Einmalige Outdoor Touren und Reisen

Höllental Klettersteig - Zugspitze (2.962 m) 2 Tage

ab 290 €

pro Person

Höllental Klettersteig - Zugspitze (2.962 m) 2 Tage

ab 290 €

pro Person

Erfahrene Guides

Zertifizierte Guides

Ticket direkt per E-Mail

Sicher buchen

Tour teilen:
Höllental Klettersteig - Zugspitze (2.962 m) 2 Tage
Tour teilen:

Höllental Klettersteig - Zugspitze (2.962 m) 2 Tage

  • Kategorie: Klettersteige
  • Schwierigkeit: Fortgeschrittener
  • Dauer: 2 Tage
  • Länge: 0 km
  • Sprache: Deutsch
  • min. Teilnehmer: 4
  • max. Teilnehmer: 4
Datum wählen
Fester Termin Wunschtermin möglich

Anzahl der Personen:

Startzeit:
Startzeit:  

Erfahrene Guides | SSL-Verschlüsselung
| Tickets sofort per E-Mail

Wunschtermin anfragen

inklusive

  • 2 Tage Führung durch einen staatl. geprüften Berg- und Skiführer
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension auf der Höllentalangerhütte (Lager)
  • Klettersteigausrüstung + Steigeisen (falls nicht vorhanden)

Beschreibung

Deutschlands höchsten Berg. Eine lange und sehr abwechslungsreiche Tour kombiniert mit Wanderung, Gletscher und Klettersteig. Diese Tour fordert eine gute Kondition und Bergerfahrung. Als Ausgangspunkt dient uns die neue errichtete und im Sommer 2015 eröffnete Höllentalangerhütte

1.Tag

Hammersbach, Höllentalklamm, Höllentalangerhütte

Treffpunkt am Parkplatz der Höllentalklamm, Wanderung durch die Klamm bis zur Höllentalanger Hütte (1.387 m). Gehzeit ca. 2 Std.

2.Tag

Höllentalferner, Klettersteig, Zugspitze

Früher Aufbruch und Aufstieg zur Zugspitze. Ein Wanderweg führt uns zum Brettl, eine kurze mit Seilen versicherte Passage. Weiter geht es über Schotterkare hinauf zum Höllentalferner und zum Einstieg der Klettersteigs. Dieser...

Mehr anzeigen

 

Treffpunkt:

Freitag 14:00 Uhr, Hammersbach, Parkplatz Höllentalklamm

Dein Guide:

Guide seit:

1998

Hilfe bei Buchung

Anzeige

Gutscheine

0 Bewertungen

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Kundenfragen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!