guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Mountainbike-Tour in Kirgistan durch das Tien-Shan-Gebirge

Region

ab

69 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Mountainbike-Tour in Kirgistan durch das Tien-Shan-Gebirge

  • inklusive
    • Flug von Frankfurt/Hamburg/München/Berlin nach Bischkek und zurück (via Moskau)
    • Transfers wie im Reiseverlauf genannt
    • lokale, englischsprachige Bike-Reiseleitung
    • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben (Vollverpflegung während der Reise vor Ort)
    • Schlafmatten und Zelte während der Zeltübernachtungen
    • 5 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten
    • 2 Übernachtungen in traditionellen Jurten/4er Belegung (in Tash-Rabat und Song-Köl)
    • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer bei Familien – “Homestay” (in Chaek und Naryn)
    • 1 Übernachtung im Doppelzimmer in einem familiär geführten Guesthouse (in Tamga)
    • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel (in Bischkek)
    • Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)
  • exklusive
    • Getränke, Kosten für optional genannte Aktivitäten, Radmiete, Trinkgelder
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

1. Tag: Abflug nach Zentralasien

Wir fliegen via Istanbul nach Bischkek, der Hauptstadt Kirgistans.

2. Tag: Ankunft in Kirgistan

Nach Ankunft am Morgen beziehen wir unser Gästehaus in Bischkek und haben Zeit zum Ankommen und Ausruhen vom Flug. Am Nachmittag bieten sich erste Erkundungen der Stadt an. Erstes Briefing und Einstellen der Räder am späten Nachmittag. (1Ü in Bischkek) (M/A)

3. Tag: Fahrt zum Issyk-Kul-See

Am Morgen fahren wir mit dem Kleinbus ans Ufer des zweitgrößten alpinen Sees der Welt (ca. 300 km). Der See ist ist 182 km lang, 60 km breit und bis zu 668 m tief. Wir können uns am Nachmittag an die Höhe gewöhnen und eine erste individuelle Biketour in der Umgebung unternehmen – außerdem wartet ein Bad im unerwartet...

1. Tag: Abflug nach Zentralasien

Wir fliegen via Istanbul nach Bischkek, der Hauptstadt Kirgistans.

2. Tag: Ankunft in Kirgistan

Nach Ankunft am Morgen beziehen wir unser Gästehaus in Bischkek und haben Zeit zum Ankommen und Ausruhen vom Flug. Am Nachmittag bieten sich erste Erkundungen der Stadt an. Erstes Briefing und Einstellen der Räder am späten Nachmittag. (1Ü in Bischkek) (M/A)

3. Tag: Fahrt zum Issyk-Kul-See

Am Morgen fahren wir mit dem Kleinbus ans Ufer des zweitgrößten alpinen Sees der Welt (ca. 300 km). Der See ist ist 182 km lang, 60 km breit und bis zu 668 m tief. Wir können uns am Nachmittag an die Höhe gewöhnen und eine erste individuelle Biketour in der Umgebung unternehmen – außerdem wartet ein Bad im unerwartet warmen See! Das Klima ist für die Höhe erstaunlich mild. (1Ü im Gästehaus). (F/M/A)

4. Tag: Zum Tosor-Pass (ca. 40km)

Auf alten Nomadenwegen geht es heute per Bike hinauf zum Tosor-Pass (3876m). Die heutige Tour startet sanft in einem kleinen Flußtal und steigt dann nach Passage der Tosor-Schlucht an. Bergab lassen wir uns ins Tal des Uch-Emchek Flusses rollen, an dem wir unser Camp aufschlagen (Übernachtung in Zelten). (F/M/A)

5. Tag: Über Hochtäler von Kara-Saz (ca. 60km)

Entlang saftiger Wiesen auf denen oft Schafe der Nomaden weiden, geht es über steinige Schotterwege flussabwärts durch die Hochtäler von Kara-Saz. Hinter der Mündung in den Kichy-Naryn Fluß zelten wir. (F/M/A)

6. Tag: Zur Schlucht von Sary-Kungei (ca. 35km)

Wir folgen weiter dem Kichi-Naryn bis zur Sary-Kungei-Schlucht, die wir am frühen Nachmittag erreichen. In dieser spektakulären, steppenartigen Landschaft errichten wir unser heutiges Camp. Wer möchte, kann den restlichen Tag nutzen, die Schlucht zu Fuß zu erkunden. (1Ü in Zelten). (F/M/A)

