Einmalige Outdoor Touren und Reisen
 größtes deutschsprachiges Outdoor-Angebot  zertifizierte Guides

Rafting im Allgäu

Rafting Boot Allgäu Rafting ist eine beliebte Sportart und besonders das Allgäu eignet sich für spannende Rafting Touren. Mit seinen vielen Flüssen und Gewässern herrschen hier ideale Voraussetzungen zum Rafting. Wenn du von Outdoor-Aktivitäten begeistert bist und deinen nächsten Urlaub im Allgäu verbringst, musst du diese actionreiche Sportart unbedingt ausprobieren. Damit dein Rafting-Erlebnis im Allgäu ein voller Erfolg wird, haben wir dir einen Ratgeber zusammengestellt. Hier findest du hilfreiche Tipps und Anregungen und eine Checkliste rund um das Thema Rafting im Allgäu.

Vorschlag: Rafting auf der Iller im Allgäu

Button Rafting im Allgäu

Das Allgäu – eine tolle Region für Outdoor-Aktivitäten

Das Allgäu ist eine beliebte Ferienregion in Bayern. Es erstreckt sich als Teilregion Oberschwabens über den südlichen Teil von Bayerisch-Schwaben bis ins südöstliche Baden-Württemberg. Außerdem gehören einige Grenzgebiete Österreichs zum Allgäu. Die Allgäuer Alpen liegen etwa zur Hälfte auf österreichischem Gebiet. Neben Wintersport-Fans und Wanderern kommen vor allem Wassersportler in der Ferienregion auf ihre Kosten. Das Allgäu besticht durch seine einzigartigen Seen und Flüsse. Wassersportarten wie Canyoning, Rafting, Kajak, Kanu und Tauchen sind bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt.

Rafting im Allgäu – ein einzigartiges Wassersporterlebnis

Teilnehmer bei einer Rafting Tour im Allgäu im Canadier

Eine Rafting Tour im Allgäu ist ein abwechslungsreiches Erlebnis für deinen nächsten Aufenthalt im Allgäu. Vor allem die Flussabschnitte in der Nähe der Quelle bieten sich für eine rasante Wildwasser-Fahrt an. Denn je näher an der Quelle und je stärker das Gefälle, desto turbulenter fließt das Gewässer. Das Allgäu bietet einmalige Voraussetzungen für dieses garantiert nasse Vergnügen. Dieser Ratgeber soll dir dabei helfen, deine Rafting Tour im Allgäu bestmöglich zu planen.

Tipp: Da es sich beim Rafting um eine Outdoor-Sportart handelt, gibt es einige Punkte bezüglich deiner Sicherheit zu beachten. Wir haben dir in unseren FAQ zum Thema Rafting viele wissenswerte Informationen und Antworten zu dieser Sportart zusammengestellt.

Outdoor Geschenkgutscheine

Rafting – Was ist das?

Rafting Tour im 3er Canadier

Der Begriff Rafting kommt aus dem Englischen und bezeichnet eine Bootsfahrt flussabwärts, meistens auf Wildwasser. Typischerweise finden Rafting Touren in Schlauchbooten statt, die je nach Ausführung vier bis zwölf Plätze haben. Es gibt jedoch auch Canadier, die nur zwei bis drei Plätze haben und durch die geringere Größe deutlich wendiger sind. Ganz alleine im Boot bist du bei einer Tubetrackingtour. Den Einsitzer steuerst du selbst mit einem Doppelpaddel. Ausführliche Tipps zur Outdoor-Sportart Rafting findest du auf unserer Informationsseite: Informationen rund um das Rafting.

Beliebte Flüsse zum Rafting im Allgäu

Gruppe beim Rafting auf der Iller

Im Allgäu bieten die Flüsse Iller und Lech ideale Voraussetzungen für Rafting Touren an.

Rafting auf der Iller

TIPP Hier geht es Direkt zur Tour: Wildwasser Rafting im Allgäu

Die Iller ist ein Nebenfluss der Donau und entsteht aus einem Zusammenfluss der Bäche Stillach, Trettach und Breitach. Der Illerursprung liegt bei Oberstdorf. Von hier aus schlängelt sich der Fluss 147 Kilometer in Richtung Ulm. Der keltische Namensursprung „ilara“ bedeutet so viel wie eilig. Der Fluss eignet sich also schon wegen seiner Namensgebung für eine actionreiche Rafting Tour. Für Einsteiger ist etwa die „Rafting Tour für Jung und Alt auf der Iller" eine gute Wahl. Der Anbieter dieser Tour ist Günter Schröter. Günter war in den Jahren 1986 bis 2011 Bundestrainer der Nationalmannschaft Wildwasserrennsport. Bei dieser Tour werdet ihr also von absoluten Profis begleitet und könnt das Abenteuer Rafting im Allgäu angehen.

