guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

Kanu Wandertour Ruhr - 4 Tage Ruhrgebiet pur

ab

35 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

Kanu Wandertour Rur - 4 Tage Ruhrgebiet pur ➽ auf guiders.de®

  • inklusive
    • Wir schulen nach BV-Kanu (ehemals VDKS-) Richtlinien und sind BV-Kanu Mitgliedschule
    • Wir reservieren für euch den Campingplatz
    • Ihr erhaltet eine Übersicht der Pensionen/Hotels entlang der Tour.
    • 4 Kurstage ohne Ruhetag
    • Organisation und Durchführung des Kurses durch unsere Kanulehrer (Wir sind auch auf dem Wasser dabei.).
    • Leihausrüstung: Wanderboot (PE), Paddel, Schwimmweste, ggf. Spritzdecke
    • Wir schulen in einem maximalen Schulungsverhältnis von 1:10 (1 Kanulehrer betreut maximal 10 Teilnehmer)
  • exklusive
    • Anreise, Unterkunft und Verpflegung
    • evtl. Taxifahrten
    • Eintritt der Museen
    • Shuttle zum Einstieg mit den Fahrzeugen der Teilnehmer
  • optional
    • Miete eines Zeltes (welches auch in ein Kajak verstaut werden kann)
    • Miete eines Kanadiers
    • Miete eines 2er Wanderkajaks (ein Kajak aus der Lettmann-Flotte)
    • Miete eines laminierten Wanderkajaks (ein Kajak aus der Lettmann-Flotte)
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Über diesen Kurs

Die Ruhr gab Europas größter Industrieregion, dem Ruhrgebiet, seinen Namen. Auf einer Länge von über 120 km durchfließt sie dieses Gebiet. Früher war sie unverzichtbar für den Transport von Kohle, Erz und Stahl. Heute wird sie für die Energiegewinnung und zur Trink- und Brauchwasserversorgung des Ruhrgebiets genutzt.

Weit bekannt war das Ruhrgebiet bis ins letzte Jahrhundert für Kohle und Stahl, polnische Zechenkumpel und türkische Gastarbeiter sowie Dreck und Maloche. In den letzten Jahren hat sich einiges gewandelt, so wurden Kohlezechen geschlossen und zu Museen umgestaltet. Kohlekraftwerke wurden mit modernen Rußpartikelfilter und Entschwefelungsanlagen ausgestattet und in der verbliebenen Schwerindustrie wurden...

Über diesen Kurs

Die Ruhr gab Europas größter Industrieregion, dem Ruhrgebiet, seinen Namen. Auf einer Länge von über 120 km durchfließt sie dieses Gebiet. Früher war sie unverzichtbar für den Transport von Kohle, Erz und Stahl. Heute wird sie für die Energiegewinnung und zur Trink- und Brauchwasserversorgung des Ruhrgebiets genutzt.

Weit bekannt war das Ruhrgebiet bis ins letzte Jahrhundert für Kohle und Stahl, polnische Zechenkumpel und türkische Gastarbeiter sowie Dreck und Maloche. In den letzten Jahren hat sich einiges gewandelt, so wurden Kohlezechen geschlossen und zu Museen umgestaltet. Kohlekraftwerke wurden mit modernen Rußpartikelfilter und Entschwefelungsanlagen ausgestattet und in der verbliebenen Schwerindustrie wurden moderne Umweltstandards konsequent durchgesetzt. Dadurch ist die Umweltbelastung extrem zurück gegangen. Vorbei sind die Zeiten, dass die Wäsche von der Leine schmutziger wieder abgenommen wird, als vor dem Waschen. Die Ruhr, welche am südlichen Rand des Ruhrgebiets fließt, schaffte es trotz der jahrhundertelangen Nutzung durch die Schifffahrt und Stromgewinnung, ihren eigenen Charme zu behalten. Auf ihrem Weg zum Rhein fließt sie nicht nur an Industrie und Städten vorbei, sondern ist auch von Feldern, Wiesen und kleinen Wäldern umgeben.