7. Tag: Naryn (ca. 70km)

Auf und Ab geht es über sanfte Hügel im breiten Flusstal bis nach Naryn, dem wichtigsten Marktort in der Region. Hier treffen wir auf die Fernstraße, die nach China führt. Der Naryn ist der größte Fluss des Landes – er speist die Obst- und Baumwollplantagen im usbekischen Fergana-Tal. Wir übernachten in einem Homestay bei einheimischen Familien. (1Ü in Naryn) (F/M/A)

8. Tag: Tash-Rabat-Karawanserei

Am Bike-Freien Tag fahren wir mit dem Bus hinauf in Richtung des beeindruckenden Hauptkamms des Tien-Shan-Gebirges (ca. 140km). Majestätisch liegt die alte Karawanserei (ummauerte Herberge an Karawanenstraßen) von Tash-Rabat auf über 3000m. Wir übernachten in einem auf der kargen Hochebene gelegenen Jurten-Camp, das von einer Nomadenfamilie geführt wird. Nach dem Mittagessen unternehmen wir die Wanderung hinauf zur Karawanserei und genießen die Aussicht über die 4000er Bergkette. Optional besteht die Möglichkeit, einen Ausritt auf Pferden zu unternehmen. (1Ü in Jurten) (F/M/A)

9. Tag: Kulag-Ashuu- und Beurailu-Pass (ca. 70km)

Heute haben wir den anspruchsvollsten Tag vor uns. Wir überqueren die beiden Pässe (beide auf 3400m) auf kleinen Pfaden und werden oben mit tollen Ausblicken auf die karge Berglandschaft belohnt. Genießen können wir die langen Abfahrten zwischen den Pässen. Am Fuße des Beurailu-Passes wartet dann unser Fahrzeug und bringt uns zum ca. 10km entfernten Camp am Zusammenfluss von Kurtka und Kol-Yaing. (F/M/A)

10. Tag: Zum Song-Kul-See (ca. 35km)

In Serpentinen erklimmen wir den Moldo-Ashuu-Pass (3250m) und werden mit einer tollen Abfahrt mit Blick auf den zweitgrößten See des Landes belohnt. Um den See siedeln im Sommer zahlreiche Nomaden und lassen Ihre Tiere auf den saftigen, fruchtbaren Wiesen grasen. Unser Jurtencamp befindet sich in unmittelbarer Nähe des See-Ufers. (1Ü) (F/M/A)

11. Tag: Über den Kara-Keche-Pass bis Chaek (ca. 70km)

Nachdem wir den Pass erklommen haben, erwartet uns eine lange Fahrt abwärts bis nach Chaek. Die Landschaft ändert sich und wird waldreicher. Wir übernachten in Chaek in einem familiengeführten Homestay. (F/M/A)

12. Tag: Zum Karakol-Fluss (ca. 50km)

Wir folgen der waldreichen Landschaft in den Flusstälern des Suu-Samyr und Karakol. Letzte Übernachtung in Zelten. (F/M/A)

13. Tag: Ashuu-Pass (ca. 60km)

An unserem letzten Radtag haben wir nochmal einen 3000er vor uns. Die Anstrengung lohnt, denn der Blick hinunter in die Tiefebene ist grandios. Wir fahren im Anschluss hinab bis ins Örtchen Sosnovka, wo der Bus auf uns wartet, der uns zurück in die Hauptstadt bringt. (2Ü im Hotel) (F/M/A)

14. Tag: Bischkek

Nachdem wir ausgiebig gefrühstückt haben, machen wir eine Stadtbesichtigung und lernen die wichtigsten Bauwerke der Stadt kennen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung für letzte Besorgungen. (F/M/A)

15. Tag: Rückflug nach Deutschland

Am Morgen startet unsere Maschine zurück in die Heimat. Ankunft am späten Nachmittag.

(F=Frühstück / M=Mittagessen oder Lunchpaket / A=Abendessen)

Stornierung

  • bis 30 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 22 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 8 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 60% des Preises
  • bis 4 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 70% des Preises
  • bis 3 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 80% des Preises
  • ab 3 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Anspruchsvolle Radstrecken mit vielen Steigungen, für die sehr gute Kondition und regelmäßiges Training von Vorteil sind. Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstraßen, dazu anspruchsvollere Abschnitte (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills), die mit etwas MTB-Praxiserfahrung gut zu meistern sind.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Alternative: Alternativtermin

Treffpunkt

Land: Kirgisistan

Frankfurt Flughafen

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Mountainbike Touren
Schwierigkeit Fortgeschrittener
Dauer: 15 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 6
max. Teilnehmer 12
Deutsch
Englisch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com