guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

MTB TransAlp – von der Zugspitze zum Gardasee

ab

990 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

MTB TransAlp – von der Zugspitze zum Gardasee

  • inklusive
    • 7 Übernachtungen im DZ in Hotel und guten Pensionen
    • Transalp-Finisher-Urkunde
    • Trinkflasche
    • Rücktransfer im Reisebus
    • Gepäcktransfer zwischen den Etappen
    • 6 geführte Mountainbike Touren
    • 2 deutsch­sprachige MTB Guides
    • 6x Abendessen
    • 7x Frühstück
    • Finisher Shirt
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Die ViaClassico ist unser TransAlp-Klassiker – von der Zugspitze zum Gardasee.

Die Route führt uns entlang der der Via Claudia, welche die niedrigste Überquerung der Alpen ist.

Wir starten an der Zugspitze und werden uns dann am Inn entlang bis zum Dreiländereck zwischen Österreich, Schweiz und Italien vorarbeiten. Hier befinden wir uns an der Wasserscheide zwischen Donau und Etsch, dem Reschenpass. Vom Reschensee, dem die Etsch entspringt, geht es dann am Etschtal entlang durch Südtirol bis zum italienischen Trento. Von dort brechen wir in das benachbarte Sarche-Tal auf, um am Ende der Woche glücklich in den Gardasee springen zu können.

Das Konzept – 2 Level: ‘Sport’ und ‘EasyRider’

Unsere MTB-TransAlp-Touren finden immer mit...

Die ViaClassico ist unser TransAlp-Klassiker – von der Zugspitze zum Gardasee.

Die Route führt uns entlang der der Via Claudia, welche die niedrigste Überquerung der Alpen ist.

Wir starten an der Zugspitze und werden uns dann am Inn entlang bis zum Dreiländereck zwischen Österreich, Schweiz und Italien vorarbeiten. Hier befinden wir uns an der Wasserscheide zwischen Donau und Etsch, dem Reschenpass. Vom Reschensee, dem die Etsch entspringt, geht es dann am Etschtal entlang durch Südtirol bis zum italienischen Trento. Von dort brechen wir in das benachbarte Sarche-Tal auf, um am Ende der Woche glücklich in den Gardasee springen zu können.

Das Konzept – 2 Level: ‘Sport’ und ‘EasyRider’

Unsere MTB-TransAlp-Touren finden immer mit zwei Guides statt. Die Tour findet immer in zwei Gruppen (Sport und EasyRider) und Du kannst Dich jeden Tag entscheiden, in welcher Gruppe Du mitfahren möchtest. Bei der Einkehr oder spätestens am Abend treffen die Gruppen wieder aufeinander und wir übernachten natürlich in der gleichen Unterkunft.

EasyRider: Wir fahren entspannte Höhenmeter und ein gediegenes Tempo. Wir bewegen uns auf einfachen Trails und es ist auch fahrtechnisch weniger anspruchsvoll, als in der Sport-Gruppe. Es gibt immer ausreichend Zeit für Café und Kultur.

Sport: Hier geht es etwas sportlicher zur Sache, als in der EasyRider-Gruppe. Mehr Höhenmeter, schwierigere Trails, höheres Tempo. Aber auch viel Spaß! Dieses Level ist für fortgeschrittene Mountainbiker, die sowohl konditionell, als auch fahrtechnisch fit sind. Keine Angst, für Pausen bleibt trotzdem genügend Zeit. Die Routenführung weicht i.d.R. vom EasyRider-Level ab.

Wenn Du nicht sicher bist, welches Level zu Dir passt, kannst Du Dich gerne ausprobieren. Man kann sich jeden Tag spontan entscheiden, in welcher Gruppe man mitfährt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Selbstanreise bis 18 Uhr zum Startpunkt der Tour. Begrüßung durch unsere Guides und Tourbesprechung für die Woche. Anschließend gehts zum gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: Zugspitze – Zams

Wir starten am nördlichen Alpenrand direkt an der Zugspitze und schlängeln uns über herrliche Forstwege und Trails über die ersten Berge nach Österreich bis zum Inntal. Nach kurzem Schlussanstieg erreichen wir unsere idyllische Unterkunft am Klösterle.

(Sport: 55km, 1200Hm | EasyRider: 50km, 700Hm)

3. Tag: Zams – Nauders

Heute geht es vom Klösterle weiter in den Hängen des Oberinntals entlang der ViaClaudia. Herrliche Panoramaaussichten begeleiten uns während wir idyllische Dörfer passieren. Auf flowigen Trails schlängeln wir uns dann weiter Fluss entlang und erreichen unsere Einkehr für eine deftige Stärkung in einem urigen östereichischen Gasthof. Die Route führt uns weiter über das Finstermünztal nach Martina in der Schweiz, wo wir am Dreiländereck unser Etappenziel Nauders erreichen.