Der Treffpunkt für diese Rafting Tour ist die Illerstraße 26:

Rafting auf dem Lech

Der Lech ist ebenfalls ein Nebenfluss der Donau. Der Fluss ist 264 Kilometer lang und entspringt in Vorarlberg. Bei Rain (in der Nähe von Augsburg) mündet der Fluss in die Donau. Auf dem Lech bieten die Profis von baWILDria ein einmaliges Rafting Erlebnis im Allgäu an. Die Tour dauert vier Stunden und kann per Anfrage (Funktion „Wunschtermin anfragen“) online gebucht werden. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei drei Personen.

Hotelempfehlung für das Allgäu

Hotel Geldernhaus Vorstellung

Rafting Anbieter im Allgäu

Es ist sehr wichtig, einen guten Rafting Anbieter für deine Tour auszuwählen, da besondere Sicherheitsvorkehrungen beim Rafting nötig sind. In vielen Gebieten bestehen sehr strenge Sicherheitsvorgaben durch die öffentlichen Institutionen. Werden diese eingehalten, besteht beim Raften kein übermäßiges Sicherheitsrisiko. In der Regel handelt es sich um erfahrene Anbieter, die den Aspekt Sicherheit als sehr wichtig erachten und bei denen du bedenkenlos eine Tour buchen kannst. Außerdem kannst du dich an den Bewertungen anderer User orientieren, die bereits an Touren teilgenommen haben.

Die Rafting Touren dieser seriösen und zertifizierten Anbieter kannst du bei uns buchen:

Spirits Of Nature
Günter Schröter
baWILDria
Drexler Hierholzer Outdoor GbR aus Fischen
Bernd Goller

Rafting im Allgäu für Anfänger und Fortgeschrittene

Auch Rafting-Anfänger können problemlos an einer Tour im Allgäu teilnehmen. Die Rafting Touren sind so ausgelegt, dass du vor jeder Tour eine ausführliche Einweisung erhältst. Dabei bekommst du neben einer Sicherheitseinweisung auch eine Einführung in die Paddeltechnik, damit du dich sicher auf dem Fluss bewegen kannst. Bei geführten Touren sitzt zur Sicherheit in jedem Boot ein erfahrener Bootsführer, der das Boot steuert und die richtigen Kommandos gibt. Im Allgäu gibt es viele Rafting Touren für Familien und Rafting-Anfänger, denn bei den Flüssen handelt es sich zumeist um eher gemäßigte Ströme. Die Touren eigenen sich also perfekt für einen Familienausflug und um ins Rafting reinzuschnuppern.

Teilnehmer bei einer Rafting Tour im Allgäu

Für Fortgeschrittene, die bereits über Raftingerfahrung verfügen, sind die Anfängertouren möglicherweise etwas zu unspektakulär. Diejenigen, die es gerne ein wenig wilder wollen, können sich gerne mit unserem Team in Verbindung setzen und wir finden gemeinsam eine actiongeladene Tour. Außerdem hast du die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Booten zu wählen. Bei einer Tubetrackingtour bist du beispielsweise alleine für die Steuerung deines Einsitzers zuständig.

Die Rafting Saison im Allgäu

Die Saison zum Rafting liegt zwischen Frühjahr und Herbst. Am meisten Spaß macht es sicherlich im Sommer, denn dann bist du froh über jede Abkühlung. Im Winter ist es leider zu kalt zum Rafting. Vor den Minustemperaturen kann dich auch der Neoprenanzug nicht schützen. Du findest bei uns aber eine große Auswahl an spannenden Wintertouren im Allgäu.

Für wen eignen sich Rafting Touren?

Eine Rafting Tour ist für jeden geeignet, der gerne etwas Aufregendes erleben möchte und nicht wasserscheu ist. Unsere Rafting Touren im Allgäu eignen sich als actionreicher Junggesellenabschied, als Familienausflug oder als spannendes Firmenevent.

Teilnehmer bei einer Rafting Tour im Allgäu

Die Flüsse im Allgäu sind meist moderat und garantieren jede Menge Spaß ohne großes Risiko. Eine Rafting Tour ist auch hervorragend als Teambuilding-Maßnahme geeignet. Die Bootsbesatzungen bestehen aus kleinen Gruppen, die miteinander zusammenarbeiten müssen, um sicher ans Ziel zu kommen. Im Anschluss an die Tour kann ein Barbecue oder eine Brotzeit stattfinden, bei der die Gruppe das Event gesellig ausklingen lässt.

