guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Fahrradtour im Oman über das Hajar-Gebirge ab Muscat

Region

ab

195 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Fahrradtour im Oman über das Hajar-Gebirge ab Muscat

  • inklusive
    • 6 Übernachtungen in Hotels/Gästehäusern wie beschrieben
    • genannte Eintritte
    • Trinkwasser
    • Alle genannten Transfers mit Radtransport im Geländewagen (max 4 Gäste + Fahrer je Fahrzeug)
    • Führung durch deutschsprachigen Bike-Guide
    • Alle genannten Mahlzeiten
    • Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)
    • 2 Übernachtungen im Camp (2-Personen-Igluzelte)
    • 1 Übernachtung im Wüstencamp (Hütten)
  • exklusive
    • Flug nach Muscat (gerne machen wir Ihnen ein Angebot)
    • Visum für Oman (ca. 40,- Euro)
    • Schlafsack und Isomatte für die Zeltübernachtungen
    • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
    • Trinkgelder
    • Radmiete (optional buchbar: Univega Alpina SL-1 / Fully mit 27 G. und hydraul. Schreibenbremsen)
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Muscat, der Hauptstadt des Omans. Transfer und Hotelübernachtung in Muscat (Ramee Guestline 3*** oder vergleichbar).

2. Tag: Muscat und Einradeln am Meer (18 km, 30 Hm, Asphalt)

Wir beginnen unsere Reise mit einem Besuch der Großen Moschee, mit ihrem wunderbaren Kunsthandwerk und ihrer spektakulären Architektur. Anschließend bringt uns der Bus zum Souq in Muttrah. Ein Bummel durch diesen traditionellen Markt zeugt von der alten Handelsmacht und Internationalität des Omans über Jahrhunderte. Zum Abschluss unserer halbtägigen Besichtigungstour bestaunen wir noch Old Muscat mit dem Al Alam Palast und den zwei alten portugiesischen Forts.

Am Nachmittag unternehmen wir unsere erste kleine...

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Muscat, der Hauptstadt des Omans. Transfer und Hotelübernachtung in Muscat (Ramee Guestline 3*** oder vergleichbar).

2. Tag: Muscat und Einradeln am Meer (18 km, 30 Hm, Asphalt)

Wir beginnen unsere Reise mit einem Besuch der Großen Moschee, mit ihrem wunderbaren Kunsthandwerk und ihrer spektakulären Architektur. Anschließend bringt uns der Bus zum Souq in Muttrah. Ein Bummel durch diesen traditionellen Markt zeugt von der alten Handelsmacht und Internationalität des Omans über Jahrhunderte. Zum Abschluss unserer halbtägigen Besichtigungstour bestaunen wir noch Old Muscat mit dem Al Alam Palast und den zwei alten portugiesischen Forts.

Am Nachmittag unternehmen wir unsere erste kleine Radtour entlang des Strandes zum Naturhistorischen Museum, wo wir uns einen guten Überblick über Fauna, Flora und vor allem die Topographie des Landes verschaffen können. Hotelübernachtung in Muscat (Ramee Guestline 3*** oder vergleichbar) (F/M/A)

3. Tag: Aufbruch in das Hajar-Gebirge (32 km, 180 Hm, 90% Piste)

Unsere Geländewagen bringen uns am Morgen zum Awabi Fort, vor dem aus wir zum Eingang des Wadi Bani Awf an der Nordseite des Western Hajar Gebirges radeln. Wir fahren heute durch die phantastischen Schluchten entlang der üppigen Palmgärten dieses fruchtbaren Tales. Der größte Teil der Piste verläuft recht flach. Wir schlagen unsere Zelte inmitten des eindrucksvollen Bergpanoramas auf, bevor wir unser Abendessen vor unseren Zelten in dieser wilden Berglandschaft genießen. Den Tag lassen wir gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. (F/M/A)

4. Tag: Bergdörfer und Schluchten (48 km, 90 Hm, 50% Piste)

Vorbei an kleinen Ortschaften in archaischen Landschaften kommen wir in den riesigen Talkessel des Wadi Sahthan. Hier unter den Nordabstürzen des, mit 2998m, höchsten Berges des Oman, dem Jabal Shams, hat man das Gefühl die Zeit sei stehen geblieben. Malerische Dörfer mit üppigen Gärten säumen die Piste. Zum unteren Ende des Tales hin wird es nochmals eng. In diesen Schluchten finden wir in großer Zahl Felsmalereien unterschiedlichsten Alters. Ab Wadiausgang bringen uns die Begleitfahrzeuge zu unseren Gästehaus an der Küste, wo wir nach einer kurzen Erfrischung zu einem „Sunset-Cruise“ am Strand entlang starten. Hier können wir die Fischer bei der Arbeit sehen und wie die Omani die Abendstimmung genießen. (F/M/A)

5. Tag: Von Murri nach Djebel Misht (54km, 490 Hm, 60% Piste)

Unsere Begleitfahrzeuge bringen uns bis nach Murri, wo wir die Radtour durch das langgezogene Wadi fortsetzen. Schmale Täler mit kurzen Steigungen und Abfahrten lassen uns die phantastische Flora und die ursprünglichen Dörfer entlang unserer Route genießen. Bei der Ortschaft Al Ayn liegen die zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden 5.000 Jahre alten Beehive Tombs, die wir natürlich besichtigen. Bald erreichen wir den Fuß des Jabal Misht, wo wir unser Camp aufschlagen. Wir genießen den Sonnenuntergang, der die höchste Felswand der Arabischen Halbinsel in magisches Licht taucht. (F/M/A)