Nicht erst seit 2010, als die ganze Region Kulturhauptstadt Europas wurde, entdecken immer mehr Menschen ihre unmittelbaren Schätze vor der Haustür. So führt seit 2006 der RuhrtalRadweg über 200 km von der Quelle bis zur Mündung immer an der Ruhr entlang, durch die Städte und die Natur. Dieser RuhrtalRadweg wird intensivst von Radfahrer, Inlineskater, Jogger, Worker und Spaziergängern zur Erholung, Entspannung und sportlichen Aktivitäten genutzt. Aber nicht nur der RuhrtalRadweg ist beliebt. Da die Ruhr derzeit erst ab Mülheim für die Berufsschifffahrt genutzt wird, haben wir vorher "freie Fahrt" und können ungestört unsere Freizeitaktivitäten wahr nehmen.

Ablauf der Kanutour

Wir werden der Route der Industriekultur folgen und einige der alten Industriedenkmäler besuchen.

Wenn ihr schon mal ein Kajak oder einen Kanadier gesteuert habt und dieser Versuch nicht so erfolgreich war, können wir euch beruhigen. Denn zu Beginn jeder Kanutour machen wir euch mit den Grundtechniken des Paddelns vertraut. Euer Kanulehrer zeigt euch unter anderem den Grundschlag vorwärts und den Bogenschlag (ein Steuerschlag). Des Weiteren steht er euch während der gesamten Tour mit Rat und Tat zur Seite. Mit seiner Hilfe und ein bisschen Übung werdet ihr nicht von Strauch zu Strauch fahren, sondern ganz entspannt das Tagesziel erreichen. Unsere Kanutour soll eine Reise zum Entspannen sein. Wir haben das gesamte Gepäck im Boot und somit keinen Termindruck. Tagesetappen mit Längen zwischen zehn und zwanzig Kilometer lassen keine Hektik aufkommen – es bleibt während der Kanutour genug Zeit zum Relaxen, Lesen, Schwimmen und Spazierengehen oder auch zur Besichtigung von regionalen Sehenswürdigkeiten.

Nach dem Start in Herdecke machen wir unsere erste Paddelerfahrung auf dem Weg zum Harkortsee. Auf dem weiteren Weg zu unserem ersten Übernachtungsplatz in Witten, laden die grünen Ufer oder Cafés in Wetter zum verweilen ein. Die Ruhr ist jetzt umsäumt von einzelnen Baumgruppen sowie Wiesen und Felder.

Am zweiten Tag werden wir recht schnell den Weg zur Zeche Nachtigall zurück legen. Hier werden wir aussteigen und die Zeugen der industriellen Vergangenheit besichtigen. Es ist ein Museum eingerichtet, welches die jahrhundertelange Zeiten des Bergbaus dokumentiert. Wir können auf dem Weg zu unserem Tagesziel in Hattingen, weitere Zeugen der industriellen Vergangenheit besichtigen (wie z. B. Wasserwerk Stiepel) oder einfach nur relaxen, entspannen und paddeln.

Abends werden wir (mit allen, die mit möchten) gemeinsam in einem historischen Gebäude essen gehen.

Bevor unsere Fahrt am nächsten Morgen weiter an Wiesen, Weiden und kleinen Wäldern vorbei führt, werden wir die Henrichshütte in Hattingen besichtigen. Auf dem Weg zu unserem Ziel in Essen Steele haben wir noch die Möglichkeit, das Eisenbahnmuseum in Dahlhausen zu besichtigen.

An unserem 4. Paddeltag führt die Ruhr jetzt an den vielen Ortsteilen von Essen (beispielsweise Überruhr, Rellinghausen und Kupferdreh) vorbei, aber wir werden von diesen nur wenig sehen. Auf dem Weg zum Baldeneysee ist die Ruhr wieder weitestgehend von Wiesen, Wälder und einzelnen Baumgruppen umgeben, wo wir jederzeit entspannen und relaxen können.

Für das leibliche Wohl sorgen kleine Läden, Restaurants, Bäcker und Cafés oder wir selber, mit dem guten, alten (kleinen) Gaskocher (siehe Unterpunkt Verpflegung).