Voraussetzungen für die Teilnahme an Rafting Touren

Es gibt bei den Touren teilweise ein bestimmtes Mindestalter. In jedem Fall sollte jeder Teilnehmer trotz Schwimmweste über Schwimmkenntnisse verfügen. Weiterhin ist eine normale körperliche Fitness notwendig, damit du gefahrlos an einer Rafting Tour teilnehmen kannst. Schwangere oder Personen mit schwerwiegenden Knie- oder Rückenproblemen dürfen ihrer Gesundheit zuliebe ebenfalls nicht an einer Tour teilnehmen.

Was du beim Rafting mit Kindern beachten musst:

Kinder dürfen in der Regel an Rafting Touren teilnehmen, sofern diese schwimmen können und Ihnen der Neoprenanzug passt. Um die vorhandenen Größen zu erfahren, kannst du dich mit dem Anbieter in Verbindung setzen. Einige Anbieter verlangen ein Mindestalter von acht oder zwölf Jahren. Wenn die Eltern als Begleitpersonen dabei sind, können jedoch nach Absprache auch jüngere Kinder an einer Tour teilnehmen.

Feedbackformular Rafting Allgäu

Ausrüstung und Kleidung

Die spezielle Rafting Ausrüstung erhältst du vom Anbieter. Dazu gehört auf jeden Fall der Neoprenanzug, eine Schwimmweste, ein Helm und ein Paddel. Je nach Anbieter und Witterung bekommst du zusätzlich Neoprensocken oder eine Neoprenjacke.

Unter dem Neoprenanzug trägst du am besten eine Badehose oder einen Badeanzug und für die Fußbekleidung sind Turnschuhe die beste Wahl. Außerdem solltest du warme Wechselkleidung mitnehmen. Denn nach dem Rafting kann es dir auch an einem eigentlich warmen Tag kalt sein. Ein Handtuch und Verpflegung solltest du ebenfalls dabeihaben.

Kosten für eine Rafting Tour

Die Preise für Rafting Touren im Allgäu variieren für Einzelbuchungen zwischen 32 und 79 Euro. Selbstverständlich sind auch Gruppenbuchungen möglich, für die du eine Anfrage stellen kannst. Die Ausrüstung wird in der Regel vom Anbieter bereitgestellt und du musst keine extra Kosten einplanen. Weitere Ausgaben ergeben sich für Verpflegung, die Anreise und eine Unterkunft, falls du eine oder mehrere Übernachtungen planst. Das Allgäu ist eine gefragte Touristenregion und verfügt über ein dichtes Netz an Hotels und Pensionen.

Tipp: Um Kosten zu sparen, kannst du in der warmen Jahreszeit auf einem Campingplatz übernachten.

Dauer einer Rafting Tour

Die meisten unserer Rafting Touren im Allgäu dauern zwischen zwei und vier Stunden, es werden jedoch auch Tagestouren angeboten. So kannst du dich entscheiden, ob du lieber eine kurze Tour erleben möchtest oder einen ganzen Tag auf dem Fluss unterwegs sein willst. Für diejenigen, die das Rafting zum ersten Mal ausprobieren, empfehlen wir eine kürzere Tour zum Schnuppern und Testen, ob dir dieser Freizeitsport Spaß macht.

Rund um die Buchung

Am besten buchst du deine Wunschtour so früh wie möglich. Zwar ist eine kurzfristige Buchung möglich, allerdings sind die Rafting Touren im Allgäu sehr beliebt. Bei einer kurzfristigen Anfrage besteht die Gefahr, dass die Tour schon ausgebucht ist. Eine frühzeitige Buchung ist besonders bei Junggesellenabschieden und größeren Gruppen erforderlich. So kann das Event bestmöglich geplant werden und es bleibt ausreichend Zeit für eventuelle Rückfragen.

Geschenkgutscheine für Rafting im Allgäu

Hochwertige Geschenkkarte

Für unsere Rafting Touren kannst du auch Gutscheine verschenken. So machst du dem Beschenkten eine besondere Freude mit einem außergewöhnlichen Erlebnisgeschenk. Unsere Gutscheine sind als direkt verfügbare PDF Datei verfügbar oder als hochwertige Geschenkkarte. Unsere Gutscheine findest du hier:

Geschenkgutscheine Rafting



Tipp: Rafting Touren im Allgäu

Die auf dieser Seite vorgeschlagenen Touren sind im Durchschnitt von 4 anderen Kunden mit
bewertet worden.

HOTLINE:
+49-2241-955 82 710
   
Hintergrundfoto: © Aleksandar Mijatovic | www.shutterstock.com