6. Tag: Wadis und Palmengärten (57 km, 540 Hm, 20% Piste)

Bald nach unserem Lagerplatz erreichen wir die Asphaltstraße, die uns über den längsten Anstieg der Tour hinauf in den Talkessel von Sint führt. Nicht Kletterbegeisterte haben jederzeit die Möglichkeit, das Rad auf den Heckträger des Geländewagens zu laden. Im Wadi Al Ala radeln wir durch die schönen Palmengärten zum Eingang der Schlucht, wo unser Picknicklunch wartet. Diejenigen mit entsprechenden Energiereserven erkunden noch das Wadi zu Fuß. Die restliche Strecke führt uns ohne nennenswerte Steigungen zum Jabreen Hotel. (F/M/A)

7. Tag: Festungen und Oasen (46 km, 430 Hm, 30% Piste)

Am Morgen besichtigen wir Jabreen Castle, den ehemaligen Wohnsitz des Imam und eines der schönsten historischen Gebäude des Landes

Weiter fahren mit den Rädern durch Bachla, wo wir den eindrucksvollen Ausblick auf das größte Lehmfort des Landes genießen. Anschließend geht es durch Al Hamra hindurch und die asphaltierte Bergstraße nach Misfat Al Abriyeen hinauf, wo wir unsere Nacht in zu Gästehäusern umgebauten Gebäuden des alten Dorfes dieser herrlichen Bergoase verbringen. Falls Zeit & Kräfte reichen, machen wir einen Spaziergang durch die schönen Gärten der Oase, in denen Mangos, Bananen und natürlich zahlreiche Dattelpalmen wachsen. Übernachtung im Omani Old House. (F/M/A)

8. Tag: Lehmbauten und Al Hoota Höhle (42 km, 80 Hm, Asphalt – optional Eselspfad bis Al Hamra)

Wir nehmen die Strasse nach Al Hamra. Begeisterte Mountainbiker fahren den Single Trail, den alten Eselspfad. In Al Hamra besichtigen wir die Altstadt und Bait al Safa, eines der alten, mächtigen Lehmhäuser, welches als Museum eingerichtet ist. Auf der Asphaltstraße fahren wir nun zur riesigen Al Hoota Höhle, die allerdings gelegentlich wegen Wassereinbruchs gesperrt ist. Weiter geht es auf einer asphaltierten Nebenstraße, auf der wir gemütlich durch die Gärten des Sultans bis nach Tanuf ausrollen können. Hier treffen wir auch unsere Fahrer wieder, die uns nach Nizwa in unser Hotel (Al Diyar) bringen. (F/M/A)

9. Tag: Von Nizwa in die Wüste (optional 12 km, 50 Hm, feste Sandpiste)

Unser Tag beginnt mit einem Rundgang durch Nizwa. Diese Stadt war lange Zeit der Sitz der Imame und die Hauptstadt des Landes. Der Besuch des Forts und des Souqs sind bei jedem Besuch des Oman absolut Pflicht. Anschließend treten wir mit den Geländewagen die Fahrt in die Wahiba Sands an, eine der schönsten Sandwüsten der Welt. Die Fahrer lassen bei Erreichen der Wüste einen Teil der Luft aus den Reifen, um die Traktion zu verbessern. Die ambitionierten Biker tun es ihnen gleich und legen den Rest des Weges zu dem Beduinencamp im Sattel zurück. Alle anderen können sich in den Dünen ums Camp austoben und sicher ein paar spannende Fotos schießen. Übernachtung in Barastihütten mit „Open Air“ Duschen und Toiletten. (F/M/A)

10. Tag: Rückfahrt nach Muscat und individuelle Abreise

Wer möchte, bricht früh zu einer Sonnenaufgangswanderung Richtung Osten auf, alle anderen genießen einen entspannten Morgen in der schönen Campathmosphäre. Wir beschließen die Reise mit der Fahrt nach Muscat, die uns durch die Sumail Gap führt, dem niedrigsten Pass über das Hajar Gebirge. Bis zum Abflug am Abend bleibt genug Zeit für einen Ausflug in den Souk, um ein paar landestypische Souvernirs zu erstehen. Optional kann eine Verlängerung angeschlossen werden (bitte fragen Sie uns nach einem Angebot). (F/M)

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die Verlängerung der Reise. Es gibt schöne Strandhotels an der Küste, auch mit Möglichkeit zum Tauchen.

Stornierung

  • bis 30 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 22 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 8 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 60% des Preises
  • bis 4 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 70% des Preises
  • bis 3 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 80% des Preises
  • ab 3 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Leichte und „mittelschwere“ Radtouren (mäßiges „Auf- und Ab“), für die eine gute, allgemeine Fitness sowie mittlere Kondition von Vorteil sind. Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstraßen, dazu anspruchsvollere Abschnitte (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills), die mit etwas MTB-Praxiserfahrung gut zu meistern sind.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
  • Alternative: Alternativtermin

Treffpunkt

Land: Oman

Muscat

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Mountainbike Touren
Schwierigkeit Fortgeschrittener
Dauer: 10 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 4
max. Teilnehmer 11
Deutsch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com