Einmalige Outdoor Touren und Reisen

6 Tage Hochtour Stubaier Alpen, Österreich

ab 890 €

pro Person

6 Tage Hochtour Stubaier Alpen, Österreich

ab 890 €

pro Person

Erfahrene Guides

Zertifizierte Guides

Ticket direkt per E-Mail

Sicher buchen

Weitere Touren in der Region

Tirol Österreich Alpen
Tour teilen:
6 Tage Hochtour Stubaier Alpen, Österreich
Tour teilen:

6 Tage Hochtour Stubaier Alpen, Österreich ➽ auf guiders.de®

  • Kategorie: Hochtouren
  • Schwierigkeit: Fortgeschrittener
  • Dauer: 6 Tage
  • Länge: 0 km
  • Sprache: Deutsch
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 5
Datum wählen
Fester Termin Wunschtermin möglich

Anzahl der Personen:

Startzeit:
Startzeit:  

Erfahrene Guides | SSL-Verschlüsselung
| Tickets sofort per E-Mail

Wunschtermin anfragen

inklusive

  • 6 Tage Führung durch einen staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • 5 x Halbpension auf Hütten (Lager), 2 x Bus
  • Gletscherausrüstung (falls nicht vorhanden)

Beschreibung

Als Höhepunkt der Woche zählt sicher die Besteigung des Zuckerhütl (3.505 m) und des Wilder Pfaff (3.458 m). Mit Zuckerhütl und Wilden Freiger besteigen wir zwei der seven Summits in den Stubaier Alpen. Diese Tour ist eine Kombination aus zum Teil klettersteigähnlichen Passagen und einer anspruchsvollen Wanderung mit Gletscherpassagen. Sie zählt bei unseren Gästen als beliebter Einstieg in das Hochtourengehen.

1. Tag

So

Neustift - Franz-Senn-Hütte (2.147 m)

Mit dem Taxi nach Oberriss (1.700 m). Aufstieg zur Franz-Senn-Hütte (2.147 m).

Gehzeit ca. 1,5 Std.

2. Tag

Mo

Wildgratscharte (3.168 m) - Amberger Hütte (2.135 m)

Durch den Höllenrachen zum Alpeiner Ferner und weiter zur Wildgratscharte (3.168 m). Abstieg über den...

Mehr anzeigen

 

Treffpunkt:

Gemeindeamt in Neustift, Österreich, (gegenüber der Kirche), dahinter kostenfreier Parkplatz!

Dein Guide:

Guide seit:

1998

Hilfe bei Buchung

Anzeige

Source Verve

0 Bewertungen

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Kundenfragen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!