(Sport: 70km, 1900Hm | EasyRider: 65km, 1000Hm)

4. Tag: Nauders – Latsch

Nach dem morgendlichen Anstieg auf über 2000m ü.M. (wahlweise mit der Gondel) überrschreiten wir die italienische Landesgrenze am Plamort. Vor der berauschenden Abfahrt zum Reschensee genießen wir noch die überwältigende Panoramaaussicht auf den Ortler. Am Reschensee unten angekommen geht es mit dem permanent leichten Gefälle im Sausetempo durch die wunderschöne Burgenlandschaft im Vinschgau. Heute heißt es Beine baumeln lassen und genießen.

(Sport: 78km, 1000Hm| EasyRider: 75km, 500Hm)

5. Tag: Latsch – Tramin

Die EasyRiders starten entspannt in Latsch und hangeln sich am Etschtal entlang über entspannte Trails durch die Weinberge bis zur südtiroler Metropole Meran. Ausgiebige Pause, um die Stadt kennenzulernen, zu shoppen und die vinschgauer Kultur zu genießen. Am Nachmittag geht es dann am Etschtal weiter entlang an Bozen vorbei bis zum Kalterer See. Nach kurzer Pause bewältigen wir die letzten Kilometer bis zur Unterkuft in einem idyllischem Ortchen an der Südtiroler Weinstraße.

Für die Sport-Gruppe heißt es Königsetappe. Es erwartet uns ein langer Anstieg bis zu idyllischen Naturnser Alm auf ca. 2000 Hm. – Eine Auffahrt, die sich lohnt! Echtes Alm-Feeling tolle Ausblicke und eine megalange Abfahrt mit besten Trails. Im Etschtal wieder angekommen rauschen wir erstmal einige Kilometer durch die Vinschgauer Apfelplantagen, bis wir an der Weinstraße mit Blick auf die Dolomiten noch ein paar Höhenmeter machen und das Flair der alten Ortschaften und Burgen genießen.

(Sport: 90km, 2000Hm | EasyRider: 65km, 800Hm)

6. Tag: Tramin – Trento

Heute ist es entspannt. Wir schlängeln uns an den Hängen Südtiroler Weinstraße entlang bis nach Magreith und verlassen dann Südtirol. Im Trentino rauschen wir an der Etsch entlang weiter bis zum schmucken italienischen Ort Trento. Nachmittags haben wir noch genügend Zeit, die tolle historische Altstadt zu erkunden und leckeres italienisches Eis zu probieren. Auch am Abend können wir bei einen kleinen Spaziergang das unbestechliche Flair des Nachtlebens von Trento genießen.

(Sport: 53km, 950Hm | EasyRider: 45km, 400Hm)

7. Tag: Trento – Riva

Wir starten mit dem Hausberg von Trento – dem Monte Bondone. Nach einem Anstieg von ca. 600 Hm erreichen wir die Rückseiete des Berges und schlängeln uns an kleinen Seen und idyllischen italienischen Bergdörfchen vorbei bis ins wunderschöne Sarchetal. Durch Weinberge, reizvolle Landschaften und alten Orten geht es über Arco bis zum Gardasee, wo wir als glückliche TransAlp-Finisher ein erfrischendes Bad nehmen werden.

(Sport: 62km, 1300Hm | EasyRider: 58 km,1050Hm)

8. Tag: Abreise

Nachdem Frühstück im Hotel am Gardasee geht es dann mit dem Bike-Shuttle wieder zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour, wo wir gegen Mittag eintreffen werden. Nach kurzer Verabschiedung trennen sich die Wege der AlpenCrosser wieder bis zur nächsten TransAlp.

Gesamt­wochen­leistung:

EasyRider: 375 km; 4630 Hm

Sport: 383 km; 8830 Hm

Stornierung

  • bis 31 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 20% des Preises
  • bis 22 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 30% des Preises
  • bis 15 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 50% des Preises
  • bis 8 Tag(e) vor Beginn: Gebühr in Höhe von 80% des Preises
  • ab 8 Tag(e) vor Beginn: Um die Tour zu diesem Zeitpunkt zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: leicht – mittel EasyRider: leichte MTB-Touren von 45-75 km und max. 1050 Hm Sport: mittlere MTB-Touren von 53-90 km und max. 2.000 Hm.
  • Die Tour findet nicht statt, wenn: Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird
  • Alternative: keine

Treffpunkt

Land: Österreich

Ehrwald, Genauere Infos in den Reiseunterlagen

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Mountainbike Touren
Schwierigkeit Anfänger
Dauer: 8 Tage
Länge 383 km
min. Teilnehmer 12
max. Teilnehmer 20
Deutsch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com