guiders.de | Der Guide ist die Tour! Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides
Geschenkgutscheine von guiders.de Geschenkgutscheine online kaufen

6 Tage Gletscherwandern in den Berner Alpen

ab

425 EUR (Einzelbuchung)

Platz sichern
Tour verschenken

Erfahrene Guides

Alle Touren werden von lokalen & erfahrenen Guides geführt.

Zufriedene Kunden

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden pro Jahr.

Absolut schnell

Dein Ticket per E-Mail direkt nach der Buchung.

Sicher buchen

SSL-Verschlüsselung bei allen Online-Buchungen.

6 Tage Gletscherwandern (mit Jungfraujoch) in den Berner Alpen

  • inklusive
    • Bergführergebühr
  • exklusive
    • Übernachtungskosten mit Halbpension auf Hütten: ca. € 50,- pro Tag
    • Ausrüstung (wie Schuhwerk, Rucksack, Pickel,...)
Fester Termin Wunschtermin möglich Fast geschafft

Datum

Startzeit

Uhr

Buchungstyp

ändern

Einzelpreise Gruppenpreise
 
x


 
*Telefonnummer wird nur für eventuelle Rückfragen von guiders.de genutzt!
Wunschtermin anfragen

Erfahrene Guides

SSL-Verschlüsselung

Tickets sofort per E-Mail


Beschreibung

Beeindruckend. Unvergleichbarer Marsch über die größten Gletscherflächen der Alpen. Mitten in einer grandiosen Gletscherwelt genießen wir die überwältigende Aussicht.

Nach Zwei Tagen im Hochgebirge verdienen wir uns eine Nacht mit Dusche und Hotelkomfort. Die nächste Etappe führt uns nochmals hinauf in Schnee und Eis, bevor wir über wunderschöne Alpenflora wieder zurück ins Tal wandern.

Route:

Jungfraujoch – Ewigschneefeld – Konkordiahütte – Aletschfirn – Lötschenlücke – Laucherenalp – Pettersgrat – Mutthornhütte – Stechelberg – Lauterbrunnen.

Programm:

1.Tag

Anreise zum Jungfraujoch (3354m). Schöne Wanderung über den Jungfraufirn zur Konkordiahütte (2850m); diese liegt hoch über dem Gletscher auf einem Felsvorsprung. Über...

Beeindruckend. Unvergleichbarer Marsch über die größten Gletscherflächen der Alpen. Mitten in einer grandiosen Gletscherwelt genießen wir die überwältigende Aussicht.

Nach Zwei Tagen im Hochgebirge verdienen wir uns eine Nacht mit Dusche und Hotelkomfort. Die nächste Etappe führt uns nochmals hinauf in Schnee und Eis, bevor wir über wunderschöne Alpenflora wieder zurück ins Tal wandern.

Route:

Jungfraujoch – Ewigschneefeld – Konkordiahütte – Aletschfirn – Lötschenlücke – Laucherenalp – Pettersgrat – Mutthornhütte – Stechelberg – Lauterbrunnen.

Programm:

1.Tag

Anreise zum Jungfraujoch (3354m). Schöne Wanderung über den Jungfraufirn zur Konkordiahütte (2850m); diese liegt hoch über dem Gletscher auf einem Felsvorsprung. Über die luftige Metalltreppe steigen wir zur Konkordiahütte (2850m) auf.

2.Tag

Im Morgengrauen holt der Hüttenwart die Gruppe aus dem Reich der Träume. Das heutige Ziel ist die Hollandia Hütte. Die Gipfel von Mönch, Jungfrau, Gletscher- und Mittaghorn auf der rechten Seite, das Dreieck- und Aletschhorn auf der linken Seite und dazu die ersten Sonnenstrahlen, bestätigen die Aussage im Prospekt, dass man auf Trekkingtouren die Bergwelt aus einer anderen Perspektive betrachten kann. Der Aufstieg auf dem Aletschfirn zur Hollandia Hütte ist gut zu schaffen. Das Tempo wird der Gruppe angepasst. Es entsteht überhaupt keine Hektik, darauf achtet der aufmerksame Bergführer. Schliesslich befindet man sich auf mehr als 3'000 Meter über Meer. Auf der Hollandia Hütte geniessen Sie den grandiosen Ausblick auf die Gletscherwelt – bis zum Mont Blanc.

