Mittelklassehotels im DZ
    • Halbpension während der Radreise (in Delhi Frühstück)
  • exklusive
    • Visum sowie alle mit der Beantragung verbundenen Kosten
    • Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Radmiete
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

1. Tag: Abreise

Nachtflug von Frankfurt nach Delhi.

2.Tag: Ankunft in Delhi

Wir erreichen die Hauptstadt Indiens am Morgen. Während der Erkundung der quirligen Metropole sehen wir das rote Fort, die große Moschee und das bekannte Bazarviertel im alten Stadtkern Delhis. Abends begeben wir uns zum Bahnhof, um mit dem Nachtzug nach Jodhpur zu fahren. Die Fahrräder sowie das Gepäck wird separat mit dem Bus transportiert. In den Zug nehmen wir unser Handgepäck mit allen notwendigen Dingen für die Nacht und den folgenden Morgen mit.

3. Tag: Jodhpur (ca. 20km)

Nach unserer Ankunft in Jodhpur am Morgen werden wir zum Hotel gebracht, wo wir zunächst ein wenig Zeit zum Entspannen haben. Um uns auf unsere Fahrräder einzustimmen, brechen...

1. Tag: Abreise

Nachtflug von Frankfurt nach Delhi.

2.Tag: Ankunft in Delhi

Wir erreichen die Hauptstadt Indiens am Morgen. Während der Erkundung der quirligen Metropole sehen wir das rote Fort, die große Moschee und das bekannte Bazarviertel im alten Stadtkern Delhis. Abends begeben wir uns zum Bahnhof, um mit dem Nachtzug nach Jodhpur zu fahren. Die Fahrräder sowie das Gepäck wird separat mit dem Bus transportiert. In den Zug nehmen wir unser Handgepäck mit allen notwendigen Dingen für die Nacht und den folgenden Morgen mit.

3. Tag: Jodhpur (ca. 20km)

Nach unserer Ankunft in Jodhpur am Morgen werden wir zum Hotel gebracht, wo wir zunächst ein wenig Zeit zum Entspannen haben. Um uns auf unsere Fahrräder einzustimmen, brechen wir später zu einer Stadtrundfahrt auf. Unter anderem werden wir die beeindruckende Festungsanlage Mehangarh erkunden und den Blick auf die blauen Häuser der Stadt genießen (sie wurden blau gestrichen, um sie als Häuser der Brahmin zu kennzeichnen).

4. Tag: Jodhpur – Udaipur (ca. 72km)

Wir beginnen den Tag mit einer Fahrt durch Wüstenlandschaft und einer anschließenden Wanderung durch die Aarvalli Berge, die eine natürliche Grenze zwischen Wüste und den fruchtbaren Gebieten Rajasthans bilden. In Ranakpur nutzen wir die Zeit, um den Jain Tempel aus dem 15. Jahrhundert zu besuchen, der, zu Ehren Adinaths mit fein geschnitztem Marmor verziert ist. Hier schwingen wir uns schließlich auf die Sättel und folgen der Straße durch malerische Landschaft durch die Hügel hinab, bis wir die am Seeufer gelegene Stadt Udaipur erreichen. Die letzten Kilometer werden nochmals mit dem Bus zurückgelegt.

5.Tag: Udaipur (ca. 18km)

Udaipur gilt als die romantischste Stadt Indiens. Am Ufer des Pichola Sees gelegen, bietet der große Hauptpalast einen tollen Blick auf das glitzernde Wasser des Sees bis zu den im Dunst liegenden Aravalli Bergen. Wir verbringen den Tag auf unseren Fahrrädern, um alle schönen Sehenswürdigkeiten rund um und auf dem See zu besuchen. Falls genügend Zeit bleibt, machen wir auch einen Abstecher zu den Gulab Bag Gärten oder unternehmen einen kleinen Bootstrip auf dem See.

6.Tag: Udaipur – Kumbhalgarh (ca. 89km)

Wir richten unsere Räder gen Norden und fahren auf Nebenstraßen durch das ländliche Leben Indiens nach Kumbalgarh. Der Ort hat seiner Zeit beeindruckende Verteidigungsfestungen mit einem wunderschönen Palast und Tempel errichtet, die einen Besuch wert sind.