Was ihr zum Paddeln mitbringen solltet

• Badekleidung und Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. alte Turnschuhe oder Neoprenschuhe, bitte keine Sandalen)

• Sonnencreme und Sonnenhut

• Ggf. ein Brillenband

• Je nach Temperatur solltet ihr noch schnell trocknende Oberbekleidung mitbringen (z.B. Fleecepulli)

• (am Besten zwei) Wechselgarnituren

• Ggf. Campingequipment

Voraussetzungen an die Teilnehmer

Besondere Voraussetzungen benötigt ihr für diese Kanutour nicht. Ihr müsst nur schwimmen können, Spaß in der Natur haben und dürft nicht wasserscheu sein. Es sind Tagesetappen von 10-18 km geplant, wobei zu beachten ist, dass wir hierfür den ganzen Tag Zeit haben. Besonders schmerzfrei oder todesmutig müsst ihr nicht sein. Ihr könnt sowohl als Kanu-Neuling dabei sein, Erfahrene Kanuten sind aber auch herzlich willkommen.

Unterkünfte

Wir übernachten im Zelt auf dem Campingplatz.

Wir möchten aber gerne eure Übernachtungswünsche berücksichtigen und schicken euch in den Reiseunterlagen eine Hilfestellung, welche anderen Unterkünfte in der Nähe sind, die ihr dann kontaktieren könnt. Bitte beachtet, dass wir nicht garantieren können, dass noch Zimmer frei sind.

Camping

• Die ursprünglichste Form der Übernachtung während einer Kanutour ist natürlich das Campen. Aber keine Angst Wildcampen ist in Deutschland nicht wirklich erlaubt, daher nutzen wir den schön angelegten Campingplatz an der Brücke in Hattingen direkt am Wasser bei Frau Stolle. Dieser ist ausgestattet mit umfangreichen sanitären Anlagen. In den anderen Übernachtungsorten (in Witten oder Essen) nutzen wir die Gastfreundschaft der zahlreichen Paddelvereine entlang der Ruhr. Auf deren Gelände entlang der Ruhr können wir unsere Zelte aufstellen und auch die Paddelvereine sind mit sanitären Anlagen ausgestattet. Frische Brötchen sind leider nicht direkt vor der Haustür zu bekommen. Die nächstgelegenen Bäcker sind etwa 1-1,5 km weit entfernt.

• Ob ihr im Zelt übernachtet, euch unter einem Tarp wohlfühlt oder bei schönem Wetter das 1000 Sterne Hotel im Biwaksack wählt ist individuell wählbar. Beachtet aber, dass das Wurfzelt mit mindestens einem halben Meter Durchmesser nicht ins Kajak passt. Weitere Informationen erhaltet ihr in den Reiseunterlagen.

• Leihzelte können optional hinzu gebucht werden. Aber Achtung es steht nur eine kleine Anzahl an Leihzelten zur Verfügung.

Hotel/Pension

Eine Übernachtung in Hotels/Pensionen ist an jeden Abend möglich. Hierzu habt ihr 2 Möglichkeiten.

• Ihr übernachtet am Abend in der Nähe des morgendlichen Startpunktes. Allerdings müsst ihr evtl. einen kurzen Fußweg in Kauf nehmen. Sollten die nächstgelegenen Pensionen/Hotels ausgebucht sein, kann die Entfernung auch höher sein (natürlich können auch Taxis bestellt werden).

• Ihr könnt auch eine zentrale Unterkunft wählen und jeden Abend zu dieser zurückkehren. Die logistisch einfachste Lösung hierfür ist die Nutzung eines Taxiunternehmens.

Beachtet bitte, dass ihr bei beiden Varianten evtl. einen Fußweg in Kauf nehmen müsst. Einen Überblick über Hotels bekommt ihr in unseren Reiseunterlagen.

Verpflegung während des Kurses

Auch bei der Verpflegung möchten wir euch nicht in einen festen Rahmen zwingen.

Gemeinschaftliches Essen

Frühstück

In der weiteren Umgebung des Campingplatzes und der Kanuvereine besteht die Möglichkeit frische Brötchen zu erwerben. Wer den Fußmarsch scheut, kann sich auch mit Brot oder Müsli eindecken. Bei schönem Wetter frühstücken wir auf den grünen Wiesen am Ufer der Ruhr, bei schlechtem Wetter nutzen wir die Möglichkeiten, die die Vereine bieten oder wir frühstücken in einem Café, welches aber leider etwas entfernter ist.

Zwischenmahlzeit

Während der Kanutour können wir immer mal wieder anlanden und auf ein Imbiss oder Käffchen mit Kuchen einkehren. Alternativ stellen wir uns morgens ein leckeres Lunchpaket zusammen.