3.Tag

Die spektakuläre Aussicht, auf die Walliser und Berner Gipfel und weit bis zum Mont Blanc hinunter lassen diesen Gipfeltag zu einem weiteren Highlight werden. Entlang dem Äbeni Fluefirn steigen wir in angenehmem Tempo in den frühen Morgenstunden auf und erleben wie der Tag erwacht - ein Naturschauspiel der Extraklasse. Der Gipfel ist am Seil des Bergführers leicht zu besteigen und die Rundsicht ist durch nichts zu steigern. 360° Panorama zum Träumen! Wir können mit leichtem Rucksack den Gipfeltag doppelt geniessen und auch der Abstieg zurück zur Hollandiahütte geht dann wie von selbst, und auf der Terrasse in alpiner Umgebung feiern wir die Gipfelbesteigung.

4.Tag

Am nächsten Morgen geht’s weiter auf die andere Seite der Lötschenlücke. Dem Langgletscher entlang, der im Gegensatz zum Aletschfirn weit schmaler ist, über den Gletscherstafel - zwischen den zwei Breithörnern im Norden und im Süden - steigt die Gruppe zur Fafleralp, wo sich auch ein gemütliches Berghaus befindet.

5.Tag

Durch das Uisters Tal gelangen wir zum schön gelegenen Blausee (2571m). Weiter geht’s hoch zum Üsser Talgletscher, der am Westfuss der Chrindelspitza erreicht wird. Angeseilt und mit Steigeisen wandern wir zum Petersgrat (3122m), wo wir eine schöne Aussicht auf das Lötschental und die markanten Wandfluchten der Blüemlisalpkette genießen können. Abstieg über den Gletscher zur Mutthornhütte (2900m).

6.Tag

Stimmungsvoller Abstieg über den Tschingelfirn ins Lauterbrunnental nach Stechelberg.

Stornierung

Um diese Tour zu stornieren, setze dich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Details

  • Voraussetzungen: - gesunde Kondition für Marschzeiten bis 7 Stunden in etwas "dünnerer Luft" -Trittsicherheit auf Schnee und Eis

Treffpunkt

Land: Schweiz

Sonntag um 14.00 Uhr Bahnhof in Interlaken

Leider kann die Karte ohne aktiviertes JavaScript nicht angezeigt werden. Bitte aktiviere JavaScript in deinen Browser-Einstellungen, um die Karte angezeigt zu bekommen.

Kategorie Hochtouren
Schwierigkeit Fortgeschrittener
Dauer: 6 Tage
Länge 0 km
min. Teilnehmer 3
max. Teilnehmer 5
Deutsch

Hilfe bei Buchung

Frage zum Angebot stellen

Häufig gestellte Fragen


Hotline: +49-2241-955 82 710

E-Mail: [email protected]

Verve (Anzeige)

Source Verve

Fragen von Kunden und Antworten vom Guide

Frage zum Angebot stellen

Es sind derzeit noch keine Fragen zu dieser Tour gestellt worden. Sei der Erste: Frage zum Angebot stellen!

Dieser Buchungsvorgang kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Diese Anfrage kann einige Sekunden dauern, bitte warten Sie so lange. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bewertungen

Touren können auf guiders.de nur von Usern bewertet werden, die über guiders.de gebucht und an der Tour teilgenommen haben! Die Tourteilnehmer erhalten im Anschluss an die Tour eine E-Mail mit einem Link zu einem Bewertungsbogen. Sie können dann den Guide und die Tour bewerten. Wir legen großen Wert auf die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden. Deswegen entscheiden unsere Kunden selbst, ob ihr Name unter den Bewertungen erscheint, oder ob sie anonym bleiben.

Unser Anliegen ist ein transparentes und faires Bewertungssystem ohne gefälschte Bewertungen. Die Bewertungen sollen neue User bei der Wahl ihres Outdoor-Abenteuers unterstützen.

Diese Tour wurde bis jetzt noch nicht bewertet.


Ähnliche Touren

   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com