7.Tag: Kumbalgarh – Pushkar (ca. 57km)

Die reizvoll gelegene Stadt Pushkar ist unser heutiges Etappenziel. Wieder lassen wir die Hauptstraßen aus und bewegen uns auf kleinen Nebenstraßen weiter durch die von Landwirtschaft geprägte Natur. Hirsefelder, vom Tuckern der Wasserpumpen begleitet, prägen das Landschaftsbild. In Ajmer jedoch ändert sich die Umgebung und wir fahren in die Wüste. Einen Pass in den Schlangenbergen überquerend, nähern wir uns Pushkar. Die kleine, von Wüste umgebene Stadt gilt als heilig und liegt an den Ausläufern eines Sees. In diesem friedlichen Ambiente können wir entspannen und uns von den bereits gefahrenen Etappen erholen.

8.Tag: Pushkar – Jaipur (ca. 90km)

Wir verlassen Pushkar und fahren mit unseren Rädern durch Wüste und kleine Dörfer bis Rupnagar, ein Zentrum für Marmorabbau. Hier verbringen wir einige Zeit, bis uns schließlich ein Bus abholt und zurück nach Jaipur fährt.

9.Tag: Jaipur (ca. 20km)

Jaipur, die rosa Stadt, ist eine der attraktivsten und buntesten Metropolen Indiens. Raja Jai Singh baute diese Stadt 1727 mit breiten Alleen und Gebäuden aus Sandstein, die zu einem späteren Zeitpunkt rosa gestrichen wurden. Während unserer Stadtbesichtigung werden wir auch den berühmten Hawa Mahal, den Palast der Winde besuchen. Außerhalb der Stadt liegt die gewaltige Amber Festung. Wer nicht laufen möchte, kann die Strecke hinauf auf dem Rücken eines Elefanten zurücklegen (optional).

10. Tag: Jaipur – Bharatpur (ca. 20km)

Wir lassen die rosa Stadt hinter uns und setzen unsere Tour Richtung Bharatpur fort. Das dort angesiedelte Vogel-Reservat Keoladeo Ghana ist weltberühmt und gehört zum Weltkulturerbe. Die Region war ursprünglich semi arid und erhielt nur Wasser durch den Monsun. Die Maharaja von Bharatpur jedoch legten einen Kanal zu einem Bewässerungssystem und verhalfen so der Region zu Wasser und errichteten schließlich das Vogelreservat.

11.Tag: Bharatpur – Agra (ca. 60km)

Der Morgen steht ganz im Zeichen der Vögel, wir beobachten Eulen, Adler, Reiher, Enten und vieles mehr. 360 Vogelarten leben mittlerweile hier im Park. Anschließend lenken wir unsere Fahrräder nach Fatepur Sikri mit seiner eindrucksvollen und gut erhaltenen Zitadelle. Die Moscheen, Paläste, Residenzen und Audienzhallen sind alle aus dekorativ rotem Sandstein erbaut. Schließlich legen wir die letzten Kilometer nach Agra zurück.

12.Tag: Agra

Morgens besichtigen wir den berühmten Taj Mahal, der in seiner Schönheit bisher noch jeden Besucher fasziniert hat. Wir lassen auch das rote Fort Akbar mit seinen mächtigen Sandsteinmauern nicht aus. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

13.Tag: Agra – Delhi

Nach dem Frühstück bringt uns ein Transfer nach Delhi (Fahrtzeit ca. fünf Stunden), wo wir am späten Nachmittag im Hotel ankommen.

14.Tag: Rückflug nach Deutschland

Heute heißt es Abschied nehmen. Gegen 11 Uhr bringt uns der Transfer zum Flughafen. Wir erreichen Frankfurt am Abend.

Stornierung

  • bis 30 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 22 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 8 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 60% des Preises
  • bis 4 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 70% des Preises
  • bis 3 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 80% des Preises
  • ab 3 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Leichte und „mittelschwere“ Radtouren (mäßiges „Auf- und Ab“), für die eine gute, allgemeine Fitness sowie mittlere Kondition von Vorteil sind.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
  • Alternative: Alternativtermin

Treffpunkt

Land: Indien

Frankfurt Flughafen

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Radwandern
Schwierigkeit Anfänger
Dauer: 14 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 6
max. Teilnehmer 14
Deutsch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com