Abendessen

Unser Kurskonzept sieht vor, dass wir uns abends den Luxus gönnen gemütlich Essen zu gehen. Dadurch müssen wir nicht extra Kochutensilien mitnehmen (außer fürs Frühstück). Auf Grund der geringen Ladekapazitäten der Wanderboote ist es leider nicht möglich große Kocher und Töpfe für die Verpflegung der gesamten Gruppe mitzunehmen.

Individuell

Dies schließt natürlich nicht aus, dass ihr kleine Kocher für die Einzel- bzw. Kleingruppenversorgung mitnehmt. Die Gaskocher sollten nicht im Hotel/in der Pension eingesetzt werden. Dafür stehen hier, je nach Hotel-/Pensionswahl, Selbstverpflegungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Tipps

Umgebung

Von unseren Ausstieg am Baldeneysee ist es nicht sehr weit zur Villa Hügel, dem ehemaligen Familiensitz des Unternehmers Krupp. Aber auch unser UNESCO-Welterbe im Pott, die Zeche Zollverein, ist nur ca. 6 km entfernt und lädt zu einem Besuch ein (Bsp. www.route-industriekultur.de).

Anreise

Herdecke ist sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und Bus) gut erreichbar.

Mit dem Auto

Die Anreise mit dem Auto kann überwiegend über Autobahnen erfolgen. Das letzte Stück (ca. 5 min) wird auf Landstraßen zurückgelegt. Ungefähre Fahrtzeiten, mit denen ihr rechnen müsst:

• Ab Düsseldorf ca. 0:50 h

• Ab Dortmund ca. 25 Min Landstraße

• Ab Köln ca. 1:00 h

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ihr fahrt mit der Bahn bis Hagen-Vorhalle und von dort sind es noch ca. 600 m bis zur Einstiegsstelle.

Ungefähre Fahrtzeiten, mit denen ihr rechnen müsst:

• Ab Düsseldorf ca. 1:10 h

• Ab Dortmund ca. 30 Minuten

• Ab Köln ca. 1:10 -1:25 h

Vermittelte Inhalte

• die Kunst des Versetzens mit dem Auto

• Grundschlag vorwärts

• Grundschlag rückwärts

• Bogenschlag

• Umgang mit der Steueranlage

• Geradeaus fahren

• Kurven fahren

• Materialkunde

• Entspannen und Relaxen

• Leichte sportliche Betätigungen

Wir freuen uns auf euch!

Stornierung

  • bis 31 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 22 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 8 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 80% des Preises
  • bis 1 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 90% des Preises
  • ab 1 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: Schwimmkenntnisse normale körperliche Konstitution
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird
  • Alternative: Wird besprochen

Treffpunkt

Land: Deutschland

Herdecke, Vorhaller Weg 13

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Kanutouren
Schwierigkeit Anfänger
Dauer: 4 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 7
max. Teilnehmer 10
Deutsch
Englisch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

  • Wir bringen Euch bei dieser Kanutour das Ruhrgebiet auf einer Route der Industriekultur näher. ➽ Jetzt online buchen auf...

    2 T | Art: Kanutouren | Schwierigkeit: Anfänger

    Region: Deutschland, Ruhrgebiet, Essen, Nordrhein-Westfalen, Hattingen

    Preis: ab 17 Euro
  • Wir bringen Euch bei dieser Kanutour das Ruhrgebiet auf einer Route der Industriekultur näher. ➽ Jetzt online buchen auf...

    2 T | Art: Kanutouren | Schwierigkeit: Anfänger

    Region: Deutschland, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen

    Preis: ab 17 Euro
  • Wir bringen Euch bei dieser Kanutour das Ruhrgebiet auf einer Route der Industriekultur näher. ➽ Jetzt online buchen auf...

    1 T | Art: Kanutouren | Schwierigkeit: Anfänger

    Region: Deutschland, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen

    Preis: ab 25 Euro
  • Wir bringen Euch bei dieser Kanutour das Ruhrgebiet auf einer Route der Industriekultur näher. ➽ Jetzt online buchen auf...

    2 T | Art: Kanutouren | Schwierigkeit: Anfänger

    Region: Deutschland, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen

    Preis: ab 29 Euro
   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com